Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Route de Grand Alpes Juli/August 2014

Erstellt von gedosei, 24.06.2013, 11:45 Uhr · 11 Antworten · 5.513 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    14

    Cool Route de Grand Alpes Juli/August 2014

    #1
    Liebe Leute!

    Meine Frau und ich planen Ende Juli/Anfang August 2014 die Route de Grand Alps von Thonon-les-Bains am Genfer See bis nach Menton nahe Nizza zur fahren.

    Genauer plane ich im Moment für die Tour de Grande Alpes ca 6 bis 8 Fahrtage inkl. die fahrt für uns mit dem Autoreisezug ab Wien nach Feldkirch/Vorarlberg und dann durch die Schweiz nach Thonon, dann an der Cote bzw. die Italienische Riviera 2-3 fahrfreie/strandtage
    zuverbringen dann weiter über Gardasee /Bozen bis nach Wien zurück.

    Wir haben insgesamt 16 Urlaubstage geplant.

    Wir sind 49 jahren jung, fahren eine GS1200 ADV, bin kein Raser aber auch kein schleicher, halte mich im großen und ganzen an die STVO insbesonders in die Schweiz, Frankreich und Italien, sonst ist die Urlaubskasse schneller leer als man denkt.

    Wir sind in Wien zuhause, hoffen und laden euch ein mitzumachen. Wir wollen die Strecke geniessen und haben nicht vor im Eiltempo zu fahren, weiters wollen wir in Hotels zur vernünftigen Preisen Übernachten.

    Sollte jemand interesse haben mitzufahren einfach eine Nachricht senden, dann können wir uns gern am Telefon darüber unterhalten.

    Bis Bald
    Georg

  2. Registriert seit
    26.05.2011
    Beiträge
    400

    Standard

    #2
    Hallo, Georg, bin genau die letzten 8 Tage die selbe Strecke abgefahren. Bin jetzt auf der Rückreise ins Weinviertel und bi jetzt 2 Tage in den Dolomiten hängengeblieben.

    Echt tolle Reise.

    LG Peter

  3. Registriert seit
    05.05.2013
    Beiträge
    14

    Standard

    #3
    Hallo Peter!

    Bin auf dein Bericht /Erzählungen gespannt, wenn möglich auch tipps für Hotels usw.

    Komm gesuund nach hause.

    Lg

    Georg

  4. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #4
    Wir haben letztes Jahr die Route Grande Alps befahren:
    Route des Grandes Alp August 2012
    Einfach nur schön!

  5. stromerandi Gast

    Standard

    #5
    Hallo ,
    Genau das Gleiche haben meine Frau und ich auch vor.Allerdings Anfang Juni mit 2 Motorrädern und Zelt.Ob dann überhaupt die Grandes Alps fahrbar ist......sorry......habe das in meiner Euphorie nicht bedacht.....
    Wir fahren R1200GS und Yamaha XJ6 Diversion und können das Gepäck auf 2Moppeds verteilen.

    Ich wäre sehr dankbar für Tips der Befahrbarkeit Anfang Juni - Mitte Juni ! Besonders auch für Alternativrouten wegen der Wintersperren !


    Ansonsten wünsche ich meinen Vorrednern eine gute Reise ! Wäre toll ,wenn man anschließend hier ein Paar Fotos posten sowie Links zu Videos setzen würde !

    Gruß,Andreas

  6. Registriert seit
    17.07.2013
    Beiträge
    441

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von stromerandi Beitrag anzeigen
    ...Ob dann überhaupt die Grandes Alps fahrbar ist......sorry......habe das in meiner Euphorie nicht bedacht.....
    Ich wäre sehr dankbar für Tips der Befahrbarkeit Anfang Juni - Mitte Juni ! Besonders auch für Alternativrouten wegen der Wintersperren !

    Gruß,Andreas

    Hi Andreas, und auch die anderen, die planen dieses geniale Gebiet zu befahren.

    Ich bin Reiseveranstalter für Motorradreisen und dort jedes Jahr mind. 2x mit meinen Kunden.
    Die hohen Pässe sind meistens bis einschließlich 31.05. gesperrt. Col de l´Iseran, Col d´Izoard, Col de la Bonette, Col du Galibier, etc. Die etwas niedrigeren wie Col da la Cayolle, Col d´Allos, Col du Mont Cenis, denke ich evtl. auch. Danach sind sie geöffnet und i.d.R. befahrbar. Steht aber unten immer rechtzeitig angeschrieben: Grünes schild "ouvert" für geöffnet und rotes Schild "fermé" für geschlossen. Da müst Ihr einfach immer rechtzeitig die Augen offen halten. ist mir auch schon passiert, dass ich grade an der Stelle, an der das Info-Schild rechtzeitig stand, nen LKW überholt habe, und das Schild einfach nicht gesehen habe..

