Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Rumäniens Karpaten 2012

Erstellt von Gerry-GS1150, 08.10.2011, 21:44 Uhr · 44 Antworten · 6.944 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    #31
    Hy Elke,

    ist ja gleich ums Eck Holzkirchen und Rumänien

    Super schöne Aufnahmen das geht halt nur wenn Fahrer, Sozia und Maschine verschmelzen.....

    ich mag Teaser die in kurzer Zeit eine Reise erzählen.
    Ich meld mich über YouTube nochmal.

    LG
    Tom

  2. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    17

    Standard Rumänien

    #32
    Hallo und ein gutes neues Jahr

    bin sehr interessiert an Rumänien. Vielleicht findet sich jemand, dem ich mich anschließen kann. Ich glaube ich kann mich als unkompliziert und anpassungsfähig bezeichnen. Bin 41 Jahre, fahre 1150 ADV. Bekomme für max.14 Tage frei. Alleine fahren auf einer solchen Strecke im Ausland möchte ich nicht. Würde mich über Antworten freuen.

    Dirki

  3. Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    #33
    Hi!
    Sieh dir mein Beitrag seite 3 an, bist willkommen.
    Lg,
    Chris

  4. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    17

    Standard Rumänien

    #34
    Hallo Dorn,

    hast´ne " PN ".

    Gruß
    Dirki

  5. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard

    #35
    Hoi miteinander

    ich plane auch für 2012 eine oder zwei Fahrten nach Rumänien, vorzugsweise nach Transylvanien. Ich war dort in den letzten Jahren ein paar mal zu Fuss bzw mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs - und muss sagen: ein spannendes Land.
    In den Städten kommt man mit deutsch und englisch vielleicht gerade so über die Runden; ein paar Worte Landessprache (z.B. Kauderwelch Wort für Wort") oder so etwas öffnen einem auch noch die Türen der Landbevölkerung; Deutsche gibt es in vielen ehemalig deutschen Orten fast nicht mehr.

    Wer Ortschaften mag: Sighisoara KEINESFALLS auslassen .. (Sibiu und Brasov und alles andere is langweilig!). Und wer es bis ans Schwarze Meer nach Constanta schafft: besucht das Historische Museum!
    (das "Brukenthal-Museum" in Sibiu ist auch nicht schlecht ... wenn man andere rumänische Museen besucht hat *fg*)

    In Transylvanien gibt es bei vielen Kirchen Herbergen, nur wenige haben das ganze Jahr offen, aber dort findet man auf dem Land oftmals ein nettes Bett für die Nacht. Da gibts auch ein Buch, in dem diese verzeichnet sind; ob es das Buch (deutsch) hier auch zu kaufen gibt, weiss ich nicht.

    Ich hab immer Zelt und Schlafsack dabei gehabt - und in 5 Urlauben a 2 Wochen bisher erst zweimal wirklich gebraucht.

    Seit wenigen Tagen hab ich eine gebrauchte F650GS (798) .. und freu mich schon darauf, nach einigen langweiligen Stunden ungarischer Autobahn, die Grenze nach RO zu überqueren!

    Ich hoffe, es geht euch auch so ;-)

    Gruss,

    Jo

  6. Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von young_yeti Beitrag anzeigen
    Hoi miteinander

    ich plane auch für 2012 eine oder zwei Fahrten nach Rumänien, vorzugsweise nach Transylvanien. Ich war dort in den letzten Jahren ein paar mal zu Fuss bzw mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs - und muss sagen: ein spannendes Land.
    In den Städten kommt man mit deutsch und englisch vielleicht gerade so über die Runden; ein paar Worte Landessprache (z.B. Kauderwelch Wort für Wort") oder so etwas öffnen einem auch noch die Türen der Landbevölkerung; Deutsche gibt es in vielen ehemalig deutschen Orten fast nicht mehr.

