Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Sardinien - Fragen zur Anreise

Erstellt von surfguy, 10.03.2013, 16:46 Uhr · 32 Antworten · 2.896 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    307

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von surfguy Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir planen gerade unsere Ferien und wollen im Juni mit 2 Motorrädern nach Sardinien.
    Wir sind absolute Neulinge im Bezug auf Fähren mit Motorrädern.
    Wir wollen von Genua nach Olbia - Nachtfahrt mit Kabine.
    Wer weiss wie das ganze abläuft - müssen wir Zurrgurte selber mitnehmen??? "Verläuft" man sich im Hafen von Genua????

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Kurt
    Hallo Kurt.
    Bin letztes Jahr mit dieser Fähre nach Olbia gefahren.
    Im Fährhafen kannst du bis zur Absperrung vor dem Schiff fahren .
    Und kannst über eine Treppe und Eisenbrücke zirka 5 min Fussweg zum Hafencenter laufen (Fährticket nicht vergessen zum mitnehmen kommst sonst nicht durch die Absperrung).
    Im Center ist Mac,usw .auch ein grosser Supermarkt hier Getränke und Essen kaufen,wichtig die haben keinen Markt auf dem Schiff.
    Mopped auf Fähre wird mit Strick von dir selbst befestigt ,ich habe immer einen Spanngurt (von Polo) dabei .
    Wenn du Glück hast werde die Moppeds links aussen abgestellt ,wir hatten auf der Heimfahrt in einen Zwischendeck geparkt,
    Problem war vorwärts rein und Rückwärts runter und als letztes.
    Das Essen auf der Fähre ist gut Preis Nudel mit Soße 8,50 euro oder Geschnetzestes 9,50 oder Salatteller 6,00
    Getränke gibt es nur im Resturant Preise 3,00 Euro .
    Im Oberdeck6 ist ein Pizzaladen und Kinderclub hier gibt es Pommes und Belegte .
    Kaffee und Cappochino war 1,80 Euro ,bei Kaffe mußt du Amerikano holen ist mit Milch ,normaler Kaffe ist nur Maulvoll.
    Solltest du noch Info brauchen schreib .
    Gruß mit der linken .
    Walterimg_1365.jpgBrücke zum Center

    img_1382.jpgimg_1374.jpgDie Moppedfahrer müssen Warten bis zum Schluss,Resturant .

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von boro Beitrag anzeigen
    Auf Sardinien gibt es auch Reifenhändler.
    Arbatax:
    arbatax - Google Maps

    Gruß
    Jochen
    Bei dem hab ich schon größere Trupps zum Neubesohlen vor der Tür stehen sehen, scheint zumindest kein Fake zu sein.

  3. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #23
    Servus,

    ich bin mit 3 Freunden am 16.5. zur Überfahrt von Genua noch Olbia gemeldet. Ich habe alles telefonisch gebucht und man hat mir den Tip gegeben eigene Zurrgurte mitzunehmen, daß die vor Ort eigentlich nur Mist hätten.
    Eine Frage hätte ich aber auch noch. Muss ich mit meinem Ticket zuerst zu dem MobyLine Büro im Hafen, oder gleich zum Fährschiff fahren?

    Gruß Karl

  4. Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #24
    Hi,
    wenn ich mich recht erinnere, muss man sich vorher am Schalter von Mobyline melden.

    Gruß Hermann

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #25
    'Wenn du ein Ticket hast brauchst du nicht in's Büro, kannst gleich zum Anleger. gibt wohl irgendwelöche Gutscheine, die müssten dann umgetauscht werden. Die fahren täglich 2 bis 3x, wenn da jeder erst noch mal mit Gruß Meldung Gruß in's Büro käme....

