Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Route des Grandes Alpes - Reisezeit

Erstellt von p_kretschmer, 19.08.2008, 14:13 Uhr · 42 Antworten · 14.842 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    313

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von AngryC Beitrag anzeigen
    Hier ist meine Route für Anfang September (Ich starte bei Langenburg bei meinen Eltern und fahre zurück nach München):
    http://maps.google.de/maps?f=d&saddr...906738&t=h&z=6

    Hoffentlich ist das Wetter besser als derzeit angekündigt...22° und Regen an der Cote d'Azur :-(
    Hi,

    das ist auch mein Zielgebiet. Ich begleite ab 31.08. die "Aplpenchallenge" eine Leserreise vom Schweizer Töff-Magazin (gibts baugleich auch von Motorrad).
    Wir starten immer in Champery, südlich des Genfer See, flüchten dann aber sofort über den Pas de Morgins ins budgetfreundlichere Frankreich (Die spinnen mit ihren Bußen die Schweizer).

    Hotel in Champery ist das"national": www.lenational.ch

  2. Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    22

    Standard

    #22
    Servus

    Im National war ich vor 3 Jahren. Ist ein guter Ausgangspunkt für die "RdGA" von "Oben nach Unten."
    Ich bin nächste Woche mit Ausgangspunkt Aosta die Route des Grandes Alpes unterwges.

    Viele Grüße aus Südostoberbayern, tolles Mopedwetter und eine unfallfreie Fahrt
    QPeter

  3. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #23
    Hi,

    ich bin vor einer Woche von Sospel aus in die Route eingestiegen, bestes Wetter, kein Regen und 1 Woche einen Riesenspaß Das erste Bild ist quasi der letzte Blick aufs Mittelmeer auf dem Weg nach Sospel.

    suedfrankreich-118-medium-.jpg suedfrankreich-119-medium-.jpg suedfrankreich-120-medium-.jpg

  4. Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    71

    Lächeln

    #24
    bin seit gestern zurück von der Route des grande alpes- genial, wesentlich schöner zu fahren als die Sella-Ronda etc. und nicht frech vermautet ( Großglockner- 18,-€ ).

    Sind diesen Urlaub insgesamt 4000 km in den Alpen gewesen- aber die Route des grande alpes war der Höhepunkt auf der Route de Napoleon ( franz. Landstr. ) zurück bis zum Elsaß und dann Autobahn Richtung nordd. Tiefebene zurück "geflogen".

    Wetter: 1. Tag ( Lörrach bis Ösiland ) Regen
    Letzer Tag: ( Elsaß bis Heimat ) 3 Std. Regen
    Dazwischen: 18 - 32 °

    Bilder und Berichte irgendwann in den nächsten Wochen bei meinem Spezi unter www.enduristik.de

    Gruss Olaf

    PS: Q brauchte nur 250ml Öl;Benzinverbrauch zwischen 3,9l. (schweiz ) und 5,5l. Die Ringantenne hat gehalten- Bewährungsprobe zwischen der Q und mir ist bestanden. Die LRA ( Leihringantenne bekommt mein wieder.

  5. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #25
    wir waren 2006 in den Seealpen, hatten nur am Grand Canyon einwenig Regen, eine Nacht und einen Tag lang hat´s gegossen, sonst durchgehend Sonne

  6. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Mine Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir fahren mit unserer, alljährlichen, Männerrunde (10 Motorräder) mit dem Autoreisezug von Düsseldorf nach Alessandria in Legurien. Von dort aus ans Meer und dann über die Seealpen, Vogesen und event. Arennen und Eifel zurück ins Rheinland.
    Vieleicht sieht man sich unterwegs.
    Wir fahren am 7.9
    Ich wünsche allen einen schönen Urlaub und kommt gesund wieder.
    Gruß
    Mine
    PS: Ich überlege noch ob ich mit einem offenen Endurohelm oder mit meinen geschlossenen Shoei fahren soll.
    Vieleicht kann mir ja jemand eine Entscheidungshilfe geben.
    Hallo Mine,
    da werden wir uns wohl sehen........ Fahre auch mit meiner Sozia am Sonntag 7.9.08 von D´dorf nach Allesandria und dann ab in die berge von Frankreich.........

