Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Reiseplanung 2013

Erstellt von andiaufderq, 01.08.2012, 08:45 Uhr · 11 Antworten · 2.313 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1.122

    Standard Reiseplanung 2013

    #1
    Nachdem 2012 für mich schon abgehakt ist steht nun die Tourplanung 2013 auf dem Programm.
    Wo es hingehen soll?
    Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, so in die Richtung
    Zeitrahmen max. 10 Tage

    Hat jemand ähnliche Planungen?
    Vielleicht geht ja was zusammen ......

  2. Tex
    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    133

    Standard walchei-tour

    #2
    servus andi,

    vielleicht hab ich was für dich, siehe anhang. ich hab noch weitere infos zur tour. falls du ein garmin-navi dein eigen nennst, kann ich dir die tour, bei interesse, auch als gpx-datei zur verfügung stellen.
    betrachte meinen anhang als anhaltspunkt/vorschlag/idee. stell sie dir zusammen wie sie deinem naturell entspricht.

    sommerliche grüße aus oberfranggn
    thomas
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard

    #3
    Hmm Slowenien ist superschön... Plane auf jeden Fall in Slowenien ne Tour zum Mangart und Vrsic-Sattel ein... Die Slowenische Grenzkammstrasse ist auch ganz nett... Zum Anschauen lohnen sich die Tropfsteinhöhlen bei Predjama...

    Das mal als spontane Gedanken :-) ... Ich will sicher gerne nochmal da hin... Auch "weiter östlich" von Slowenien reizt es mich mal hinzufahren, weiss aber noch nicht, wo es mich 2013 hin verschlägt...

  4. g&s
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    159

    Standard Mal was anderes??

    #4
    Moin aus Niedersachsen,
    Ich war 2011 in/ auf Island. Sehr zu empfehlen. Beeindruckende
    Landschaften und tolle Strecken, auch offroad. Bei interesse gerne mehr.
    Grüße, Horst (G&S)

  5. Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    147

    Standard

    #5
    Servus Horst, welchen Zeitrahmmen muss man für Island mindestens einrechnen? 2013 und Island sind ein Wortpaar, das sich spontan gut anhört

  6. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #6
    Hallo Andi,

    da meine große Tour 2012 für 2012 (Rumänien) auch schon gelaufen ist, bin ich gerade dabei zu überlegen, was 2013 kommen soll. Tendenz liegt derzeit auf dem Baltikum - Zeitraum 10 - 14 Tage. Interesse?

  7. g&s
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    159

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von chwinter Beitrag anzeigen
    Servus Horst, welchen Zeitrahmmen muss man für Island mindestens einrechnen? 2013 und Island sind ein Wortpaar, das sich spontan gut anhört
    Moin aus Niedersachsen,
    Zeit ist so eine Sache. Für die Anreise zur Fähre nach Hirtshals ist der Wohnort maßgeblich. Wir hatten eine Anreise von 680 Km. Haben somit noch mal in Hirtshals übernachtet. Dann 2 lange Tage Fährüberfahrt, mit kurzstop auf den Färoerinseln. Danach Island auf der Ringstrasse 1 gegen den Uhrzeigersinn gefahren, bis Blöndus, dann über die Kjölurstrasse Richtung Süden ( Geile Schotterstrecke). An der Südküste wieder Richtung westen zum Fährhafen. Für die wichtigsten Highlights reicht meiner Ansicht eine Woche. Dann wieder 2 Tage Fähre und ab gen Heimat.
    Übernachtete haben wir in vorgebuchten Hotels. Hier sind die sogenannten " Edda Hotels " zu empfehlen. Das sind Internate die während der Sommerferien in Island als Hotels genutzt werden. Ab der 3. Nacht Frühstück inclusive, die 5. Übernachtung ist frei.
    Fährverbindung haben wir bei "Norden spezial" gebucht. Die Hotels vorher ausgesucht und über "Geoaktiv" gebucht.
    Mit dem Wetter hatten wir, bis auf die Temperaturen, ziemliches Glück.
    Auch vom Kostenrahmen war es trotz Hotelübernachtung erträglich. Roundabout 1500,-€ p.P plus Verpflegung und Sprit.
    Wenn nichts dazwischenkommt, gehts 2013 wieder nach Island .
    Grüße, Horst (G&S)

