Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Passo Torri di Fraele

Erstellt von MP, 21.04.2005, 18:16 Uhr · 13 Antworten · 2.963 Aufrufe

  1. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Passo Torri di Fraele

    #1
    Moin, moin,

    neben der Standard-Auffahrt zum Passo Torri di Fraele gibt es gem. guter Landkarten noch zwei alternative Möglichkeiten:

    Die eine führt von der Südrampe zum Stilfser Joch ein Bachtal hinauf zum Lago di Cancano und trifft an der Staumauer auf die Uferpiste (gem. Karte).

    Die andere führt von der Ortschaft Arnoga hinauf und endet kurz unterhalb des Passes (gem. Karte).



    Ist einer von euch eine der beiden oder vielleicht sogar alle beiden Alternativen schon mal gefahren und kann mir über Zustand und Befahrbarkeit Auskunft geben?

    Vielen Dank für Eure Mühe :-)

  2. Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    12

    Standard Arnoga - Torre di Fraele

    #2
    Salute
    Die Strecke von Arnoga zum Fraelepass ist schönste Piste. Allerdings besteht eine kleine Einschränkung: Für Motorfahrzeuge gesperrt. Mit dem Mountain - Bike aber ein Genuss....

    Gruss Andi

  3. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Re: Arnoga - Torre di Fraele

    #3
    Zitat Zitat von GSmbh
    Salute
    Die Strecke von Arnoga zum Fraelepass ist schönste Piste. Allerdings besteht eine kleine Einschränkung: Für Motorfahrzeuge gesperrt. Mit dem Mountain - Bike aber ein Genuss....

    Gruss Andi
    Hallo Andi,

    handelt es sich bei der Sperrung einfach nur um eine "italienische" Sperrung, d.h. Haftungsausschluss, oder um eine "echte" Sperrung? Bei echten Sperrungen ist in Italien i.A. unter dem rotumrandeten Schild ein weiteres Schild angebracht, wo die entsprechende Verordnung zur Sperrung, d.h. irgendein § zitiert wird. :?

    Ohne den § handelt es sich nur um einen Haftungsausschluss und man kann durchaus legal auf eigene Gefahr die Fahrt antreten.

  4. Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    12

    Standard Arnoga - Torre di Fraele

    #4
    Ciao Michael

    Jetzt mal ganz gut überlegt :roll: , aber leider weiss ich es nicht mehr.. War vor drei Jahren mit dem Fahrrad da und habe so dumpf das Gefühl, dass da ne ganze Menge stand... Aber mit dem Bike kümmerts mich jeweils nicht so arg.. Sicher vergessen muss man in der Gegend aber den Alpisella - Pass, obwohl manchmal in den Karten noch eingezeichnet. Nach dem Bergrutsch vor x-Jahren haben sie den Steg zu eng gebaut...
    Grüsse aus der Schweiz
    Andi

  5. MP
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.159

    Standard Re: Arnoga - Torre di Fraele

    #5
    Zitat Zitat von GSmbh
    Ciao Michael

    Jetzt mal ganz gut überlegt :roll: , aber leider weiss ich es nicht mehr.. War vor drei Jahren mit dem Fahrrad da und habe so dumpf das Gefühl, dass da ne ganze Menge stand... Aber mit dem Bike kümmerts mich jeweils nicht so arg.. Sicher vergessen muss man in der Gegend aber den Alpisella - Pass, obwohl manchmal in den Karten noch eingezeichnet. Nach dem Bergrutsch vor x-Jahren haben sie den Steg zu eng gebaut...
    Grüsse aus der Schweiz
    Andi
    Moin Andi,

    Mensch, das sind in der Summe doch beste Informationen und das in kürzester Zeit. So ein Forum ist schon klasse

    Im Juni werde ich ja vor Ort sein und mal in jeden Weg ein Blick werfen. Das mit dem Alpisella ist interessant. Bis zum Steg kann man demnach fahren?

  6. Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    341

    Standard

    #6
    hallo

    schon die "hauptauffahrt" find ich klasse ..
    wenn wir wieder mal in der gegend sind gehts da hoch

  7. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von MP Beitrag anzeigen
    Moin, moin,

    neben der Standard-Auffahrt zum Passo Torri di Fraele gibt es gem. guter Landkarten noch zwei alternative Möglichkeiten:

    Die eine führt von der Südrampe zum Stilfser Joch ein Bachtal hinauf zum Lago di Cancano und trifft an der Staumauer auf die Uferpiste (gem. Karte).

    Die andere führt von der Ortschaft Arnoga hinauf und endet kurz unterhalb des Passes (gem. Karte).



    Ist einer von euch eine der beiden oder vielleicht sogar alle beiden Alternativen schon mal gefahren und kann mir über Zustand und Befahrbarkeit Auskunft geben?

    Vielen Dank für Eure Mühe :-)

    Morgen,

    beide sind gesperrt und nicht typisch Italenisch bloss auf eigene Gefahr, sondern auch mit Paragraphen versehen... könnte teuer werden..

  8. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #8
    Nur mal so...
    Die Frage ist über 5 Jahre alt.
    Beitrag von Michael am 21.04.2005 eingestellt.

  9. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen
    Nur mal so...
    Die Frage ist über 5 Jahre alt.
    Beitrag von Michael am 21.04.2005 eingestellt.
    und inzwischen (2009) ist die hauptauffahrt asphaltiert...

  10. Registriert seit
    31.10.2010
    Beiträge
    341

    Standard

    #10
    isch jetzt aber nicht schlimm das man auf 5 jahre alte fragen antwortet ?

    wenn auch asphaltiert .. schön ist da oben trotzdem


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Passo di Croce Domini
    Von Smile im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 20:21
  2. Passo d'Erè - Gardasee
    Von GS Jupp im Forum Reise
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 10:59
  3. passo di stelvio
    Von BMWHP2 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 21:47
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 21:35
  5. Passo Torri di Fraele
    Von dergraf im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 08:31