    Wer Ortschaften mag: Sighisoara KEINESFALLS auslassen .. (Sibiu und Brasov und alles andere is langweilig!). Und wer es bis ans Schwarze Meer nach Constanta schafft: besucht das Historische Museum!
    (das "Brukenthal-Museum" in Sibiu ist auch nicht schlecht ... wenn man andere rumänische Museen besucht hat *fg*)

    In Transylvanien gibt es bei vielen Kirchen Herbergen, nur wenige haben das ganze Jahr offen, aber dort findet man auf dem Land oftmals ein nettes Bett für die Nacht. Da gibts auch ein Buch, in dem diese verzeichnet sind; ob es das Buch (deutsch) hier auch zu kaufen gibt, weiss ich nicht.

    Ich hab immer Zelt und Schlafsack dabei gehabt - und in 5 Urlauben a 2 Wochen bisher erst zweimal wirklich gebraucht.

    Seit wenigen Tagen hab ich eine gebrauchte F650GS (798) .. und freu mich schon darauf, nach einigen langweiligen Stunden ungarischer Autobahn, die Grenze nach RO zu überqueren!

    Ich hoffe, es geht euch auch so ;-)

    Gruss,

    Jo

    Lieber Freund,

    Als geborener Rumaene kann ich ueber dein Beitrag nur lachen: " Sibiu und Brasov und alles andere ist langweilig"....
    Mensch, vielleicht lebst Du nur in der Kirche, schlaefst nur mit Gott und faehrst nur Offis...traegst auch ein weisses Hemd und schwarze Kravatte, dazu noch ein Heiliges Buch zum verkaufen?
    Stimmt ja dass Sighisoara sehenswert ist, wenn du aber in Sibiu Deutsch probierst, bekommst auf jeder Strasse einen Antwort...halbwechs wie in ganzen Transylvanien...und es gibt genug andere Staedte die zum besuchen sind, bis man am Schwarzes Meer ankommt.
    Kenne fast kein Mensch in Rumaenien, der zwischen 20-30 Jahre alt ist, und kaum English spricht...somit, vielleicht hast du dein English zu verbessern...

    Allerdings, viel Spass beim Fahren. Vielleicht bekommst einen anderen Eindruck wenn Du neben dein GS schlaefst, und kannst deine Erlebnisse ausdrucken ohne Falsche Info's zu liefern.

    Dorn

  7. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von young_yeti Beitrag anzeigen

    nach einigen langweiligen Stunden ungarischer Autobahn,

    Gruss,

    Jo
    selber Schuld, wenn du Ungarn auf der Autobahn durchquerst. Wir waren dieses Jahr auch in Rumäninen und haben Ungarn auf der Hin- und Rückreise in jeweils 1 Tag durchquert. Und das ganze ohne Autobahn.



    Zitat Zitat von Dorn Beitrag anzeigen
    Lieber Freund,

    Als geborener Rumaene kann ich ueber dein Beitrag nur lachen: " Sibiu und Brasov und alles andere ist langweilig"....
    Mensch, vielleicht lebst Du nur in der Kirche, schlaefst nur mit Gott und faehrst nur Offis...traegst auch ein weisses Hemd und schwarze Kravatte, dazu noch ein Heiliges Buch zum verkaufen?
    Stimmt ja dass Sighisoara sehenswert ist, wenn du aber in Sibiu Deutsch probierst, bekommst auf jeder Strasse einen Antwort...halbwechs wie in ganzen Transylvanien...und es gibt genug andere Staedte die zum besuchen sind, bis man am Schwarzes Meer ankommt.
    Kenne fast kein Mensch in Rumaenien, der zwischen 20-30 Jahre alt ist, und kaum English spricht...somit, vielleicht hast du dein English zu verbessern...

    Allerdings, viel Spass beim Fahren. Vielleicht bekommst einen anderen Eindruck wenn Du neben dein GS schlaefst, und kannst deine Erlebnisse ausdrucken ohne Falsche Info's zu liefern.

    Dorn
    Servus Dorn,

    bin zwar kein geborener Rumäne. War dieses Jahr auch das erste Mal dort. Aber sicher nicht das letzte Mal. Kann dir zu deinen Aussagen nur zustimmen.