    Altenrnativ bzw. ergänzend kannst du auch hier nachsehen. Es gibt auch noch andere gute Seiten für Alpen-Pässe. Die URL´s habe ich aber so spontan nicht greifbar.

    Viel Spaß in diesem genialen Gebiet wünscht Euch
    Klaus

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von gedosei Beitrag anzeigen
    Liebe Leute!

    Meine Frau und ich planen Ende Juli/Anfang August 2014 die Route de Grand Alps von Thonon-les-Bains am Genfer See bis nach Menton nahe Nizza zur fahren.

    Genauer plane ich im Moment für die Tour de Grande Alpes ca 6 bis 8 Fahrtage inkl. die fahrt für uns mit dem Autoreisezug ab Wien nach Feldkirch/Vorarlberg und dann durch die Schweiz nach Thonon, dann an der Cote bzw. die Italienische Riviera 2-3 fahrfreie/strandtage
    zuverbringen dann weiter über Gardasee /Bozen bis nach Wien zurück.

    Wir haben insgesamt 16 Urlaubstage geplant.

    Wir sind 49 jahren jung, fahren eine GS1200 ADV, bin kein Raser aber auch kein schleicher, halte mich im großen und ganzen an die STVO insbesonders in die Schweiz, Frankreich und Italien, sonst ist die Urlaubskasse schneller leer als man denkt.

    Wir sind in Wien zuhause, hoffen und laden euch ein mitzumachen. Wir wollen die Strecke geniessen und haben nicht vor im Eiltempo zu fahren, weiters wollen wir in Hotels zur vernünftigen Preisen Übernachten.

    Sollte jemand interesse haben mitzufahren einfach eine Nachricht senden, dann können wir uns gern am Telefon darüber unterhalten.

    Bis Bald
    Georg
    Moin,

    mitfahren werden wir nicht, aber wir haben die den größten Teil der Route dieses Jahr in etwas mehr als einem Tag abgefahren. (wirklich gefahren mit Fotostops, als Teil unserer Rückreise aus Andalusien). Das war Ende August.

    Bei 6-8 Tagen hab Ihr reichlich Zeit für Abstecher rechts und links der Strecke. Zu bedenken ist, August ist die Hauptferienzeit in Frankreich. Es ist also ein bißchen was los da. Besonders müßt ihr hinter jeder Kurve mit Amateuren rechnen, die für die Tour d' France trainieren und durchaus der Meinung sind, mit einem Tretesel darf man Mitte der Fahrbahn fahren, Kurven schneiden und auch mal als 10er Pulk nebeneinander sich im Fußgängertempo die Steigung hochquälen.

    Auch wird es um die Jahreszeit etwas schwieriger mit Hotels, was heißt, es wird tendenziell teurer. Das trifft auch für die Gegend an der Cote zu und für den Gardasee sowieso.

    Wir haben mal grob für 2016 die Route d Grandes Alpes noch mal gepalnt, mit 4 Tagen. Auch wir ziehen im Ausland üblicherweise nicht übertrieben am Kabel.

    Ich würde schon mal anfangen zu buchen.

    Viel Spaß.

  8. stromerandi Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von PD_klaus Beitrag anzeigen
    Hi Andreas, und auch die anderen, die planen dieses geniale Gebiet zu befahren.

    Ich bin Reiseveranstalter für Motorradreisen und dort jedes Jahr mind. 2x mit meinen Kunden.
    Die hohen Pässe sind meistens bis einschließlich 31.05. gesperrt. Col de l´Iseran, Col d´Izoard, Col de la Bonette, Col du Galibier, etc. Die etwas niedrigeren wie Col da la Cayolle, Col d´Allos, Col du Mont Cenis, denke ich evtl. auch. Danach sind sie geöffnet und i.d.R. befahrbar. Steht aber unten immer rechtzeitig angeschrieben: Grünes schild "ouvert" für geöffnet und rotes Schild "fermé" für geschlossen. Da müst Ihr einfach immer rechtzeitig die Augen offen halten. ist mir auch schon passiert, dass ich grade an der Stelle, an der das Info-Schild rechtzeitig stand, nen LKW überholt habe, und das Schild einfach nicht gesehen habe..

