Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Routentips Sardinien

Erstellt von Brösel, 27.01.2013, 21:36 Uhr · 50 Antworten · 9.964 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.623

    Standard

    #11
    500km/Tag auf Sardinien.

    Da wünsche ich viel Spaß!!! Ich würde eher von maximal 200km am Tag ausgehen.



    Gruß
    Jochen

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    Hallo Wiener,

    na da bin ich aber auf deinen Reisebericht gespannt.

    Auf Sardinien jeden Tag ca. 500 km fahren wird sehr hart. Spätestens am Mittag seit ihr schwindelig und wie fahrt ihr dann den Rest?
    hallo kollege, wir haben letztes jahr auf korsika auch rd. 370 pro tag geschafft (wenn wir die 2 anderen bremsfallschrime nicht dabei gehabt hätten, wären es mehr geworden). auf sardinien kannst du mit rd. 100km pro tag mehr kalkulieren. mein spitzname ist "iron-butt" :-)

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    500 km am Tag halte ich auch für Unfug, aber jeder wie er mag. Zur Vorbereitung reicht einen 250.000er Karte und ein bis zwei gute Flaschen Wein am Vorabend (dann reicht's allerdings erst recht nicht für 500 km am nächsten Tag). Gerade von Arbatax aus kann man fahren ohne Ende, man muss sich aber auf Wiederholungen einstellen.

    axo, innerorts überprüft schon mal die Ordnungsmacht die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeiten, auch auf Sardinien.

  4. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    hallo kollege, wir haben letztes jahr auf korsika auch rd. 370 pro tag geschafft (wenn wir die 2 anderen bremsfallschrime nicht dabei gehabt hätten, wären es mehr geworden). auf sardinien kannst du mit rd. 100km pro tag mehr kalkulieren. mein spitzname ist "iron-butt" :-)
    OK "Kollege"

    sorry, wusste nicht, dass Du ein gaaaaaanz Harter bist.

    Wünsche Euch viel Spass auf der Insel, ohne Bremsfallschirm, und passt gut auf die Schweine und Kühe, incl. ihrer Hinterlassenschaften auf. Die wissen nämlich genau, was die Ideallinie ist.

    Würde mich, wenn ihr wieder zurück seit, über einen detailierten Reisebericht mit den täglichen Touren freuen.

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Als erstes mal viel Spaß auf der Insel - 500 km am Tag - ja das ist einmal in der Woche oder maximal 2 mal zu schaffen - aber macht Eure
    ErFAHRungen selbst.

    Ein Kollege von mir hat von Arbatax aus einmal über 600 km geschafft (Alter Anfang 30 - mit ner VTR) ........ - Fahrtzeit - von Sonnenaufgang - bis 21:30 Uhr .......
    erfahrungen sind bereits vorhanden, 8-10 std. reine fahrzeit am tag gehen sich aus. es sind 2 "ruhetage" mit rd. 270 und 280km eingeplant (5-6 std. reine fahrzeit). auf korsika hatten wir einen schnitt von rd. 55-58 km/h (reine fahrzeit). die längste etappe hatte 541km (inselumrundung ohne cap corse) mit unter 9 std. fahrzeit (tlw. auf routen, die wir vorher schon abgefahren sind).
    also wir wissen schon, was wir uns zumuten können (wird allerdings kein honigschlecken, dass wissen wir auch).

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GS Peter Beitrag anzeigen
    OK "Kollege"

    sorry, wusste nicht, dass Du ein gaaaaaanz Harter bist.

    Würde mich, wenn ihr wieder zurück seit, über einen detailierten Reisebericht mit den täglichen Touren freuen.

    berichte sind tagesaktuell geplant entweder auf facebook oder auf einer eigenen webseite.
    facebook (im winter allerdings ohne moto, nur schifahren): klaus moto

    LG

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    500 km am Tag halte ich auch für Unfug, aber jeder wie er mag. Zur Vorbereitung reicht einen 250.000er Karte und ein bis zwei gute Flaschen Wein am Vorabend (dann reicht's allerdings erst recht nicht für 500 km am nächsten Tag). Gerade von Arbatax aus kann man fahren ohne Ende, man muss sich aber auf Wiederholungen einstellen.

    axo, innerorts überprüft schon mal die Ordnungsmacht die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeiten, auch auf Sardinien.
    p.s. konditionstraining 3-4 mal die woche und wenn´s soweit ist, wenig wein am vorabend (was mich besonders schmerzt) sind da unabdinglich...

    enorm wichtig ist das trinken, wenn du das einmal übersiehst, kommt die müdigkeit; trinken nach festem plan, bei jedem halt. wenn´s sein muss, zusätzliche zufuhr von salzen. keine "menüs" unterwegs, kleine mahlzeiten oder flüssige energy gels.

    LG

  6. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    212

    Standard

    #16
    hallo

    da wir im mai nach sardinien fahren wäre ich über deine gpx daten sehr froh und dankbar.
    hast du evtl. auch übernachtungsmöglichkeiten ?

    gruss

    Luy

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    enorm wichtig ist das trinken, wenn du das einmal übersiehst, kommt die müdigkeit; trinken nach festem plan, bei jedem halt. wenn´s sein muss, zusätzliche zufuhr von salzen. keine "menüs" unterwegs, kleine mahlzeiten oder flüssige energy gels. LG
    Aus dem Alter Motorrad fahren als Leistungssport zu sehen bin ich raus. Getrunken wird genug unterwegs, aber in Kaffees und dörflichen Bars, nicht an Verpflegungsstationen an der Rennstrecke. Wir waren im September da und selbst dann hat's da gelegentlich noch 35°, da geht man das entspannter an. Das reicht dann immer noch für 300 km. Und abends vorm Rückweg in's Hotel noch einen entspannten Eisbecher in Tortoli.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #18
    auf der neuen AB auf Sardinien mögen 500 KM am Tag machbar sein.

    Nichts für mich. Weder die AB noch 500 Km auf Sardinien am Tag. Bereits 300 Km sind dort ein stolzer Wert.

  9. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #19
    [QUOTE=QVIENNA;1118362]Wir (2 GS) fahren im Juni ebenfalls nach Sardinien. Unsere Touren (rd. 500km pro Tag) haben wir aus
    folgender Lektüre (wir fahren da tlw. 1,5 - 2 Touren pro Tag) - hier gibt es auch eine sehr gute Landkarte
    mit den eingezeichneten Touren (inkl. DVD):...

    Der Bericht über 500 Km am Tag auf Sardinien wird bestimmt ein neuer Helden-Bericht. Gesehen haben die dann ausser Asphalt nichts, wenn überhaupt soviel gefahren wurde. Sardinien sollte man genießen und nicht durchfliegen nur um dagewesen zu sein.

  10. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #20
    Hallo Qvienna,

    danke für Deine Links, da habe ich erst mal Futter zum stöbern ;-)

    Wie lange seid ihr auf der Insel, dass ihr so viel fahren wollt?
    Wollt ihr das gesamte Streckennetz abfahren?
    Mein Fall ist das auch nicht, aber der Bericht wird bestimmt interessant.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sardinien
    Von quallegs im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 07:06
  2. Routentips für Harz?
    Von Quallentier im Forum Reise
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 07:19
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 14:58
  4. sardinien
    Von motsahib im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 20:50
  5. Sardinien ?
    Von brummel im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 21:17