Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Norwegen 2010

Erstellt von qualinator, 27.08.2009, 12:20 Uhr · 39 Antworten · 5.553 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #11
    ahhhhhhh

    ja richtig...Aber fest steht noch nichts.
    Nur Kiel-Oslo-Oslo Kiel und Übernachtungen auf Campingplätze in Hütten sind angedacht ! Weiter hoch als Trondheim wird wird es wohl nicht gehen.

    gruß

  2. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Donnerbalken Beitrag anzeigen
    Spare gerade auf die Variokoffer

    Ach Fähre ist gebucht... 2Pers.+2 bikes am 19.06.2010 geht es von Kiel nach Oslo...14Tage wieder zurück.

    Gruuuuuuß
    Viel Spass.
    Denk aber daran, dass an Midsommar viele Zeltplätze (speziell die Hütten) voll sind...
    (uns gings jedenfalls so)

  3. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #13
    Midsommar
    schon mal gehört aber nicht drann gedacht.

    Danke

    Aber ihr habt dann noch was gefunden ?!

    Wir planen so Tagestouren von 250km länge
    und hoffen dann freie Hütten zu finden.
    Zelt haben wir keins bei, nur Schlafsäcke.

    z.Z haben wir eine Norwegenkarte aufgehangen und markieren uns alle Punkte die interessant sein sollen um im Anschluss eine grobe Route abzustecken bzw. zu planen. Alles flexibel wie wir Biker halt so sind
    Max. bis höhe Trondheim

    Gruß
    Ralf

  4. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Donnerbalken Beitrag anzeigen
    Midsommar
    schon mal gehört aber nicht drann gedacht.

    Danke

    Aber ihr habt dann noch was gefunden ?!

    Wir planen so Tagestouren von 250km länge
    und hoffen dann freie Hütten zu finden.
    Zelt haben wir keins bei, nur Schlafsäcke.
    Gefunden haben wir (nach langer Suche) schon etwas (guckst Du Tag 5 in unserem Reisebericht). War zwar in Schweden und ich habe keine Ahnung, ob die Norweger genau gleich sind. Was wir nicht wussten war, dass auch viele Hotels geschlossen waren. Dafür war das Hotel IBIS fast leer und es war auch nur gerade 1 Angestellte im Hotel...
    Uebrigens hatten wir auch nur (dünne) Schlafsäcke und übernachteten in Hütten - einfach genial diese Hütten...
    250km tönt gut. Planung grob ist OK. Wir haben auch 3-4 Tage Reserve eingeplant, damit wir da länger bleiben konnten wo es uns am Besten gefiel.

  5. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.107

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von qualinator Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,
    irgendwie zieht es mich (46, NR) nächstes Jahr mal nach Norwegen. Habe ab Anfang Juli für ca. 2 Wochen Zeit und möchte eigentlich nur "Südnorwegen" abklappern, also nix Nordkapp o.ä.
    Übernachtungen sollten vorzugsweise in Hütten stattfinden, im Notfall auch mal im Zelt.
    Da es alleine nur begrenzt Spaß macht, dachte ich, such dir doch ein paar Mitfahrer/-innen aus dem Raum Köln, die das Gleiche denken.
    Genauere Planungen habe ich noch keine, aber das kann dann ja gemeinsam angegangen werden.
    Hallo Qualinator
    Ich hätte auch mal wieder Bock auf Norwegen, bin aber noch nicht ganz mit dieser Idee durch, weil ich eigentlich für nächstes Jahr mit ein paar Freunden eine USA-Tour geplant hatte. Allerdings wird das immer mehr zum Flop, weil meine Leute nur 14 Tage können und dafür den weiten Flug und die hohen Kosten
    In Norwegen war ich schon einige male, allerdings nie mit dem Mopped.
    Süd-Norwegen finde ich interessanter als die Gegenden über Trondheim.
    Norwegen hat leider einen großen Nachteil und das ist das Wetter.
    Ich wohne ja praktisch schon an der Grenze und mein Plan wäre es (wenn ich denn fahre) mir den Wetterbericht anzuschauen und dann loszufahren. Aber das ist alles noch sehr unausgegoren. Ich werde diesen Fred mal verfolgen und wenn ich klarer sehe melde ich mich noch mal.

  6. hbokel Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Donnerbalken Beitrag anzeigen
    Weiter hoch als Trondheim wird wird es wohl nicht gehen.
    Wenn Du ein paar Tage mehr Zeit hast, solltest Du bis zu den Lofoten fahren. Ich war beeindruckt von der einmaligen Landschaft und Pflanzenwelt.











    Gruß
    Heinz

  7. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.107

    Standard

    #17
    Hallo Heinz,
    das sind ja wirklich schöne Bilder (und schöne Gegend).
    Ich war auch schon mal auf den Lofoten, genau 24 Std. lang, danach sind wir genervt abgehauen , weil es nur geschüttet hat und die Wolken bis auf den Boden hingen. Dann wieder zurück nach Süd-Norwegen, wo es dann auch nur geregnet hat. Trotzdem war das der Urlaub, bei dem ich mir gedacht habe, was für ein geiles, wunderschönes Land, hier muß ich unbedingt nochmal hin.

  8. hbokel Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Starbiker Beitrag anzeigen
    Ich war auch schon mal auf den Lofoten, genau 24 Std. lang, danach sind wir genervt abgehauen , weil es nur geschüttet hat und die Wolken bis auf den Boden hingen.
    Immer diese ungeduldige Jugend ;-)

    Du hast Recht, Norwegen ist nichts für Sonnenanbeter. Das Wetter wechselt recht schnell, und wenn man ein paar Tage mehr einplant, sind auch ein paar schöne Stunden dabei. In Tromsø hat es etwas länger gedauert, bis sich die Wolken verzogen hatten.



    Danach war dann strahlend blauer Himmel - als wäre nichts gewesen:



    Die futuristische Kirche kommt nachts besonders gut zur Geltung:



    Gruß
    Heinz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tromsoe.jpg   tromsoe-kirche.jpg   tromsoe_nachts.jpg  

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #19
    Auch ich werde wohl Norwegen streifen im Sommer - allerdings dann noch Schweden, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen, Polen und Deutschland hinten dranhängen

  10. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.072

    Standard

    #20
    Hallo,
    Norwegen ist ein tolles Reiseland. Keine Frage. Aaaaber... Im Sommer würde ich immer zur Reserve ein Zelt mitnehmen. Die Hytter (Hütten) auf den Campingplätzen sind im Sommer meist belegt. Da kann es schon mal passieren, dass man länger fahren muss als geplant. Dank skandinavischem Sommer ja kein Problem. Wir sind auch schon mal bis 22h gefahren, um eine freie Hütte für 5 Personen zu ergattern.
    Zum Nordkap würde ich nicht noch einmal fahren. Einen Sundowner wie oben hast Du selten. Wir hatten im Juni 2°C und Nebel. Dazu noch die Abzocke von 70 Euro (Stand 2001) für 'ne 2-tages Karte. Von Alta bis zum Nordkap 250km nur karge Landschaft. Wer sich was Gutes tun will, sollte nicht weiter als bis zu den Lofoten fahren. Die sind allerdings ein Muss.
    Wünsche Euch eine tolle Tour und gutes Wetter .


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 13:58
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 22:32
  3. Dänemark und Süd-Norwegen vom 5. bis 19. Juli 2010
    Von flodur im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 07:16
  4. Rallye Baja Saxonia 2010 * 13.-15.05.2010 * Wer fährt mit?
    Von huub im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 376
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 22:25