Ergebnis 1 bis 6 von 6

Peloponnesrutschbahn

Erstellt von Getriebekiller, 17.06.2005, 18:54 Uhr · 5 Antworten · 1.012 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    76

    Standard Peloponnesrutschbahn

    #1
    Hallöchen an alle

    Sind gerade von einer 3Wöchigen Tour von Peloponnes zurück und wollte nur einen kleinen Hinweis ins Forum setzen.
    Die Straßen dort sind teilweise wirklich verflucht glatt :!: :!: Und das auch ohne Wasser.
    Den ersten Rutscher :shock: in einer Kehre bei Kalavrita konnte ich noch leicht mit dem Bein abfangen, und hab ihn noch meiner, dachte ich, zu flotten Fahrweise zugeschrieben. Aber beim Umsetzen auf einen anderen Campingplatz ist uns dann die Fuhre voll beladen in einer wirklich geringfügigen Biegung in einem Ort zwischen Kalamata und Messini (an der Südküste) ohne verschmutzte Reifen oder Gas zu geben Richtung Gegenfahrbahn weggeschmiert :shock: :evil: , so das ich dachte das war’s. Aber nach ca. „einer Ewigkeit“ hat sie sich noch gefangen und uns für den Rest den Urlaubs die Kurven vermiest. Als wir dann auf dem Campingplatz angekommen waren lernten wir ein Paar mit einem überschlagenem Wohnmobil kennen, und am nächsten Platz sprachen wir mit zwei Ural-Gespannfahrer die von Kurven erzählten wo trotz Lenkversuchs die Fuhre über die Kurve einfach gerade in den Graben gefahren ist. So macht Biken im Urlaub wirklich keinen Spaß
    Wer sich aber Ausgrabungen und Co hingeben will ist hier (wie ich ) genau richtig
    Grüße Thomas

  2. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #2
    Hallo Thomas.

    Habe vor vielen Jahren ähnliche Erfahrungen auf der Küstenstraße von Jugoslavien machen müssen. Allerdings bei leichtem Regen - die Straßen waren glatt wie auf Eis.

    Das gleiche auf trockener Straße? :shock: Da kannst Du von Glück sagen, gesund wieder nach Hause gekommen zu sein.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard Re: Peloponnesrutschbahn

    #3
    Hi Thomas,
    Zitat Zitat von Getriebekiller
    So macht Biken im Urlaub wirklich keinen Spaß
    Wer sich aber Ausgrabungen und Co hingeben will ist hier (wie ich ) genau richtig
    danke für deinen Bericht - jetzt weiß ich, wo ich mit Sicherheit nicht hinfahren werde!

  4. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard Reise und Navigation

    #4
    Hallo
    Die Strassen sind dort so glatt weil dort der Teer mit Marmorstücken durchtränkt ist und nicht wie bei uns mit Steinen :!: Mußte selber auch schon feststellen, daß man bei Regen in Istrien nicht fahren kann. Oder nur sehr langsam, wie bei Schnee und Eisglätte mit den Füßen immer dicht über den Boden :!: und das macht nicht wirklich Spaß :!:

  5. Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    28

    Standard Schmierseife auf Kreta

    #5
    Hallo zusammen,
    wer einen Urlaub auf Kreta plant sollte sich über die besch. Strassenverhältnisse im Klaren sein. Die Strassen sind meiner Meinung nach aus reinem Bitumen ( den wir ja alle so lieben ). Ein Kumpel von mir ( in Germany 10 Jahre Unfallfrei ) hat sich in 2 Wochen 4 mal gelegt. Ich hatte 2 mal verdammtes Glück. War jedesmal froh " griffigen" Schotter unter die Reifen zu bekommen. Also besser Auto fahren oder am Strand bleiben. Im Sommer ist es für Schutzkleidung sowiso zu heiß.
    Gruß
    Stef.

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #6
    Solche Erfahrungen habe ich vor ca 15 Jahren schon gemacht.
    Schlimm das sich bisher nichts geändert hat.
    Ich war 2x dort und hatte beinahe die Lust am Motorradfahren verloren.
    Auf dem Rückweg bin ich nur so durch die Alpen geeiert (Immer Angst das Motorrad rutscht weg) :?

    Schon das Ihr heil wieder zurück seit.