Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Norwegen im August 2014

Erstellt von klauzz, 11.05.2014, 20:24 Uhr · 20 Antworten · 1.646 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    148

    Standard Norwegen im August 2014

    #1
    Hallo zusammen,

    meine Freundin und ich wollen im August (09.08.-24.08.) eine Runde durch Norwegen drehen. Hier mal die vorläufige Route:



    Wir sind beide nicht so die Campingfreunde und würden uns da eher auf Pensionen oder günstige Hotels fokussieren. Wie sind da Eure Erfahrungen? Ist es notwendig, die Stationen vorzubuchen? Oder findet man im genannten Zeitraum adhoc ein Bettchen? Laut Klimatabelle scheint der gewählte Zeitraum je genau richtig zu sein. Was meint Ihr?

    Wie schaut das Ganze Preislich aus? Laut Recherche im Internet scheint Norwegen ja nicht so ganz günstig zu sein und Übernachtungen pro Person liegen bei mindestens 50€. Ist das so?

    Bin für alle Tipps dankbar ...

    Viele Grüße

    Michael

  2. Registriert seit
    18.04.2014
    Beiträge
    149

    Standard

    #2
    Hi Michael,
    ob du im August was bekommst kann ich dir nicht sagen, aber ich war beruflich für einige Tage dort. Sehr einfache Unterkünfte bekommt man ab etwa 60-80 Euro. Das ist noch das Günstigste der Reise. Ich nenne dir hier mal ein paar aktuelle Preise:
    1 Bier 13,50.-
    1 Flasche Wasser im Supermarkt 3,50.-
    1 HotDog ca 10,50.-
    Essen bei einer Kette ca 40.-
    Im Restaurant 60 bis 90.-
    Sprit um 2.-
    1 Station Bus fahren 10.-
    3 Stationen Zug ca 75.-

    Rechnet also mal sicherheitshalber 200.- Euro/Tag/Mann. Ich kam mit 70.- Euro Spesen/Tag plus Hotel nicht hin.

    LG
    Klaus

  3. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.623

    Standard

    #3
    Salü Michael

    Wir waren 2008 oben am Kap, und haben in 4 Wochen nur 2 mal in Hotels übernachtet,
    sonst immer mit dem eigenen Schlafsack in den Hyttern auf den Campingplätzen,
    von ganz einfach bis richtig schön wie z.B hier;

    Lofotstua

    Gurgel mal nach Hytter und Norwegen

    Josef

  4. Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    #4
    Hallo Michael,

    bei deinen Preisen für Hotelübernachtung bist Du schon recht gut. Es fängt bei ca. 50€ PRO Person an. Ob viel ausgebucht ist weiß ich nicht. Wir sind nur auf Campingplätzen gewesen.
    Der August ist auch Hauptreisezeit in Norwegen. Falls ihr doch auf Hütten umsteigen wollt würde ich euch empfehlen, ab ca 16 Uhr schon einmal Ausschau zu halten. Dann sollte es kein Problem geben. Es gibt so viele Campingplätze, da wird sich schon was finden. Und Hütten gibt es wirklich in den verschiedensten Klassen.

    Man kann aber auch in Norwegen "recht günstig" im Supermarkt einkaufen, man muss nur etwas schaun.
    Essen gehen würde ich dort nicht - das ist wirklich sehr sehr teuer.

    Wir haben im letzten Jahr mit 2 Motorrädern, 4000km, 2 Wochen, 2 mal Hütte sonst gecampt, Sprit, Fähren etc. 1600€ ausgegeben. Ich finde das geht.
    Dieses Jahr sind wir vom 01.08-16.08 in Norwegen unterwegs, geplante 6000km bis zu den Lofoten... ich freu mich schon!
    Und Euch viel Spaß!

  5. Registriert seit
    19.03.2014
    Beiträge
    179

    Standard

    #5
    Sind ja doch einige in Norwegen. Ich plane auch gerade. Hauptübernachtung ist bei uns das Zelt. Darum fahre ich ja auch nach Norwegen. Wir suchen unser Plätzchen alleine und bauen da auf wo es uns gefällt. Die Route ist grob fertig, genau planen bringt eh nix.