  8. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von g&s Beitrag anzeigen
    Moin aus Niedersachsen,
    Zeit ist so eine Sache. Für die Anreise zur Fähre nach Hirtshals ist der Wohnort maßgeblich. Wir hatten eine Anreise von 680 Km. Haben somit noch mal in Hirtshals übernachtet. Dann 2 lange Tage Fährüberfahrt, mit kurzstop auf den Färoerinseln. Danach Island auf der Ringstrasse 1 gegen den Uhrzeigersinn gefahren, bis Blöndus, dann über die Kjölurstrasse Richtung Süden ( Geile Schotterstrecke). An der Südküste wieder Richtung westen zum Fährhafen. Für die wichtigsten Highlights reicht meiner Ansicht eine Woche. Dann wieder 2 Tage Fähre und ab gen Heimat.
    Übernachtete haben wir in vorgebuchten Hotels. Hier sind die sogenannten " Edda Hotels " zu empfehlen. Das sind Internate die während der Sommerferien in Island als Hotels genutzt werden. Ab der 3. Nacht Frühstück inclusive, die 5. Übernachtung ist frei.
    Fährverbindung haben wir bei "Norden spezial" gebucht. Die Hotels vorher ausgesucht und über "Geoaktiv" gebucht.
    Mit dem Wetter hatten wir, bis auf die Temperaturen, ziemliches Glück.
    Auch vom Kostenrahmen war es trotz Hotelübernachtung erträglich. Roundabout 1500,-€ p.P plus Verpflegung und Sprit.
    Wenn nichts dazwischenkommt, gehts 2013 wieder nach Island .
    Grüße, Horst (G&S)
    Hallo Horst,
    Island habe ich schon länger bei mir in der "Planung". Wenn nur die nicht grade billige Fähre wäre...sonst ist bei mir in Skandinavien immer Camping oder Hütte- je nach Wetter angesagt.
    MfG
    Peter

  9. Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    6

    Standard

    #9
    Moin Peter,
    Mit eine Woche Island bis Du falsch beraten.Mit Hochlandtouren sollte man ruhig 3 Wochen einplanen.
    Wir sind in diesem Jahr 14 Tage auf Island gewesen.
    Anreise über nacht ca.650 km nach Hirtshals 2,5 Tage auf der Fähre und dann hoch in den Norden Islands und querfeld ein hin und her vor und zurück durch Iceland.Wir haben dort überwiegend im Zelt gelebt.Bis auf zwei ausnahmen dort haben wir in Jugendherbergen genächtigt.War super.
    Fahrzeuge 800 Basic u.1200 GS AD.Ohne Gepäck lies sich die AD im Schotter und Lavasand ziemlich gut bewegen.Aber ein wenig leichter wäre auch von vorteil gewesen.
    Bei interresse bzgl Reiseinfo stehe ich gerne z.verfügung.
    Ein paar Bilder:
    https://picasaweb.google.com/114784258039515260849/ICELAND2012?authkey=Gv1sRgCNGdocaU2bnmQQ
    Gruß Jürgen

  10. g&s
    Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    159

    Standard

    #10
    "Moin Peter,
    Mit eine Woche Island bis Du falsch beraten.Mit Hochlandtouren sollte man ruhig 3 Wochen einplanen."

    Moin aus Niedersachsen,
    eine, zwei oder drei Wochen?? Wer bietet mehr?? Die Aussage " mit einer Woche bist Du falsch beraten" kann ich so nicht stehen lassen. Es ist möglich in einer Woche die Insel zu umrunden und dabei die bekanntesten Sehenswürdigkeiten mitzunehmen. Oder wie wir, die Hauptstsadt links liegen zu lassen und dafür über die Kjölur ( 180Km Schotter) zu fahren.
    Grüße, Horst (G&S)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Karelientour 2013
    Von runner.j im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 15:33
  2. Meine Reiseplanung für Sardinien :-)
    Von Chris86 im Forum Reise
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 10:47
  3. Reiseplanung Mai 2012, Vorschläge?
    Von maikh1984 im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 21:46
  4. Reiseplanung Alpen !
    Von GS Runner im Forum Reise
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 11:27
  5. Reiseplanung (D - Schwarzes Meer)
    Von Fritz 42 im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 15:28