Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Sardinien im August!

Erstellt von mind, 07.06.2009, 17:06 Uhr · 41 Antworten · 3.545 Aufrufe

  1. mind Gast

    Standard Herrlich, Dein Reisebericht!

    #31
    Zitat Zitat von spitzbueb Beitrag anzeigen
    Genau-Olbia oder Genua-Porto Torres....
    mit Moby, da die aktuell noch immer jedes Fahrzeug für 1.- befördern.

    Im August würde ich auch nicht gehen, obwohl ebenfalls vom Sardinienvirus befallen...

    Übrigens: grad heute ist mein Reisebericht "Sardinien 09" fertig geworden...

    @Chefe: eine Schande, einen Pneu so aussehen zu lassen... :-)
    Hattest du die Kurven nicht gefunden, oder war das von der Autobahnrückreise??...

    ...vielleicht sollte ich versuchen, meine Liebste in `nem Wellnesshotel zu parken und......!

  2. Chefe Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von mind Beitrag anzeigen
    ...vielleicht sollte ich versuchen, meine Liebste in `nem Wellnesshotel zu parken und......!
    Wieso willst Du Dein Moped im Hotel parken

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #33
    ich geh nicht umsonst mit zwei Jungs auf die Insel, und nicht mit meiner Frau...
    @Schlonz: Welche Serpentinen meinst du??
    Diese?


    Ne, das ist die Strasse "Strada provinciale numero 11" von Ulassai nach Jerzu.
    LINK

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #34
    ah ja, o.k., kenne ich auch, da sind wir dann die Höhle besichtigen gewesen. Das, was ich meine, ist dieselbe Straße, andere Richtung

  5. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard BMW NEWS AUS SARDINIEN

    #35
    Moin, moin,

    der gestrige Tag war der absolute Horror!
    Mein Kollege hatte den Belag hier Unterschätzt und musste sich ein neues Hinterrad auf seiner R 1200RT legen lassen, da ich die Kontaktdaten und Adresse von BMW in Cagliari hatte, ließen wir unsere Deutschsprachige Hotelangstellte dort anrufen um abzuklären ob die den Reifen vorrätig da haben. Nach mehreren hin und her telefonieren bekamen wir das OK. Wir brauchten ca. 2 Stunden von Lanusei nach Cagliari, doch die GPS Koordinaten stimmten natürlich nicht und somit kamen wir erst um 13:40 bei BMW an. SIESTA bis 15:00 Uhr!
    Bei guten 34 Grad suchten wir vergeblich nach einem Cafe, aber ausser einem schattiges Plätzchen auf dem Metro Parkplatz gab es hier NICHTS!
    Nachdem wir dann bei BMW ankamen freute ich mich schon auf den herzlichen Empfang mit Tasse Kaffee und so weiter, wie ich es bei meinem gewohnt bin. Doch daraus wurde leider nichts, denn erstmal wusste hier niemand etwas von einem Reifenwechsel und ausserdem sollten wir doch bitte draussen bei den Motarrädern warten !!!
    Das ganze ging nun 3,5 Stunden hin und her, erst hatten sie keinen Reifen und dann stand die Maschine fast 1 Stunde mit gewechseltem Reifen in der Werkstatt, ohne das sich jemand bei uns meldete. Bei weiterem Nachfragen konnte keiner mehr Englisch und keiner wusste angeblich was wir wollten. Die Werstatt war auch nicht überlastet, da fast immer einer der Mechaniker herum lief, als suche er eine Beschäftigung.
    Nur die Kunden mit den dicken Rolex, den fetten Brillen und den abgemagerten Püppchen wurden HERZLICH emfangen und hineingebeten.
    Als man uns die Maschine endlich nach 3,5 Stunde übergab, bekam mein Kollege eine Rechnung von 270,00€ (nur Hinterrad) !!!

    Dieser Service ist der schlechteste, den ich je erlebt habe, daher stufe ich diesen BMW-Händler als nicht vertragswürdig und mangelhaft ein.

    Heute gehts weiter an der Küste Richtung Norden weiter, brauche nach gestern mal ein kühles Bad im Meer und ein paar beruhigende Serpentinen.

    Gruß
    Tom

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #36
    ein Hinterrad würde ich für 270 Euro sofort nehmen.


    Für einen hinteren Reifen ist es schon eine Menge Geld. Den Radaus- und Einbau dürfte die Werkstatt neben dem Reifenwechsel wohl miterledigt haben, was die Sache etwas relativiert. Trotzdem ist im Ausland, je nach Standort, mit Kosten in dieser Höhe zu rechnen.

    Selbst hier in D liegen die Preise für einen Reifenwechsel, der komplett von einer BMW-Werkstatt erledigt wird, häufig sehr deutlich über den Kosten die entstehen wenn ich das Rad selbst aus- und einbaue und den Reifenwechsel von einem Reifenhändler erledigen lasse.


    Hier regnet es seit einigen Tagen.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #37
    ich nehme entweder einen Satz Reifen mit oder bestelle im Vorfeld einen. Und zwar beim Sasso gommista in Tortoli, der ist echt klasse, der hätte wahrscheinlich auch Euch helfen können. Auch in Nuoro ist ein sehr gut sortierter Laden

  8. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #38
    Es hat überall gute Reifenhändler, gerade an der Ostküste.
    Mir wäre es nie in den Sinn gekommen, für einen Hinterreifen von Lanusei nach Cagliari zu fahren...
    Letztes Jahr wechselten wir in Sassari (als wir in Alghero wohnten) einen Satz Reifen (EXP) bei einem Reifenhändler für kleines Geld.

    Reifen - vor allem für Motorräder - werden gerade auf Sardinien im gleichen Masse verbraucht wie Spaghetti. Darauf haben sich viiiiiile Reifenhändler eingestellt.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #39
    naja, für meinen PiPo letztes Jahr mussten wir leider auch teuflisch viel telefonieren lassen. Der Chef vom borgo degli ulivi war da super hilfreich, bzw. auch sein Motorrad verrückter Schwager, der auch wieder Hinz und Kunz kennt.

    Die haben mir auch geholfen, meine Messer-Bestellung in Pattada final richtig hinzubekommen und im April kam es dann endlich, mein Resolza mit einer Schale aus sardischem Olivenholz, was der Meister aus der Vertäfelung irgend eines Abrisshauses sichergestellt hatte

  10. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #40
    Ja mit Michelin hast du auf der Insel Probleme.
    Aber in der Not frisst der Teufel Fliegen, respektive der Motorradfahrer nimmt sogar Metzeler oder Pirelli in Kauf

    Denver musste damals den EXP aufziehen, weil es keinen Anakee gab.
    Aber wenn du so am Gummilimit fährst, dann nimmst du besser ein anderes Fabrikat, als ohne Gripp den Spass zu verlieren.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 8. FRoSt am 5. August um 19:00 Uhr
    Von Duese im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 00:23
  2. Slovenien August 09
    Von Bierchen im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 13:01
  3. 13 August 2009
    Von Tayrisk im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 17:38
  4. Norwegen im August
    Von spitzbueb im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 06:26