    Altenrnativ bzw. ergänzend kannst du auch hier nachsehen. Es gibt auch noch andere gute Seiten für Alpen-Pässe. Die URL´s habe ich aber so spontan nicht greifbar.

    Viel Spaß in diesem genialen Gebiet wünscht Euch
    Klaus
    Hallo Klaus !
    Vielen Dank für die Tips ! Die Seite Alpenportal hatte ich heute auch schon gefunden.Ab Bourg St.Maurice habe ich eine Alternativroute ,wenn der Col D Iseran und der Col d Galibier zu sein sollten.Denke ,das alle Straßen unter 2000 Meter Seehöhe frei sein werden.
    Wir werden dann in 2 Etappen weiter "westlich" zum Lac de Sainte Croix fahren.
    Etappe 1 nach Bourg St.Maurice : https://www.google.com/maps/preview#...e1!2b1&fid=0i7
    Etappe 2 Nach Bourg St.Maurice :
    https://www.google.com/maps/preview#...m1!1e1&fid=0i7

    Denke ,dort ist alles frei.Auf dieser Strecke sind auch ein paar Pässe.Die sind aber nicht so hoch.Es geht da an Alp d.Huez
    vorbei.Landschaftlich ist das sicher auch ganz nett.Zumindest sieht das auf Street View sehr passabel aus.

    Gruß,Andreas

  9. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.623

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von stromerandi Beitrag anzeigen
    Hallo ,
    Genau das Gleiche haben meine Frau und ich auch vor.Allerdings Anfang Juni mit 2 Motorrädern und Zelt.
    Endlich einer mit Zelt!!!

    Wenn ihr einen schönen Campingplatz sucht:
    Camping Alpes de Haute Provence - Camping LES PRAIRIES, camping Provence Alpes Côte d'Azur.

    in Seyne les Alpes.

    Da ist es toll. Der Platz ist klasse und der Ort in Laufnähe bietet alles was man braucht. Richtig schöne Touren kann man von dort aus machen.
    Wir waren 2010 im Rahmen einer dreiwöchigen Süd-Frankreich Reise ein paar Tage dort.
    Mimoto's Reiseforum- 3 Wochen mit dem Motorrad in Süd-Frankreich


    Anfang Juni wird es mit den ganz hohen Pässen vermutlich schwierig. Aber da gibt es genug anderes, abseits der RDGA. Das ist einfach super genial dort!!!


    Gruß
    Jochen

  10. stromerandi Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Endlich einer mit Zelt!!!

    Wenn ihr einen schönen Campingplatz sucht:
    Camping Alpes de Haute Provence - Camping LES PRAIRIES, camping Provence Alpes Côte d'Azur.
    Hallo Jochen !
    Vielen Dank für die Tips ! Wir fahren von Dortmund am 30.Mai los und müssen am 15.Juni wieder zurück
    sein.Werde das in Unsere Pläne einpflegen !
    Ich finde zum Motorradfahren gehört das Zelten dazu.Allerdings fangen Wir wieder damit an.Damit es
    auch bequem wird und Spaß macht haben Wir Uns bei Globetrotter.de in Köln erstmal 10cm dicke Therma-Rest
    Matten und Daunenschlafsäcke besorgt.Da Wir das Gepäck auf 2 Motorräder verteilen können brauchen Wir dann
    auch nicht so ein klitzekleines Zelt mitzunehmen.Und wenn das Wetter ganz fies ist - fast alle Campingplätze
    vermieten kleine Holzhütten oder große Mobilheime (ganz große Wohnwagen).Die kosten weit weniger als ein
    Hotelzimmer und befinden sich häufig inmitten der schönsten Natur......
    In so einem Fall packen Wir gar nicht das Zelt aus und schummeln...............
    Eine Übernachtung mit Zelt kostet meist nur zwischen 17 - 23 Euro ,an der Cote Azur etwas mehr.Für das
    zweite Motorrad muß meist extra gezahlt werden.Meist 2 Euro pro Nacht......
    Und dann ,wenn ein Hotelzimmer zu teuer ist : http://www.campinglesprairies.com/ca...locations.html
    Eine gute Alternative ,wenn man nicht zelten will....

    Gruß,Andreas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 17:06
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 23:42
  3. Route de Grand Alpes / Seealpen
    Von Boxerberti im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 13:29
  4. route grand alpes
    Von Weinviertler im Forum Reise
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 08:35
  5. route de grand alpes im tv - heute 21.00
    Von arbalo im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 18:40