  6. Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    #6
    So sehe ich das auch. Grobe Route, aber was letztendlich am Ende des Tages herauskommt weiß man vorher nicht.
    Wir haben es letztes Jahr auch so gehalten, da wo es schön ist bleibt man etwas länger, ansonsten ist der Weg das Ziel.
    Nur die Fähren Hirtshals - Kristiansand und zurück waren für uns die Fixpunkte.

  7. Registriert seit
    19.03.2014
    Beiträge
    179

    Standard

    #7
    Bei uns wird die Anreise über Stralsund/Trelleborg da wir aus dem Spreewald kommen. Dann geht's 600 km durch Schweden Richtung Oslo und dann irgendwie schräg links rüber Die fixen Punkte an Gletschern, Trollstigen, Geiranger, Hochstraßen stehen fest. Der Weg ist das Ziel und das geht wunderbar in Norwegen.

    Vielleicht will ill ja jemand mit uns mit? Wir wollen in der Zeit irgendwo ab ca. 8.8 bis max. 24.8. Unterwegs bin ich mit meinem Frauchen mit gs800 und gs1200 ADV.

  8. Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    148

    Standard

    #8
    Schon mal vielen, vielen Dank für die tollen Tipps. ich seh grad, dass die Route, die ich per Bild eingefügt habe gar nicht zu sehen ist... Wir wollen in Oslo starten und dann an der Küste entlang bis max. Trondheim fahren. Danach geht es dann entweder über Kopenhagen nach Gedser oder zurück über Oslo nach Kiel.

    ich weiß, dass sich in Norwegen Camping anbietet. Aber nunja, ist halt nicht unser Ding ...

    per Google hab ich grad noch diese Seite gefunden:

    Start - Bed & Breakfast Norway

    da sind wirklich schöne Bed and Breakfasts dabei.

  9. Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    64

    Standard

    #9
    Wenn ihr eine Rundtour machen wollt kann ich euch noch den Tipp geben, erst im Inland hochzufahren und danach die Küste und an den Fjorden runter. Sonst wird die Rückfahrt langweilig, weil man das schöne Fjordland gewöhnt ist und dann "nur noch" durch die Wälder zurück fährt. Wenn man erst die Wälder nimmt und dann die Fjorde steigert man sich Stück für Stück und kann alles besser genießen. Wir haben es letztes Jahr nämlich falsch gemacht.Wir sind von Kristiansand über Preikestolen, Balestrand, Geiranger, Trollstigen, Atlantikstraße, Trondheim und dann runter über Lillehammer, Oslo nach Göteborg. Und ab Trondheim runter war es irgendwie ziemlich langweilig.

  10. Registriert seit
    18.04.2014
    Beiträge
    149

    Standard

    #10
    Es hat da halt jeder andere Vorstellungen. Der Eine im Hotel, mit gutem Essen und einem netten Wein abends, der Andere Camping mit tollem Lagerfeuer, BBQ, irgendwo einsam am Fluss/Fjord.
    Wie war das denn bei Euch mit den gemieteten Hütten oder Camping mit Frühstück?
    Bei dem hier angegebenen B&B Link kommt man auch auf um die 500 NOK/Person/Nacht. Wo ist da der Unterschied zum Hotel?
    Eins muss man den günstigen Hotels wo ich als Techniker war ja lassen. Alle Megafrühstück mit frischem Lachs, tollen Brötchen etc - richtig klasse! Gutes Internet hatten sie auch alle wie auch alle öffentlichen Einrichtungen, Bahnhöfe zB.

    LG


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitfahrer Norwegen im Sept. gesucht
    Von inselbiker im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 01:04
  2. Sardinien im August!
    Von mind im Forum Reise
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 19:55
  3. Norwegen im Juli 2009
    Von hübbel im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 19:19
  4. Norwegen im Juli
    Von topgun im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 20:50
  5. Norwegen im August
    Von spitzbueb im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 06:26