Ergebnis 1 bis 4 von 4

Reise auf die Krim

Erstellt von ralftremalzo, 20.04.2013, 23:26 Uhr · 3 Antworten · 727 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2009
    Beiträge
    1

    Standard Reise auf die Krim

    #1
    Hallo zusammen,
    plane für Juli 2013 eine dreiwöchige Reise von Köln auf die Krim und zurück auf dem Landweg über Wien, Budapest, Lemberg, Kiew, Odessa nach Sewastopol. Vielleicht schaffe ich es auch noch nach Wolgograd. Macht ca. 5500 km bis auf die Krim und zurück. Meine Maschine ist die 800 Trophy von 2011 mit Heidenau K60 Scout Reifen.

    Wer kann mir Tips für die Reise geben und weiß welche Verschleißteile mitgenommen werden sollten?
    Gruß Ralf

  2. Registriert seit
    12.05.2012
    Beiträge
    63

    Standard

    #2
    Na sowas ... da wollte ich auch hin ... Aber ich nehme mir ein bisschen mehr Zeit und die Krim ist in meiner Prioritätenliste ziemlich weit nach unten gewandert.

    Ersatzteiltips kann ich dir leider keine geben, dafür aber ein Tip für ein relativ unbekanntes Highlight, dass man in der Ukraine besichtigen kann. Da gibt es irgendwo im Nirgendwo eine ehemalige sowjetische Raketenabschussbasis, die man besichtigen kann.

    Gruss
    Armin

  3. Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    26

    Standard

    #3
    Hallo,
    für die Ukraine braucht man einen internationalen Führerschein und ein bischen Schmiergeld für Russia kann auch nichts schaden. Für Russland bräuchtest Du auch ein Visum, oder? Meist muss man da auch eine Adresse angeben, wo man aufzufinden ist, eine Hoteladresse o.ä. Wenn man sich das erst vorm Grenzer stehend überlegt, wird der bestimmt gleich zickig und lässt Dich alles auspacken. Man sollte nicht so lang an einem Ort bleiben, damit die Bösewichte nicht so leicht planen können und vermeiden die genaue Tour zu beschreiben, beim Einkaufen etc. sollte einer Wache halten... oder fährst Du allein?
    Viel Spaß jedenfalls und lass Dich nicht wegfangen!

  4. Registriert seit
    16.05.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #4
    Tach,

    ich hatte keinen intern. Führerschein für Ukraine und Russland, der ADAC spricht von "Empfehlung" (http://www.adac.de/reise_freizeit/st....aspx?Land=162). Russland ist nur mit Visum und Du benötigst eine "Einladung". Besorgt Dir jede Visaagentur gegen Aufpreis. Falls Du offroad fahren möchtest, ist die Krim ein Highlight. Eine Handvoll Dollar und Euro in kleinen scheinen hatte ich mit, aber weder in RUS noch UA gebraucht. Für Russland hatte ich eine Übersetzung meines rosa Papierlappens dabei. Russland auf einen Abstecher lohnt eher nicht wegen der Gebühren für Visum etc., die Einreiseformalitäten dauerten bei mir etwa 3 Stunden. Dazu gibts alle naselang Polizeikontrollen da die einfach nerven.

    Gruß, Czeszek


 

Ähnliche Themen

  1. Motorradtour auf der Krim
    Von Berta im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 23:35
  2. Unterwegs zur Krim in der KW 33/34
    Von wehretaler im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 20:28
  3. Ukraine-Krim
    Von Huberei im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 19:17
  4. Suche DVD : Karpaten, Krim Kaukasus
    Von Stobbi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 17:41
  5. Über Rumänien auf die Krim
    Von Stobbi im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 19:42