  8. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard

    #38
    Hoi Dorn

    ich wollte niemand hier auf die Füsse treten; aber vielleicht liegt es daran, dass Städte im allgemeinen mich nicht besonders interessieren. Für jemand wie mich, der lieber die Natur, Landschaft und auch das - aus deutscher Sicht - ungewöhniche mag, sind die schmucken Städte wie Sibiu und Brasov nicht sooo aussergewöhnlich.
    Sighisoara mit der Burganlage ist etwas, das es auf dieser Art wohl kein zwites Mal gibt - da kann man vermutlich ganz Europa bereist haben. Und nein, ich schafe nicht mit der Bibel unterm Kopfkissen, aber die sächsischen Kirchen bieten in vielen Orten Unterkunft, in denen sonst wohl eher kein Bett zu finden ist. Ich mag das wegen der Infrastruktur - und schau mir die Kirchenburgen dann auch gerne an. Oder besuche meine liebgewonnenen Freunde in Rumänien, die beileibe nicht unbedingt englisch sprechen; in den kleinen Dörfern oder womöglich auch bei den Tigani ist das Fremdsprachenlernen nicht vorrangig.
    In Vurpar, östlich von Sibiu, einen Tagesmarsch entfernt, war ich dann froh, doch nach langem Suchen jemand gefunden zu haben, der (sehr gut sogar) deutsch sprach und mich in seinem Hinterhof zelten liess; die Jugendlichen und jungen Leute dort sprachen eher kein englisch oder deutsch. In Barcut, nördich von Fagaras das gleiche, dort hab ich dann langsam während ein paar Tage Aufenthalt bei Rumänen, die ein Gästezimmer viermieteten, ein paar Worte rumänisch gelernt.
    In den Städten selbst kommt man mit Fremdsprachen gut bis sehr gut zurecht - aber wie gesagt, mich zieht es eher auf Land.
    Auf den Berghütten rund um den Modoveanu oder auf dem Vf. Om kam ich mit Fremdsprachen auch nicht viel weiter; eher mit dem Deutsch-Rumänisch-Wörterbuch und Zeichensprache

    Aber das alles ist ja das schöne und spannende an solchen Urlauben

    Gruss und nix für ungut,

    Jo

  9. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von young_yeti Beitrag anzeigen
    Hoi Dorn

    Für jemand wie mich, der lieber die Natur, Landschaft und auch das - aus deutscher Sicht - ungewöhniche mag, sind die schmucken Städte wie Sibiu und Brasov nicht sooo aussergewöhnlich.


    Jo
    ie Städte haben schon was aussergewöhnliches. Wenn du es so machst, wie ich auch. Ich schaue mir zwar die Städte, ggf. mit einem Stadtführer an. Da bekommtst du die schönen "schmucken" Seiten gezeigt. Danach mache ich mich aber, abseits der Tourirouten los, um diese Städte zu erkunden.

    Habe ich nicht nur in Rumänien so gemacht. Auch dieses Jahr in Kroatien. Und da nicht an der Küste, wo die ganzen Touris sind. Sondern in dem Gebiet zwischen Ungarn und Bosnien-Herzegowina. Und da siehst du Sachen, das glaubst du teilweise nicht.

    Hier noch ein Link zu der Rumänienreise: https://picasaweb.google.com/yannis57/Rumanien2011

    Kannst dir ja anschauen, wenn es dich interessiert.

  10. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard

    #40
    Hoi hgb57

    sehr schöne Bilder; die Moldauklöster stehen auch noch auf meiner "Wunschliste" - und natürlich die Transfagarasan mit dem Motorrad; ich war nur einmal per Anhalter dort oben - um dann auf die Berge zu steigen.

    Ein paar Fotos hab ich auch online von diesen Reisen:
    http://www.flickr.com/photos/6120163...7626386299336/

    und

    http://www.flickr.com/photos/6120163...7626385381740/

    Schönen Mittwoch!

    Jo


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Karpaten - Wildcampen neben Bären
    Von Wuschi im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 12:37
  2. Karpaten
    Von Fahrer im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 22:28
  3. Suche DVD : Karpaten, Krim Kaukasus
    Von Stobbi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 17:41
  4. Karpaten / Rumänien - Mitfahrer gesucht
    Von xs111 im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 11:08