Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Provence/Ligurische

Erstellt von tenere-treiber, 14.12.2009, 17:49 Uhr · 41 Antworten · 7.592 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    62

    Standard xt 600

    #11
    Was die GS kann weiss hier jeder.
    Aber was ist das für eine XT ?
    2KF - dann kann man in den Bergen viel Spass haben.
    Mit einer späteren XT mit Damemknopf wirds eher schwierig. Schwer und weniger Federwege.
    Sonst vorher paarmal in die Kiesgrube und nur bei gutem Wetter starten !

  2. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    113

    Standard

    #12
    Zu der XT es ist eine 3TB(also schon die mit dem 17" Hinterrad) aber ich find man kann mit ihr auch sehr gut Gelände fahren (find ich zumindest, leichter auf jeden Fall als mit der GS)

    Ja gut wenn ich das bis jetz richtig gelesen hab dann empfehlt ihr mir auf jeden Fall ein Enduro Trainig und eventuell die Ligurische zu umfahren bzw. nur nen Tagesausflug in die Berge zu machen?

    Lg. Dominik

  3. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von tenere-treiber Beitrag anzeigen
    ...Ja gut wenn ich das bis jetz richtig gelesen hab dann empfehlt ihr mir auf jeden Fall ein Enduro Trainig und eventuell die Ligurische zu umfahren bzw. nur nen Tagesausflug in die Berge zu machen?
    Lg. Dominik
    Ein Endurotraining ist immer hilfreich, auch für deine Freundin, um das Handling mit dem Moto zu üben. Wir Frauen, auch deine Freundin, falls sie nicht die größte ist, müssen viel mit Technik ausgleichen, was ihr Männer mit Kraft machen könnt.

    Und es soll ja ein Urlaub werden. Wenn ihr beide richtig Spaß am Schottern findet, könnt ihr jeden Tag los, naja und wenn nicht, bleibt ihr halt auf festem Boden, aber habt auch euren Spaß.

    Und die Ligurische gibt's wohl shcon über 100 Jahre, also könnt ihr sie immer noch in Angriff nehmen. Wünsche euch viel Spaß

  4. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #14
    Servus Dominik,

    da ich öfters mal beruflich und auch privat in OA und OAL bin, könnt man sich ja gern am Abend mal zusammen setzen (gern bei Euch oder in KF oder so), ich bring Euch viele Karten und Unterlagen mit, und könnt Euch gern Tipps zur LGKS und Provence geben.

    Vor allem auch wie ihr zusammen dort mal reinschnuppern könnt. Es geht so einiges dort, auch für Neulinge.
    Lässt sich mit Karte viel besser erklären als hier trocken im www.

    Im Juli dürft der Lavendel wirklich schon recht verblüht sein, besser wäre im Juni.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #15
    auch wenn's schon mehrfach geschrieben ist, wiederhol' ich's gerne nochmal: fahr nicht mit ner Anfängerin über die ligurische, das könnte ihr nachhaltig den Spaß am Moppedfahren verderben, wär' nicht das erste Mal. Genießt die Provence, fahrt auf den Ventout, Signal de Lure, fahrt vielleicht den Parpallion, diverse atemnehmende Gorges, die Verdunschlucht etc. gibt da so viel zu entdecken.

    Für Lavendelduft sollte es Juli/August sein, da ist es da aber auch nett warm.

    und 2011 dann nach einem Saisonstart in Hechlingen die Ligurische.
    Besonders umrüsten muss man das Mopped dafür übrigens nicht, sie ist nicht wirklich schwierig, nur anstrengend und lang. Abraten würde ich vor allem von Stollenreifen, der französische Asphalt rubbelt gnadenlos, außerdem sind sie da unnötig.

    Übrigens kann man in Fombeton prima zelten und trotzdem die tolle Atmosphäre genießen

  6. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard LKS

    #16
    Hallo Baumbart,

    ich bin bei fast allem deiner Meinung. Endurotrainig hat auch mir obwohl ich schon einige tausend KM auf Schotter hinter mir habe einiges gebracht.

    Bezüglich der Reifen muß ich dir aber widersprechen. Wir waren dieses Jahr im Juni auf der LKS. Ohne die TKC hätten wir einiges weniger an Spass und Sicherheit gehabt. Für mich war es das erste Mal dass ich mit TKC unterwegs war. Ich war wirklich beeindruckt was mit diesen Pellen auch auf Teer geht. Und auf Schotter machen sie einem das Leben wirklich leichter.

