Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

romotours 2019

Erstellt von gs.rider, 06.01.2019, 01:15 Uhr · 50 Antworten · 7.152 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    394

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Bernd-Z Beitrag anzeigen
    Einzelzimmer sind für den veranstalter eine gelddruckmaschine
    Und ein "Sozia" ist dann noch der zusätzliche Turbo Antrieb für die Gelddruckmaschine ...

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    9.124

    Standard

    #22
    Da entfällt doch wenigstens der Einzelzimmerzuschlag.

    Wo in meine Falle ginge das für mich nur mit Paula, nicht aber als Eddy und Paula (nach den Horrorgeschichten).

  3. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    7.362

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von znark Beitrag anzeigen
    Und ein "Sozia" ist dann noch der zusätzliche Turbo Antrieb für die Gelddruckmaschine ...
    Wie kommst du zu dieser Annahme?
    jeder Miitfahrer - egal wie - verursacht doch beim Veranstalter nahezu die gleichen Kosten, denn rein motorradspezifische Leistungen sind ja so gut wie keine enthalten.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    4.243

    Standard

    #24
    .. die Adminkosten...

  5. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    394

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Wie kommst du zu dieser Annahme?
    jeder Miitfahrer - egal wie - verursacht doch beim Veranstalter nahezu die gleichen Kosten, denn rein motorradspezifische Leistungen sind ja so gut wie keine enthalten.
    Hmm ... ist das jetzt ein Wanderausflug oder eine Motorradtour?

    Was sind den die "begrenzenden Faktoren" bei einer Motorradtour? Nicht primär die Personen, sondern die Anzahl an Bikes. So schreibt der Veranstalter auch
    "Wir planen unsere Gruppen für 10 Gäst-Bikes." nicht "10 Gäste-Personen"

    Der Unterschied zwischen "10 Einzelfahrer die alle eine Einzelzimmer buchen" und "10 Fahrer mit Sozia" unterscheiden sich nur in den Ausgaben für Frühstück plus Eintrittskarten. Zimmerpreis ist in RO meist "pro Zimmer" (2 Personen), der Tourguide und das Begleifahrzeug bleibt auch gleich, das Roadbook auch (und ich wette es gibt auch nur ein "Handy" pro Pärchen) . .

    ... aber statt 13.200€ (10 mal 980€ + 340€ EZ) spült das 19.600€ (20*980€) in die Kasse. Da müssen die Sozias sich ganz schön ran halten um diese 6.400€ in 7 Tagen zu "verfrühstücken".

    Das hatte mir auch mal ein (anderer) Veranstalter so bestätigt: Einzelzimmer und Sozia bringen "das finanzielle Sahnehäubchen"

    Gruß, Peter

    .. und nachdem ich fast immer mit Sozia unterwegs bin gönne ich mir das Sahnehäubchen lieber selbst

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    9.124

    Standard

    #26
    Wenn man als Reisender mal den Mehrpreis bei einer Doppelzimmerbelegung betrachtet bzw. schaut ,wieviel günstiger es dann ist dass Zimmer zu zweit zu belegen, ist das Verlangen des vollen Reisepreises für den/die Sozia eine Frechheit ohnegleichen.

    Es wird weder ein Motorrad gestellt noch der Sprit, es wird keine zusätzliche Leistung erbracht ausser dem Frühstück und dem Bett in dem eh schon belegten Zimmer.....für mich wäre so ein Anbieter, der keinen ganz dramatisch wahrnembaren Soziarabatt anbietet, sogleich raus.

  7. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    7.362

    Standard

    #27
    Ja Peter,
    dein Einwand stimmt, wenn jeder Einzelfahrer grundsätzlich eine Einzelbelegung im Doppelzimmer vornimmt,
    und jeder der hinten drauf sitzt bei seinem Fahrer mit im Doppelzimmer übernachtet.
    Allerdings kann es auch mal ganz blöd laufen und ich fahre nur mit der Mindestanzahl die Tour und krieg grad mal 3 Doppelzimmer voll und generiere nur Einnahmen in Höhe von unter 6000 €, mit denen man aber die gleichen Fixkosten zu bestreiten hat.
    Dieses Szenario halte ich für mindestens so wahrscheinlich wie das der 10 Pärchen.

    @ Runner: Da es wie vorher schon geschrieben fast keine Bike-spezifischen Kosten gibt, halte ich es für keine Frechheit, für einen nicht selbst fahrenden Gast das gleiche zu verlangen - schließlich erhält er ja die gleichen Leistungen.

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    4.096

    Standard

    #28
    Mit € 10,50 Mindestlohn wird keiner reich!

    Wenn jemand meint, es ist ihm zu teuer - dann muss er eben eine Alternative suchen.

    Das unternehmerische Risiko will bezahlt werden!

    Oder woher hat Bill Gates seine lumpigen paar Dollars auf dem Konto!!!! Bestimmt nicht, weil er seine Leistungen sozialverträglich kalkuliert hat.

    Wer meint, er müsse sich einen URLAUB erkaufen - der muss eben auch das nötige Kleingeld haben.

    Schade finde ich nur, dass in den Preisen keine Wettergarantie enthalten ist .

  9. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    1.095

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von gs.rider Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    möchte hier im Forum mal nachfragen, ob jemand für 2019 irgendwas mit Romotours gebucht hat?
    Habe die 1-Wochentour im Sept gebuch (15. - 21.09.2019).
    Ist da jemand dabei?

    cheers
    Martin
    Frag lieber ob der Reisepreissicherungsschein dabei ist und merk dir die unbedingt die deutsche Bankverbindung.

  10. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.452

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von krampfradler Beitrag anzeigen
    Frag lieber ob der Reisepreissicherungsschein dabei ist und merk dir die unbedingt die deutsche Bankverbindung.
    Fazit:

    Ein Reisesicherungsschein würde die Reise nur unnütz verteuern, dabei aber unseren Gästen keinen Vorteil bringen. Sie würden dann nur die Risiken der Pauschaltouristen mit finanzieren, die bei insolvenzbedrohten Konzernen buchen. Deshalb verzichten wir auf einen Reisesicherungsschein. Über die Möglichkeit eine Reiserücktrittsversicherung hingegen informieren wir gerne.

    https://romotour.ro/RUMAENIEN-Motorradreisen/REISEINFO/motorradtouren-faq_files/-Reisesicherungsschein.html


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1250GS ab Modelljahr 2019?
    Von maxfox im Forum R 1250 GS und R 1250 GS Adventure
    Antworten: 2043
    Letzter Beitrag: 27.03.2019, 09:42
  2. Ost--Europa-Tour ggf. Russland 2019
    Von Bemwi im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2018, 12:47
  3. Senegal 2018 - 2019
    Von Allesfahrer im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2017, 07:12
  4. Gerüchte das 2019 eine Neue BMW R1200GS/NC kommen soll
    Von juekl im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2016, 14:29