Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Reisetips für Südschweden / -Norwegen?

Erstellt von Zeebulon, 01.04.2012, 22:06 Uhr · 11 Antworten · 1.513 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard Reisetips für Südschweden / -Norwegen?

    #1
    Hallo in die Runde,


    was wären denn so Tips für Skandinavien etwa bis zur Höhe Stockholm - Bergen? 2 Wochen inkl. Fähren Ende Juni/Anfang Juli.
    • Strecken
    • must see's (landschaftlich, kulturgeographisch)
    • Übernachten: ist Zelt mehr oder weniger obligatorisch?, oder kann man von Hytter zu Hytter? Gibts überall Pensionen?
    • sonstiges: Mückenplage?
    Grobe Idee wäre hin nach Trelleborg, zurück von Oslo.

  2. LGW Gast

    Standard

    #2
    Komisch, das liest sich ählich meiner Reiseplanung

    Nur das wir im September fahren wollen. In ner ruhigeren Minute kann ich mal erzählen was ich so rausgefunden habe, speziell zu Schweden.

  3. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #3
    Ich würde in Südschweden den Preikestolen mitnehmen.
    Ansonsten versuchen von den Hauptrouten weg zu bleiben, auch in Norwegen ist vieles schon ausgebaut.

  4. Smile Gast

    Standard

    #4
    Preikestolen
    (liegt aber wohl nicht in Südschweden)


    lysebotn
    http://de.wikipedia.org/wiki/Lysebotn

    Cap Lindesnes
    Mandal
    http://de.wikipedia.org/wiki/Folgefonna , geile Strasse dort hoch, wobei der folgefonnatunnel mit 11,5km mit dem töff echt sch..xxe ist
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hardangerfjord

  5. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.840

    Standard

    #5
    gugg mal da: www.svendura.de

  6. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Zeebulon Beitrag anzeigen
    2 Wochen inkl. Fähren Ende Juni/Anfang Juli
    als Fähre empfehle ich gerne die Finnlines von Travemünde nach Malmö, preiswerter als TT aber auch einfacher
    Mit dem zelt bist Du natürlich deutlich flexibler, am ersten Wochenende nach der Sonnenwende wirst Du Probleme mit Hütten bekommen, da feiern die Schweden Midsommar - ist aber nicht so dramatisch wie es sich anhört (die feiern eher für sich)

    Südschweden ist ja auch groß genug um sich 2 Wochen dort zu tummeln.


    Am Vätternsee liegt Jönköping, in der Ecke gibt es einiges
    Trollhätten - Schleusen
    Straße von Melleryd nach Haveryd, dort befindet sich ein Meisterwerk schwedischer Ingenieurskunst - ein Äquadukt
    an der Westküste des Vättern liegt Gränna, eine alte Stadt mit zuckersüssen Vergnügen
    weiter runter die Schleusen des Götakanal in Berg

    dann südlich natürlich das Glasreich mit vielen Glasfabriken - Du kannst mit dem Motorrad eh nichts mitnehmen, von daher kann´s nicht teuer werden. In vielen der Fabriken gibt´s auch Kaffee und Kuchen

    Mit unserm Stammtisch waren wir am Asnen See, dort hatten wir zwei Häuser mit 19 Leuten gemietet. Von urshult aus kann man sehr viel erreichen, z.B. den genialen Schrottplatz Kyrkö Mosse oder Käseberga mit den Steinsetzungen in Form eines Schiffes. In Käseberga gibt es lecker Fisch direkt aus der Räucherei

    siehe auch auf unserer Seite www.bug-moto.de

  7. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen
    Ich würde in Südschweden den Preikestolen mitnehmen.
    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    Preikestolen
    (liegt aber wohl nicht in Südschweden)

    Ich meinte natürlich Süd-Norwegen

    Nett ist auch das Sträßchen von Övre Ärdal hoch zur Rv55 --> KLICK

  8. Smile Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen

    Ich meinte natürlich Süd-Norwegen



    Nett ist auch das Sträßchen von Övre Ärdal hoch zur Rv55 --> KLICK

    VG

  9. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #9
    Erstmal vielen Dank für die diversen Tips, so langsam bekommt das ganze Konturen. Habe mir schon einige Routen und Wegpunkte angelegt.

