Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Parkplatzabzocke in Sipplingen am Bodensee

Erstellt von BadenBoxer, 08.06.2014, 15:28 Uhr · 11 Antworten · 1.893 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    65

    Standard Parkplatzabzocke in Sipplingen am Bodensee

    #1
    Hallo GS Gemeinde,
    letzen Samstagnachmittag Parkplatz am Bahnhof Sipplingen am Bodensee:
    Motorrad und Autoparkplätze belegt. 3 Goldwings aus NL und weitere Biker und meiner einer haben dann die Bikes auf einer Sperrfläche an der Buswendeschleife sauber aufgereiht. Hinterteil ragte etwas in die Wendeschleife. Es wurde niemand gefährdet oder behindert. Ein Bus wäre locker durchgekommen und hätte auch seinen Platz anfahren können. Habe mich extra nochmal vergewissert als ob ich es geahnt hätte:
    Nach Besuch der dortigen Pizzeria gabs zum Nachtisch ein Knöllchen von 25 €. Wer "nur" auf der Sperrfläche war zahlte 10 €. Diskussion mit dem Mann vom Ordnungsamt zwecklos. Ja, es war "illegal". Ja, es war eine Sperrfläche.
    Aber muss das sein? Hat mich etwas genervt und warum sollen andere auch zahlen? Also im Zweifelsfall weiterfahren.

  2. Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #2
    Moin moin,

    und wo ist nun die Abzocke?

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.788

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von dem Herrn vom Ordnungsamt
    ...
    Motorrad und Autoparkplätze belegt. 3 Goldwings aus NL und weitere Biker haben dann die Bikes auf einer Sperrfläche an der Buswendeschleife aufgereiht. Ein Hinterteil ragte etwas in die Wendeschleife. ...


    ... muss das sein? ...

  4. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #4
    Hallo, klar ist ärgerlich, aber du hast voll wissentlich auf einer Sperrfläche geparkt, volles Risiko und voll reingelangt.
    Eine Sperrfläche im Wendebereich von Bussen ist zudem nachvollziehbar. Bist du Busfahrer, oder Fahrer anderer langer Fahrzeuge, daß du meinst beurteilen zu können, daß ein Bus da locker hätte wenden können? Manchmal mag es einige Minütchen dauern, bis man einen vernünftigen, bußgeldsicheren Parkplatz findet, es lohnt sich.

    Bin mal mehrere Tage mit nem LKW mitgefahren, seitdem seh ich das aus der Sicht der Brummis anders und verhalte mich auch anders.

    Wenn dein geparktes Motorrad mal von nem PKW zugeparkt wird, nich ärgern, der hat sich bestimmt vorher vergewissert, daß du da locker rauskommst.

    Gruß, höRnche

  5. Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    77

    Standard

    #5
    Ganz einfach - es ist Abzocke ...... so wie viele Gemeinden am Bodensee mit Radarsäulen aufrüsten - die Gemeinde zahlt nichts fürs Gerät, wird aber am "Gewinn" beteiligt!!

    Da weiß doch jeder, wo der Wind her weht.

    Auf der anderen Seite ist es so - man parkt nicht auf Sperrflächen.

    Ärgerlich nur, wenn man sich daran hält, freut sich der andere über den freien Platz. Das Hauptproblem sind die fehlende Parkplätze, in Verbindung mit zu vielen Menschen.

    Gerade an diesen Feiertagen explodiert der Besucherstrom an den Bodensee. Hinzu kommt, dass die Schweizer die Deutsche Seite fluten, weil sie hier bei uns quasi zum halben Preis einkaufen können. Hier kostet ein Kaffee 2,60 - 3 Euro, in der Schweiz mind. 6 Euro!

    Aber hier wäre schon längst die Politik gefordert gewesen - nur die halten die Hand lieber auf, da sie rein verkehrsrechtlich richtig, bei den Verkehrssündern abkassieren können.

    Und da dieses nicht durchgängig passiert, gibt es keinen Lerneffekt - die einen erwischt es, die anderen denken man kann überall parken. Egal ob Sperrfläche, Feuerwehrgasen, private Einfahrten, gegen die Fahrtrichtung, im Kurven- und Kreuzungsbereich, auf Grünflächen .....

