Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Reiseapotheke????

Erstellt von DrDoom, 26.04.2010, 13:17 Uhr · 15 Antworten · 1.466 Aufrufe

  1. DrDoom Gast

    Standard Reiseapotheke????

    #1
    mach vorrausichtlich einen schnieken 2wochen trip quer durch D/Ö mit meinem bock und bin grad wie verrückt am planen. was muss umbedingt in die gute alte reiseapotheke??Was darf man auf keinen fall vergessen? Was brauch man nicht? Da Ihr ja auch alle gut und oft unterwegs seid würd mich mal interessieren was iuhr IMMER parat habt wenn ihr "on the road" seid?
    Gruus,
    lalle.

    [EDIT by Tobias]Link entfernt und User gelöscht. Wer so daher kommt und dann ein Link auf eine Preisvergleichsseite für Reiseapotheken-Gedöns postet, kann doch nur ein Werbetreibender sein...[/EDIT]

  2. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #2
    Für Österreich ein Verbandset nach DIN mitnehmen (ist aber eh immer im Tankrucksack). Den Rest kann man bei Bedarf unterwegs besorgen.

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von DrDoom Beitrag anzeigen
    mach vorrausichtlich einen schnieken 2wochen trip quer durch D/Ö mit meinem bock und bin grad wie verrückt am planen. was muss umbedingt in die gute alte reiseapotheke??Was darf man auf keinen fall vergessen? Was brauch man nicht? Da Ihr ja auch alle gut und oft unterwegs seid würd mich mal interessieren was iuhr IMMER parat habt wenn ihr "on the road" seid?
    Gruus,
    lalle.
    nix.

    in D und A braucht man im allgemeinen keine reiseapotheke. auch ausserhalb
    von hamburg hat es an allen ecken und enden apotheken, sogar mit notdienst.

    was du in A mitnehmen musst, ist ein verbandspackerl (polo 3,30 EUR aktuell).

    wenn du jedoch zu diversen zipperlein neigst, dann nimm die halt mit.

    auf laengeren touren, wo ich nicht weiss, wie es mit apotheken und deren
    oeffnungszeiten bestellt ist:

    verbandspackerl
    tampons (sehr universell einsetzbar)
    kohletabletten oder imodium akut
    aspirin / ibuprophen / spalt .. je nachdem was man am besten vertraegt
    kontrazeptiva (sofern benoetigt)
    untersuchungshandschuhe in ausreichender menge *
    ersatzlinsen / brille (sofern notwendig)

    * die sache mit den handschuhen .. ich fahre seit jahren immer mit mindestens
    10 handschuhen spazieren. schwarze untersuchungshandschuhe. diese sind
    sowohl beim kette schmieren als auch im notfall. du kriegst am schnellsten
    einen bei einem unfall dazu mit anzupacken, wenn du ihm ein paar handschuhe
    gibst "anziehen!". ploetzlich gehts dann, helfen, sichern, bergen.
    und bei schwarzen handschuhen sieht man kein blut. nichts ist bloeder als
    den verunfallten noch zusaetzlich zu aengstigen, weil wegen einer kleinen
    platzwunde, die zwar blutet wie sau aber voellig harmlos ist, ueberall blut
    zu sehen ist. daher schwarz. wirkt wunder.

  4. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von DrDoom Beitrag anzeigen
    mach vorrausichtlich einen schnieken 2wochen trip quer durch D/Ö mit meinem bock und bin grad wie verrückt am planen. was muss umbedingt in die gute alte reiseapotheke??Was darf man auf keinen fall vergessen? Was brauch man nicht? Da Ihr ja auch alle gut und oft unterwegs seid würd mich mal interessieren was iuhr IMMER parat habt wenn ihr "on the road" seid?
    Gruus,
    lalle.
    Ach ja, die Warnweste nciht vergessen. Die Ösis könnten etwas penibel sein wenn du die nicht dabei hast.
    Fährst du von HH direkt quer durch die Republik bis ins Ösiland?