    stefan

  7. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.124

    Standard

    #27
    moin Stefan
    wir kommen gerade von der Tour zurück , die Landschaft ,die Berge und Strassen sind wirklich eine reise wert suuuuuper kurver ohne ende
    aber die Unterkünfte das Essen und die sauberkeit sind unter aller SAU
    nur eine unterkunft war OK >>http://www.la-borne-ensoleillee.fr/index.php?page=bar

    das war das letzte >>>http://www.lafripouniere.com/indexen.html
    das Abendessen : eine scheibe Kochschinken , verkohlte Kartoffel ecken , grünen Salat , und Graubrot mit der Machete gekackt
    ab 21uhr hat uns der Wirt eingeschlossen und ist gegangen , getränke gibt es auch keine mehr .
    zum Frühstück gab es das Brot vom Abendessen , verschimmelte Marmelade, und Kaffee mit eingelegten Tausendfüsslern .

  8. Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    296

    Standard

    #28
    So, bin heute auch zurück gekommen. Hat super Spass gemacht (allerdings sollte ich mehr Rückentraining machen, da der schon ab dem 2. Tag schmerzte...).

    Bilder hier: http://angryc.homeftp.net/photo/inde...tember%202008/
    (Die Route findet man als GoogleMap-Link unter der Überschrift)

  9. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen
    moin Stefan
    wir kommen gerade von der Tour zurück , die Landschaft ,die Berge und Strassen sind wirklich eine reise wert suuuuuper kurver ohne ende
    aber die Unterkünfte das Essen und die sauberkeit sind unter aller SAU
    nur eine unterkunft war OK >>http://www.la-borne-ensoleillee.fr/index.php?page=bar

    das war das letzte >>>http://www.lafripouniere.com/indexen.html
    das Abendessen : eine scheibe Kochschinken , verkohlte Kartoffel ecken , grünen Salat , und Graubrot mit der Machete gekackt
    ab 21uhr hat uns der Wirt eingeschlossen und ist gegangen , getränke gibt es auch keine mehr .
    zum Frühstück gab es das Brot vom Abendessen , verschimmelte Marmelade, und Kaffee mit eingelegten Tausendfüsslern .
    Hi Igi,

    bin auch wieder zurück Leider - war super geil - tolles wetter, keine panne, einfache aber saubere hotels, und bis auf einmal immer tolles essen (natürlich in restaurants und nicht in den hotels gegessen)

    war zwei tage in briancon, danach 5 übernachtungen nähe grasse. denke um grasse kenne ich mich nun aus tagestouren immer so um die 260-290 km

    bei briancon bin ich den finestre und die assieta kammstraße gefahren - einfach geil - nach ca. 15 km schotter war der knoten geplatzt und mit sozia in den dritten geschaltet und ab ging die post da kam dann endlich der fahrspass....... hat supi geklappt ...........

    gruß stefan

  10. Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    717

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Hi Igi,

    bin auch wieder zurück Leider - war super geil - tolles wetter, keine panne, einfache aber saubere hotels, und bis auf einmal immer tolles essen (natürlich in restaurants und nicht in den hotels gegessen)

    war zwei tage in briancon, danach 5 übernachtungen nähe grasse. denke um grasse kenne ich mich nun aus tagestouren immer so um die 260-290 km

    bei briancon bin ich den finestre und die assieta kammstraße gefahren - einfach geil - nach ca. 15 km schotter war der knoten geplatzt und mit sozia in den dritten geschaltet und ab ging die post da kam dann endlich der fahrspass....... hat supi geklappt ...........

    gruß stefan
    und wo sind die Bilder?


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. route des grandes alpes
    Von hdmerian im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 09:46
  2. Route Grandes Alpes
    Von raisch51 im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 17:12
  3. Route Grandes Alpes
    Von adventureedi im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 21:40
  4. Unterkünfte Route Des Grandes Alpes
    Von schon50 im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 20:32
  5. Route des Grandes Alpes
    Von Volki im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 13:54