    Ebenso, wie auch fast niemand mehr blinkt ...... aber das kostet ja noch nichts, bzw. ist zu aufwendig (... das wäre ja richtig Arbeit) für die Polizei hier die Tat gleich abzukassieren.

    @ BadenBoxer - nimm es sportlich, ..... ich kann den Ärger verstehen, aber man hätte Dich auch abschleppen können.....

    Gruß Kardanfan

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #6
    Bei meinem letzten Deutschlandbesuch hab ich auf seitlich auf einem Parkplatz geparkt, auf dem man eine Parkscheibe gebruacht hätte.
    Ich hatte am Motorrad keine (wo soll ich die auch hinlegen?) und hab ausserdem keinen Parkplatz belegt sondern wie gesagt sehr platzsparend schon fast im Gebüsch geparkt. Trotzdem gabs ein 25 Euro Ticket. Irgendwie muss man die üppigen Diäten der Politiker ja finanzieren:

    Ex-Bundespräsidenten erhalten ab 2013 mehr Ehrensold - SPIEGEL ONLINE

  7. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Kardanfanzwo Beitrag anzeigen
    Ganz einfach - es ist Abzocke ...... so wie viele Gemeinden am Bodensee mit Radarsäulen aufrüsten - die Gemeinde zahlt nichts fürs Gerät, wird aber am "Gewinn" beteiligt!!

    Da weiß doch jeder, wo der Wind her weht.

    Auf der anderen Seite ist es so - man parkt nicht auf Sperrflächen.
    Wieso auf der anderen Seite?
    Was hat Dein "Insiderwissen" über die Finanzierung der Radargeräte damit zu tun, dass für das Parken auf Sperrflächen eine Strafe verhängt wird?

    Ich parke manchmal auch dort, wo man eigentlich nicht darf, aber dann von "Abzocke" zu sprechen, wenn ich dafür zahlen darf würde mir nicht in den Sinn kommen.

  8. Registriert seit
    23.02.2014
    Beiträge
    77

    Standard

    #8
    @ Wolfgang A

    .... dadurch, dass wir uns als Bürger und Steuerzahler nie einig sind, uns über Worthülsen streiten, missverstehen, kann die Politik, Polizei, Gewerkschaften, Heuschrecken, usw. mit uns machen was sie wollen.

    Es gibt ständig Gruppen, die finden es gut, andere schlecht und andere wieder ist es egal. Eben wie unsere Parteienlandschaft - es gibt keine Mehrheiten mehr, nur noch Koalitionen, Kompromisse und Geschwafel.

    Für mich ist es Abzocke - zumindest, wie es bei uns in Deutschland praktiziert wird ( .... meine Meinung inzwischen). Auf der anderen Seite hätte ich nichts dagegen, wenn bei uns wieder Recht und Ordnung den Stellenwert hat, den es haben sollte.

    Die Luft wird überall dünner, und europaweit wird inzwischen bei solchen Verkehrsverstößen abgezockt, wohl dem, der hier nur mit einem blauen Auge (25 Euro) davon kommt! ... da gibt es ganz andere Strafen!!!

    Gruß Kardanfan

  9. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Kardanfanzwo Beitrag anzeigen
    ... da gibt es ganz andere Strafen!!!
    ...und es zwingt einen niemand in einem Land zu leben, in dem der Nachbar nur darauf wartet, einen anzeigen zu können. In vielen Ländern dieser Erde ist das Einkommen zwar nicht so hoch aber die Lebensqualität und der Umgang der Menschen untereinander viiiiiieel besser

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #10
    Grosses getöse! Und am ende reden wir nur von einem, der wissentlich falsch parkt und dafür den bekannten Tarif zahlen muss.
    Der begriff Abzocke ist hier sachlich falsch. Aber da das ganze Thema ja gar keinen sachlichen kern hat, ist das egal. Hauptsache, die Bluthochdruckler können sich wieder aufregen und unsere Transe konnte wieder einen Link platzieren.
    Also: Forumswelt in Ordnung dank Sipplingen!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterkunft in Hildesheim am 10.11.2007 gesucht
    Von stuesser im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:57
  2. Sicherheitstraining in Köln am 12.5.
    Von uweloe im Forum Events
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 21:58
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 17:27
  4. GS Stammtisch in Bremen am 06.12.
    Von Peter blau im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 17:44
  5. Muskeltour in Nördlingen am 06.08.05
    Von Bernd im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 19:22