Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Rumänien 2016

Erstellt von Kari, 03.01.2016, 13:31 Uhr · 38 Antworten · 5.894 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    53

    Standard

    #11
    Wer jetzt Lust auf die Karpaten gekriegt hat:
    Ein guter Freund von mir betreibt in Bukarest eine kleine Spedition. Es besteht die Möglichkeit, einzelne oder mehrere Motorräder von beliebigem Startpunkt in Deutschland aus nach Bukarest (oder andere Ziele auf Anfrage) transportieren zu lassen - und natürlich wieder zurück.
    Motorräder werden einige Tage vor dem Reisebeginn abgeholt; bei Eintreffen vor Ort mit billigem Flieger sind diese bereits vor Ort.
    Zurück ditto: Motorrad abgeben, heimfliegen - und einige Tage später steht die Maschine wieder vor der Tür.
    Ideal, wenn man die weite Anreise (je nach Startpunkt ca. 2.000 km!) nicht auf eigener Achse fahren kann oder will....
    Näheres via PM.

  2. Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #12
    Mein Rumänien Trip wird nun etwas konkreter...

    Werde voraussichtlich Freitag 26. oder Samstag 27.08 (evtl. auch erst eine Woche darauf) mit dem Nachtzug Feldkirch-Wien und dann via Ungarn anreisen. Grobe Routenplanung (Baila Felix, Transalpina, Transfaragasan, Sibiu, Bran, Donaudelta, Prislop Pass, Sapantja "lustiger" Friedhof) steht auch bereits. Unterkünfte in Pensionen, kein Zelt.

    Denke zwei Wochen Urlaub inkl. den Wochenenden sollten für einen Rumänien Trip reichen.

    Wer mitfahren will kann sich gerne per PN bei mir melden um weiteres zu besprechen.

  3. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #13
    Wenn Dich sowas interessiert und Du dafür einen Tag "opfern" möchtest:

    Wassertalbahn in den Waldkarpaten. Der Bahnhof ist in Viseu de Sus. Eine sehr abenteuerliche Fahrt mit Dampf auf Schmalspur in eine schier endlose und unberührte Waldregion im Grenzgebiet zur Ukraine. Entgleisungen manchmal inklusive (normal und unproblematisch). Wir haben den Tag motorradfreie Zeit und natürlich die Bahnfahrt genossen.

    In dieses Waldgebiet führen übrigens auch richtig schöne Offroadstrecken rein die nicht nur aus Schottersteinchen bestehen und Fahrer und Material einiges abverlangen. Inkl. richtige Flußdurchfahrten. Nur mal so als Info. Nicht, daß es heißt: das hatte man ja mal früher sagen können.








  4. Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #14
    Danke - von der Wassertalbahn hab ich auch schon gehört (war mir aber nicht mehr präsent). Würde natürlich gerne sowas in die Reise verbinden, gefällt mir

  5. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #15
    Hi,

    die Strecke parallel zur Bahnstrecke, auf der anderen Seite des Flusses, kann ich wirklich empfehlen.

    Auf dem Bild von Intermezzo, mit der Draisine, im Hintergrund zu sehen.

    Wir sind dann hier umgedreht:




    Aber da oben gibt es unzählige Strecken zum offroad fahren.
    Der Besitzer der Pension Nagy in Viseu de Sus kann da gute Tipps geben.

    Rumänien 2.0 oder Irgendwas ist ja immer...

    Wo man gerade ist, muss man aber aufpassen nicht durch den Grenzfluss zur Ukraine zu fahren...
    Als wir mit dem Pickup im letzten Jahr da waren, standen wir direkt dran.


    Gruß


    David

  6. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #16
    Im Hintergrund das ist noch der "normale" weg am Fluß entlang. Der hat es aber auch in sich, da meist feucht und aufgewühlt von den Holzlastern und Rückefahrzeugen. Die gezeigte Umkehrstrecke ist aber schon geil. Und absolut einsam. Soviel Wald an einem Stück hatte ich noch nicht gesehen. Und das mitten in Europa. Querab gehen teilweise Strecken weg, die ich noch nicht mal mit meinem Eintopf fahren würde.

    Gruß Tom

  7. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #17
    Wenn ich das hier so lese, würde ich am liebsten sofort wieder los fahren...

    In meinem Bericht hab ich ja die Tracks mit eingestellt, da kannst du ja mal bei Google Earth rein schauen.

    gruß

    david

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #18
    Schöner Bericht. Ja es macht schon Laune auf mehr, wenn man das so liest und die Bilder sieht.

    Gruß Tom

  9. Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    120

    Standard

    #19
    Die Wassertalbahn ist zu einer echten Touristenattraktion geworden. Ich hatte fast den Eindruck, dass der eigentliche Zweck dieser Bahn, nämlich der Holztransport, in den Hintergrund geraten ist, zumindest im Sommer.

    Ich hatte auf dem Parkplatz am Bahnhof in Viseu de Sus im Wohnmobil übernachtet und hatte so das Vergnügen, morgens früh hautnah verfolgen zu können, wie die Dampflok angeheizt und vorbereitet wurde. Dann kamen auch bald die anderen Touristen und es ging los. Und was soll ich sagen: Es war saukalt in dem Waggon, so dass der Ofen angeheizt werden musste.

    Auf der Rückfahrt am Nachmittag ist das Ding dann aus den Schienen gesprungen, was aber nicht schlimm war. Die Leute wissen, wie man damit umgeht.

    Insgesamt ein unvergesslicher Tag !

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #20


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 23:19
  2. Über Rumänien auf die Krim
    Von Stobbi im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 19:42
  3. Rumänien - Türkei - Griechenland
    Von Biki im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 12:18
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 21:07
  5. Alpen Rumänien Unfall
    Von Balu70 im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 23:19