    Jetzt aber noch ein paar generelle Fragen (gelten jeweils für Norwegen und Schweden!)

    1) Thema Unterkunft / Schlafen:
    Hintergrund ist die Frage, ob man im Prinzip auf die Mitnahme von Zelt und Schlafsack verzichten kann.
    a) Gibt es also auf (fast) allen "Campingplätzen" auch Hütten?
    b) sind diese Hütten im Zeitraum Ende Juni/Anfang Juli erfahrungsgemäß (weitgehend) ausgebucht?
    c) ist Vor-Reservierung daher empfehlenswert?
    d) braucht man für die Hütten dann doch wieder einen Schlafsack?
    e) gibt's eine empfehlenswerte Webseite für CP / Hütten?

    2) Thema Essen (Frühstück / abends):
    Hintergrund ist die Frage, ob man Kochzeug mitnehmen sollte oder ob's ohne geht.
    a) gibt's bei den CP in der Regel eine Möglichkeit für Frühstück & Abendessen? Entweder eigene Bewirtschaftung, oder aber es gibt oft eine Kneipe in der Nähe (oder liegen die meist in der Pampa)?

  10. Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    96

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Zeebulon Beitrag anzeigen

    Jetzt aber noch ein paar generelle Fragen (gelten jeweils für Norwegen und Schweden!)

    1) Thema Unterkunft / Schlafen:
    Hintergrund ist die Frage, ob man im Prinzip auf die Mitnahme von Zelt und Schlafsack verzichten kann.
    a) Gibt es also auf (fast) allen "Campingplätzen" auch Hütten?
    b) sind diese Hütten im Zeitraum Ende Juni/Anfang Juli erfahrungsgemäß (weitgehend) ausgebucht?
    c) ist Vor-Reservierung daher empfehlenswert?
    d) braucht man für die Hütten dann doch wieder einen Schlafsack?
    e) gibt's eine empfehlenswerte Webseite für CP / Hütten?

    2) Thema Essen (Frühstück / abends):
    Hintergrund ist die Frage, ob man Kochzeug mitnehmen sollte oder ob's ohne geht.
    a) gibt's bei den CP in der Regel eine Möglichkeit für Frühstück & Abendessen? Entweder eigene Bewirtschaftung, oder aber es gibt oft eine Kneipe in der Nähe (oder liegen die meist in der Pampa)?
    Hallo Zeebulon,

    also ich kann nur für Norwegen sprechen, wir waren letztes Jahr zwei Wochen (Ende Juni/Anfang Juli) in Süd Norwegen, zwischen Kristiansand und Trondheim unterwegs.

    Wir hatten zwar ein Zelt mit, aber wir hätten auf jedem Platz auch noch eine Hütte bekommen, vorbuchen brauchst Du bestimmt nicht, im schlimmsten Fall fährt man einen Platz weiter.
    Kochplatten u. entsprechendes Geschir war in jeder Hütte vorhanden, da braucht man nichts mitnehmen.
    Einen Schlafsack brauchst Du aber in jeder Hütte und als Tipp, nimm am besten noch ein Bettlaken für die Matratzen mit, is einfach leckerer
    Auf den meisten Plätzen kann man etwas zu essen bekommen, aber sehr teuer

    Als Webseite für CP kann ich folgende empfehlen: www.camping.info/norwegen/campingplaetze

    Viel Spass, Norwegen ist ein tolles Land!!
    Gruß
    Andreas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dänemark/Südschweden
    Von judex im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 10:41
  2. Anfänger sucht Reisetips!
    Von Snowfi im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 22:24
  3. Reisetips für Kroatientour
    Von sunny27805 im Forum Reise
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 19:16
  4. Klitzekleine Bitte (Südschweden)
    Von Anna im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 15:51
  5. ein neuer aus südschweden
    Von kasinoteam im Forum Neu hier?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 00:19