Ergebnis 1 bis 9 von 9

Norwegen im Juli 2009

Erstellt von hübbel, 02.03.2009, 10:52 Uhr · 8 Antworten · 1.218 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard Norwegen im Juli 2009

    #1
    Hallo zusammen,

    wir (das sind meine weltbeste Sozia und ich) haben vor, im Juli Süd-Norwegen zu bereisen.
    Frage: Bekommt man im Juli Hütten oder ist alles was Räder hat in Norwegen unterwegs auf Grund von Ferien, Urlaub etc. und die Nachfrage nach Hütten übersteigt das vorhandene Angebot?
    Vielen Dank für eure Antworten.

  2. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Standard

    #2
    Ich weiss nicht, ob es 1:1 für Norwegen übernommen werden kann. Aber in Schweden gibt es die sog. Övernattningsstugor. Diese können meist nicht im voraus gebucht werden und sind eben für Reisende auf der Durchreise gedacht.
    Klickere Dich mal durch die Campings in Norwegen durch und schaue, ob das in Norwegen auch so ist.
    Ansonsten gilt in Skandinavien das Jedermannsrecht (also Zelt als Notlösung mitnehmen).

  3. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #3
    Moin,

    meine Frau und ich waren ca. 25 mal in N - auch zur Hauptsaison.
    Normalerweise gibt es keine Schwiergkeiten, eine Hütte zu bekommen. Am besten bis 17 Uhr am Platz aufschlagen - da gibt es eigentlich immer Hütten. Ausnahmen kann es vielleicht in den absoluten Touri-Gegenden wie Geiranger, Preikestölen o.ä. geben. Dann einfach ein paar Kilometer weiter fahren. Neben den offiziellen Campimgplätzen mit Hütten haben auch viele Bauern ein paar Hütten auf ihre sauren Wiesen gestellt . Gibt `ne gute Fruchtfolge. Einfach den Schildern "Hytter" folgen. Wir haben auf die Art schon "Hütten" mit 100 m² und überkomplett eingerichtet bekommen. Und das zum Preis einer normalen Campinghütte. Eine war z.B. 15 km hinter dem Geiranger.

    Caschi

  4. Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    444

    Standard

    #4
    Hallo zusammen,

    das wäre also geklärt, Zelt mitnehmen und im Zweifelsfall mit der Liebsten im Straßengraben übernachten.
    Noch eine Unbekannte: Muss ich während der Hauptsaison die Überfahrt auf der Fähre von Hirtshals nach Kristiansand reservieren oder reicht es, kurzfristig vor Ort zu buchen? (Beim Moppedfahren bin ich ein Freund der Spontanität.)
    Vielen Dank für eure Geduld.

  5. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    229

    Standard

    #5
    Moin Gerd,

    wir sind auch eher spontan, was irgendwelche Buchungen angeht. Aber in der Hochsaison wäre ich vorsichtiger....Als wir das letzte Mal Hirtshals-Kristiansand gefahren waren, haben wir den "Kieler Heimvorteil" genutzt . 2 Tage vor geplanter Abfahrt in der Mittagspause an`Hafen zum Color Line Hauptquartier und gebucht. Zum Glück !
    Der Kat, die auf dieser Strecke eingesetzt wird, hat nicht sehr viele Mopedstandplätze. Und bei etwas rauerer See fängt der Kahn mehr an zu schaukeln als eine "normale" Fähre. ..Der nimmt die Welle richtig mit, da er nicht so einen Tiefgang hat. Das knallt teilweise ganz nett. Wenn Dein Moped da nicht richtig verlascht ist, kann das Teil doch etwas leiden...als wir an der Fähre standen, warteten da schon zwei große Mopedgruppen ( Betreutes Reisen, sprich Mopedreisefirma aus DK ). Einige andere Mopedfahrer wollten noch spontan mit. Ging aber nicht mehr, weil alle Mopedplätze belegt waren. Die konnten dem Kahn nur noch hinterher winken.....
    Das mußt Du entscheiden, ob Du Risiko spielen willst.

    Caschi

  6. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Haegi Beitrag anzeigen
    Ansonsten gilt in Skandinavien das Jedermannsrecht (also Zelt als Notlösung mitnehmen).

    Ich will es nicht beschreien aber ich habe irgendwo gelesen, dass das Jedermannsrecht eigentlich nur für "Nicht-motorisierte" Reisende gilt, da den motorisierten jederzeit die Möglichkeit besteht eine "ordentliche" Unterkunft anzufahren.

    Aber wo kein Kläger...............


    Gruß

    Uli

  7. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    72

    Standard

    #7
    Also auf www.norwegen.no steht geschrieben das dass Jedermannsrecht für alle gilt außer für AUTOfahrer.Vielleicht schaut ihr da mal nach da steht noch ein bisschen ünber die Dinge die man beachten sollte wenn man dieses Recht inanspruch nimmt.Gruß Isla

  8. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von hübbel Beitrag anzeigen
    Muss ich während der Hauptsaison die Überfahrt auf der Fähre von Hirtshals nach Kristiansand reservieren oder reicht es, kurzfristig vor Ort zu buchen?
    Buch sie vor, wenn es irgendwie geht. Wenn nicht, kann es passieren, dass du auf die nächste Überfahrt (~6 Std.) warten musst. Wobei es kaum einen langweiligeren Ort gibt als Hirtshals.

  9. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #9
    Wobei es kaum einen langweiligeren Ort gibt als Hirtshals.
    Eventuell noch Hanstholm.


 

Ähnliche Themen

  1. Dänemark und Süd-Norwegen vom 5. bis 19. Juli 2010
    Von flodur im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 07:16
  2. Baltikumtour Juli 2009 Bilder
    Von hdmerian im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 09:04
  3. Norwegen Anfang Juni 2009
    Von Gorgo im Forum Reise
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 10:46
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 16:44
  5. Norwegen im Juli
    Von topgun im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 20:50