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    115

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Bei dem hab ich schon größere Trupps zum Neubesohlen vor der Tür stehen sehen, scheint zumindest kein Fake zu sein.
    Hi,

    ist kein Fake - habe selbst den dienst von Sasso im september letztes jahr in Anspruch genommen - schnelle und günstige Abwicklung - ein Satz CRA2 inkl. Entsorgung Altreifen um EUR 230,-- / das passt

    sasso.jpg

  7. Boogieman Gast

    Standard

    #27
    Zitat von Saeger:

    ich bin mit 3 Freunden am 16.5. zur Überfahrt von Genua noch Olbia gemeldet. Ich habe alles telefonisch gebucht und man hat mir den Tip gegeben eigene Zurrgurte mitzunehmen, daß die vor Ort eigentlich nur Mist hätten.
    Eine Frage hätte ich aber auch noch. Muss ich mit meinem Ticket zuerst zu dem MobyLine Büro im Hafen, oder gleich zum Fährschiff fahren?
    Hallo Karl,

    von MobyLines erhält man ein Ticket (mit'm Strichcode drauf). Mit diesem bis zum Schalterhäuschen vorfahren. Wird dort eingelesen und man bekommt so ne Art Bordkarte auf's Moped geklebt. So war's zumindest bisher.

    Gruss
    Boogieman

  8. Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    736

    Standard

    #28
    [QUOTE=Baumbart;1142354]Bei dem hab ich schon größere Trupps zum Neubesohlen vor der Tür stehen sehen, scheint zumindest kein Fake zu sein.[/QUOTE

    Der ist wirklich gut. Wenn man nicht, wie ich, unbedingt einen TKC haben will, sogar günstig.

    Der Inhaber Marco spricht gutes Englisch und hat mich gleich darauf hingewiesen, dass die TKC´s teuer sind, weil er wohl nicht im Programm hat und teuer kaufen muss.. Alternativangebote gemacht, aber ich wollte halt meinen gewohnten Reifen haben.

    Das alles 3 Monate vorher per Internet geklärt, und an dem Montag morgen wo ich auftauchte war alles da, der Monteur stand bereit und in ca. 30 Minuten waren beide Reifen neu drauf mit Rad Ein- und Ausbau.

    Absolut Top und empfehlenswert.

  9. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #29
    Wie hiess dieses Thema noch gleich ?

  10. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    116

    Standard

    #30
    Hallo,

    vieles ist ja schon geschrieben worden. Bin letztes Jahr im September für 9 Tage auf Sardinien gewesen. Ist ne tolle Insel zum Moppedfahren, auch die Polizisten sind recht angenehm, wenn 50 KM ausgeschildert ist, kann man gelassen mit 70 / 80 KM an der Kontrolle vorbeihuschen. Ist wahr !!
    Vorallem im Landesinneren ist jedoch auf den schönen schmalen Sträßchen Vorsicht walten zu lassen, denn die einheimische Jugend kommt einem gern auf der "falschen" Seite entgegen.
    Ansonsten gern auch freilaufende Kühe, Ochsen, Esel, Ziegen und Pferde im Angebot.
    Und die Straßen, ein Traum von Gripp !! Allerdings auch sehr Profilfressend, Solltet aufg jeden Fall mit neuen Reifen anreisen, meine haben die insgesamt 6.000 KM des Urlaubs gehalten.
    Den Händler in Arbatax (andere Hotelgäste haben den Dienst benötigt) gibt es wirklich, ist dort im Gerwerbegebiet und gut zu finden, die Preise sind auch o.k..
    Haben im Hotel Cardedu (info@hotelcardedu.com / Tel. 00393207086293) gewohnt, nicht ganzt günstig, aber klasse Hotel und Sandra - ggf. schöne Grüße - spricht einwandfrei deutsch.
    Wünsche schon mal viel Spaß dort unten.... es lohnt sich.

    Christoph


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anreise Sardinien
    Von obergrisu im Forum Reise
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 16:56
  2. Marokko Anreise?
    Von dodgemolli im Forum Reise
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 16:34
  3. Anreise Schweiz
    Von Ellafreund im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 12:53
  4. Übernachtungsmöglichkeit Anreise/Gardasee
    Von smartgs im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 16:26
  5. Anreise Türkei
    Von midlaender im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 18:58