    Servus Tschüß
    Stefan (Exilhamburger)

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen
    Ach ja, die Warnweste nciht vergessen. Die Ösis könnten etwas penibel sein wenn du die nicht dabei hast.
    Fährst du von HH direkt quer durch die Republik bis ins Ösiland?

    Servus Tschüß
    Stefan (Exilhamburger)
    Die Tragepflicht für Warnweste
    Die Warnwesten müssen von den Lenkern mehrspuriger Kraftfahrzeuge beim Aufstellen des Pannendreiecks auf einer Freilandstraße getragen werden. Auf einer Autobahn oder Autostraße ist das Tragen der Weste verpflichtend vorgeschrieben, wenn der Lenker das Fahrzeug verlässt und sich auf der Fahrbahn oder auf dem Pannenstreifen aufhält.

  6. beak Gast

    Standard

    #6
    Schmerzmittel und Magentabletten gehören auf alle Fälle mal mit. Evtl. noch ne Salbe gegen Insektenstiche und Sonnenbrand. Evtl. noch was gegen Allergien oder sonstige Erkrankungen von denen man/frau weiß.
    Ich persönlich hab immer noch Rescue-Tropfen dabei, die man/frau z. B. bei einem Schock anwenden kann.
    Viel Spaß im Urlaub!!!

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #7
    Moin,

    solange ich mich in zivilisierten Gegenden bewege nehme ich weder Arzneimittel noch irgendwelche Ersatzteile mit. Wozu? Genau das was ich (evtl.) benötige fehlt dann. Wenn kein Regen angesagt ist, bleibt der Schirm ebenfalls im Haus.


    Falls jemand permanent Medikamente benötigt, weiß er dies und handelt entsprechend.

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Ich persönlich hab immer noch Rescue-Tropfen dabei, die man/frau z. B. bei einem Schock anwenden kann.
    wer hat dir denn die scheisse erzaehlt?

    tu mir und moeglichst jedem verunfallten einen gefallen, komm bei einem
    schock nicht mit so einer bachbluetenkacke an. danke. die sosse kannst du
    bedenkenlos anwenden wenn einer pruefungsangst oder herzrasen bei einer
    spinnenphobie hat.

  9. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard sorry,...

    #9
    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    Die Tragepflicht für Warnweste
    Die Warnwesten müssen von den Lenkern mehrspuriger Kraftfahrzeuge beim Aufstellen des Pannendreiecks auf einer Freilandstraße getragen werden. Auf einer Autobahn oder Autostraße ist das Tragen der Weste verpflichtend vorgeschrieben, wenn der Lenker das Fahrzeug verlässt und sich auf der Fahrbahn oder auf dem Pannenstreifen aufhält.

    So ist es in der Tat. Da war ich ein wenig voreilig

    siehe hier der Auszug von der ADAC Seite

    Warnwestenpflicht in Europa
    In folgenden Ländern gilt die Warnwestenpflicht auch für Fahrer von einspurigen Krafträdern (z.B. Motorräder ohne Seitenwagen): Belgien, Kroatien, Luxemburg, Norwegen, Slowakei und Ungarn.

    Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter
    Recht & Rat/Verkehrsrecht/Ausland

  10. beak Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    wer hat dir denn die scheisse erzaehlt?

    tu mir und moeglichst jedem verunfallten einen gefallen, komm bei einem
    schock nicht mit so einer bachbluetenkacke an. danke. die sosse kannst du
    bedenkenlos anwenden wenn einer pruefungsangst oder herzrasen bei einer
    spinnenphobie hat.
    Moin,
    da hab ich mich wohl nicht verständlich ausgedrückt: Die "Soße" ist zum Eigengebrauch (mich machen z. B. Unfälle, bei denen ich helfen muss, schon etwas nervös und nur für solche Zwecke habe ich Rescue-Tropfen dabei). Ich werd mich hüten, jemanden, der unter Schock steht so was zu verpassen. Davor möchte ich auch dringend warnen!!!! Dafür gibts die Erste Hilfe. Also, beruhig Dich wieder!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte