Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Nordkapp

Erstellt von omopenk, 13.01.2008, 16:10 Uhr · 31 Antworten · 4.443 Aufrufe

  1. Jac
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #21
    @Marco

    toller Bericht über Deine Nordkapp-Tour. Zu welcher Zeit warst Du da oben unterwegs? Oder hab ich´s überlesen?
    Ich will anfang September nach Norwegen und bin mir noch nicht ganz sicher ob das die richtige Zeit ist. Früher kann ich leider berufsbedingt nicht.

    Warst Du alleine on Tour? Wie funktioniert das mit der Kommunikation da oben? Reicht ein "Alltags"-Englisch oder sollte man einen Translator im Gepäck haben?

  2. Registriert seit
    12.01.2008
    Beiträge
    833

    Standard

    #22
    Hallo Martin,

    ich war im August am Nordkapp. Letztes Jahr die Tour ans Vestkapp war auch im August. Einheimische haben mir gesagt, im August geht der Sommer zu Ende und die Reisezeit ist vorbei. Es kann durchaus vorkommen, dass manche Touri-Attraktionen schon geschlossen haben. Von daher könnte der September schon recht spät sein. Allerdings ist das Wetter in Skandinavien sehr unbeständig. Die beste Zeit ist, wenn es ein stabiles Hoch gibt
    2006 hatte ich Glück, 2008 Pech. Vorteil ist, es ist keiner mehr unterwegs. Ich war quasi alleine am Nordkapp. Auch die sonst von Wohnmobile überfüllt E36 war leer.
    Ich war alleine auf Tour. Alltags-Englisch reicht. Die Skandinavier können sehr gut Englisch, da die Hollywood-Filme dort nicht synchronisiert werden.

  3. Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    #23
    Hallo Peter
    Bis nach Stockholm ,dann an der Ostseeküste hoch bis zur Finnischen Grenze und dann Nordkapp . Das ist der schnellste Weg . In Schweden hast du sehr gute Straßen , eine gerade Piste an der alle 400km eine leichte Biegung kommt . Mit Tankstellen sieht es auch gut aus , allerding muß du von der Straße runter zum tanken .Mit ein bischen Sitzfleisch sage ich 5 Tage . Anfang Juni wird es Nachts noch nicht dunkel . In der Finnmark angekommen , lasst euch nicht rechts und links der Strasse von den Spuren im Gelände verführen . Dort kannst du fahren wo du willst ,wann und wielange du willst .Aber bedenkt , schwere Maschienen womöglich ohne Stollenreifen im losen Sand , das verträgt sich nicht !!
    Schade das ihr nicht Zeltet , das ist das schönste da oben in der Wildnis !

    Also viel Spass Boxer_Michel

    Ein wichtiger Tipp noch zum Schluß : Es gibt da oben sehr viel Wild . Ein Elch ist fast so groß wie ein Pferd und ein Rentier so groß wie ein Esel .
    Mach dir eine Hundepfeife an deine Maschine .

  4. Jac
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #24
    @Marco

    vielen Dank für Deine Erklärungen. Hab zwischenzeitlich auch Deinen 2.Norwegen-Bericht gelesen. Klasse!

    konkrete Frage : September als Reisezeit mit Einschränkungen o.k.?
    Oder ganz verschieben auf ein anderes Jahr?

    @Michel
    erklär mir mal das Ding mit der Hundepfeife, ich steh grad auf dem Schlauch

  5. Registriert seit
    12.01.2008
    Beiträge
    833

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Jac Beitrag anzeigen
    konkrete Frage : September als Reisezeit mit Einschränkungen o.k.?
    Oder ganz verschieben auf ein anderes Jahr?
    da ich im September noch nicht dort war, kann ich nichts konkretes sagen. Ich vermute aber mal, dass es Anfang September noch gehen wird. Campen geht immer irgendwie und viel schlechter als bei mir im August 2008 kann das Wetter nicht werden

    Vielleicht war schon jemand anderes im September in Norwegen und weiß mehr. Ich würde vor der Abfahrt auf jeden Fall auf den Wetterbericht schauen und dann evtl. nochmal entscheiden. War bei mir z.T. schon arg garstig.

  6. Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    #26
    Hay nochmal
    Die Hundepfeife gibt einen Hochfrquenten Ton ab , der für Tiere höhrbar ist . Der wird erzeugt wenn der Fahrtwind hinein bläst . Das schreckt ab oder sie bleiben stehen zu mindest springt dir kein Getier vors Bike . ( Ausnahmen bestätigen die Regel )
    Bei 120 einen Elchtest mit der vollgeladenen Karre ? Schweres Manöver .

  7. Jac
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #27
    Von Bärenglöckchen und dergleichen hab ich ja schon gehört, aber die Hundepfeifengeschichte war mit gänzlich unbekannt.
    Interessante Theorie! Ich hoffe das Wild weiß auch damit umzugehen, denn ich hab mal vor vielen Jahren in Schweden eine Elchkuh gesehen die vor einen Bus gerannt ist. Das war was anderes als wenn hier eins unserer filigranen Böckchen in die Karre rennt.
    Aber egal ob groß oder klein, das braucht kein Mensch und wenn´s hilft binde ich mir auch eine Hundepfeife ans Mopped.
    Danke für den Tip!

  8. Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    72

    Standard kleine Böckchen mit Wildwarner

    #28
    Hay
    Ja ja ich hör schon die Bärenklöckchen klingeln und halte mir gerade den Bauch vor Lachen . Is kein Scheiß . Die Hundepfeife ist ehrlich gesagt auch nur eine Alternative zu " professionellen Wildwarnern " . Ich benutze seid Jahren diese Wildwarner ,

    Ok dann probiers mit der artikelnummer , Conrad artnr. 853361 - 62 ,

    Die sind rechts und links auf den Blinkern montiert . Bin oft in der " Wildnis "unterwegs ,bis jetzt hats geholfen .

    P.S. das kleine Böckchen 400kg mit Fahrer in der Finnmark festgefahren .

  9. Jac
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #29
    Dein Link funzt leider nicht, trotzdem danke. Ich werde aber sicher die Hundepfeifenmethode wählen und gaanz fest dran glauben das das skandinavische Viehzeug bescheid weiß!
    Für solchen elektrischen Kram hab ich kein Platz mehr zwischen all den Amuletten, Talismane, Glücksklee und Friedenstauben.

    Warum biste denn in das Loch gefahren? Ständer kaputt? Schönes Bild von Deinem Böckchen!

  10. Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    72

    Standard

    #30
    Hallo noch mal
    Habe den Link gegen die Artikelnummer ausgetauscht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



    Das ist nicht in ein Loch gefahren , das ist im Sand versunken und ohne Profil aufm Reifen fängt eher die Kupplung an zu stinken als das du weiter kommst .


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nordkapp 2012
    Von zoli111 im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 17:49
  2. Nordkapp/bekanntschaften
    Von Marxxx im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 09:47
  3. Nordkapp
    Von twice im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 10:49
  4. Nordkapp
    Von Antarus im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 20:40
  5. Nordkapp Checkliste ??!!
    Von Antarus im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 18:49