    Der Vorschlag eventuell einen Anhänger zu nehmen finde ich gut. Auch wir machen das seit einigen Jahren und ich bin der Meinung man spart sich auf der Anfahrt viel Streß.

    Ich wünsche euch viel Spass Winfried

  7. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich war 2004 mit ner serienmäßigen 1100er auf der LGKS. Wir sind in der 2. September-Woche gefahren. Optimal - trocken und schön warm.

    Ich war damals auch blutiger Anfänger, hatte die Q ein halbes Jahr und vorher NULL Erfahrung. Reifen waren Tourance.

    Bei trockenem Wetter ist das kein Problem. Man sollte allerdings die richtige Einstellung haben. Wer zuviel "Schiß" hat, der sollte es lassen - ein wenig "Mut & Respekt" gehört sicherlich dazu. Ist aber definitiv machbar.

    Zur Einstimmung sind wir Finestre & Assietta ´n paar Tage vorher gafahren. Diese allerding mit vollem Gepäck - DAS würde ich net wieder machen. Ganz schönes geeier mit den vollen Boxen! Auf der LGKS war dann nur der TR dabei, das war definitiv besser.











    Wichtiger Tipp: Nehmt eich viel zu trinken mit, wenn´s Wetter warm ist. Wir hatten zuwenig und waren kurz vorm verdursten....



    VIEL SPASS!!!!!!!!!!
    Schöne Bilder....
    Deine GS hast Du aber gewaltig modifiziert....

    LG Tom

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    Bezüglich der Reifen muß ich dir aber widersprechen. Wir waren dieses Jahr im Juni auf der LKS. Ohne die TKC hätten wir einiges weniger an Spass und Sicherheit gehabt. Für mich war es das erste Mal dass ich mit TKC unterwegs war. Ich war wirklich beeindruckt was mit diesen Pellen auch auf Teer geht. Und auf Schotter machen sie einem das Leben wirklich leichter.
    Auf trockener Schotterstraße reicht der Tourance, zumal für nicht ganz s oambitionierte Straßenfahrer allemal. Sand, Wiese, Dreck und das ganze noch feucht, da ist er am Ende (bzw. der Fahrer und sein dickes Mopped). ABER wenn man nicht per Anhänger an- und abreisen will (und das wäre zu schade um die schönen Strecken zwischen Muhlhouse und Tende) reicht der Stollenreifen nicht für 3 - 4.000 km französischen Asphalt.

  9. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Daumen hoch

    #19
    Hallo Hartmut,

    wenn man die Anreise auf eigener Achse macht gebe ich dir vollkommen recht. So wie ich aber verstanden habe, zieht Dominik eh in Bedracht eventuell einen Hänger zu benutzen. Wir sind im Juni die LKS gefahren. Damals war es teilweise feucht und es gab Schneefelder. Bei solchen Verhältnissen geht ohne Stollenreifen nichts mehr. Allerdings würde ich mir auch gut überlegen ob ich bei solchen Verhältnissen mit einem Anfänger dort hoch fahren würde. Selbst wir mußten mehrfach umkehren weil einfach nix mehr ging.

    da sind einige Bilder http://www.w-misbach.de/w-misbach/Me...igurien09.html

    Dort in der Gegend gibt es allerdings so viele wirklich geile on/offroad Strecken, egal mit welchem Reifen, man kann dort nicht wirklich viel verkehrt machen.

    @ Dominik, fahr hin und genieße es. Uns hat es sehr gut gefallen. Ich würde es wieder machen, allerdings erst Anfang Juli.

    LG Winfried

  10. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    602

    Standard

    #20
    Hallo Dominik,

    kann nur sagen, mute deinem Mädel wenn Du sie gern hast nicht zuviel zu, nicht das Du es nachher bereust.
    Für die Provence empfehle ich www.st.schorsch. de
    Große und kleine Pässe ohne Ende.
    Gruß Bernd


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ligurische Grenzkammstraße
    Von Botticelli im Forum Reise
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 08:38
  2. Ligurische-Grenzkamm-Straße
    Von Flooster im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 11:51
  3. Film Ligurische
    Von XXL-KUH im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 09:02
  4. Ligurische Grenzkammstrasse
    Von hp2tom im Forum Reise
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 16:07
  5. Ligurische / Parpailoon
    Von L7 im Forum Reise
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 10:20