Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

schnelle Hilfe für Korsika Reise

Erstellt von Boxer Wolle, 16.06.2015, 13:49 Uhr · 12 Antworten · 1.322 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard schnelle Hilfe für Korsika Reise

    #1
    Hallo ZUsammen,
    brauche mal schnell Hilfe, aus verschiedenen Gründen konnten wir unserern Urlaub nicht vorher planen.
    Deshalb hoffe ich auf Hilfe hier im Forum.

    Wer kennt einen Campingplatz auf Korsika der Familien tauglich ist.
    Meine Frau möchte gerne einen schönen Sandstrand in der nähe des Campinplatzes haben und saubere Duschen und Toiletten.

    Mein Sohn möchte gerne mit seinem Mountenbike offroad fahren und Papa möchte gerne seine G650 X ein wenig Offroad bewegen.

    Wer hat Tipps für uns oder gerne auch mal einen Reisebericht.

    Würde uns freuen.

    Viele Grüßen
    Wolle

  2. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #2
    Hallo Wolle,
    Korsika ist bei mir schon etwas her(2002), damals war der Strand von Palombaggia sehr schön, dort war ich im
    Camping U Pirellu .

    Auch der Strand bei N42 38.400 E9 00.600 war Klasse, sehr sauber & klar.
    --------------------------------------------
    Ein Jahr später war ich mit der Fam. nochmals an der Ostküste. Da gibts jede Menge Touri-Unterkünfte, *****Camping findest du auf diversen Webseiten.

  3. Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    49

    Standard

    #3
    Hi,
    selber erst im September da, aber auf fast jede Frage findest du im Korsika Forum eine Antwort.

    Sonnige Grüße
    Paul

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #4
    ich war gerade da (im selben ort, hotel in der nähe vom campingplatz). c-platz sieht vernünftig aus !

    Camping - Camping de la plage

  5. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #5
    Hallo Zusammen,
    danke für die Antworten, die Campingplätze sehen richtig gut aus.
    Wenn noch jemand Infos über Strecken, On wie Offroadtouren hat wäre auch super.
    Viele Grüße,
    Wolle

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #6
    am besten du kaufst dir die einschlägige literatur und pickst dir das heraus, was für dich, deine fahrweise und deine gewünschte zeit am motorrad passt. dann hast du auch ein viel besseres gefühl, wenn du deine eigenen touren abfährst. niemals navi touren von anderen blind abfahren, sich immer das auf der karte ansehen und sich "einlesen".

    es bringt dir z.b. nichts, wenn ich dir 500km tagestouren auf dem navi schicke, mit denen du nichts anfangen kannst, weil du anders fährst und dir die distanzen zu lang sind.

  7. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #7
    Korsika Ostküste ist primär Touristen und Strand, der Rest sehr reizvoll.
    Anbei Pics:
    D81 - Calanche
    D84 - Parkplatz kurz vor der Liftstation, Blick auf Lac de Calacuccia
    Palombaggia - Strand
    d81.jpgd84.jpgpalombaggia.jpg
    bisschen offroad:
    N42 43.700 E9 08.100 - sehr schöner Strand, noch schönere Anfahrt

  8. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.174

    Standard

    #8
    Wenn Du da unterwegs bist pass auf Schweine, Ziegen, Schafe und Kühe auf. Die Kühe liegen schon mal mitten auf der Strasse in der Sonne und schauen träge hoch, wenn man vorbei fährt. Wir hatten auch immer Kekse dabei um die Schweine zu füttern. Aber sei Vorsichtig, die können durchaus einen Finger abbeissen. Sehr viele Strasse da sind nach meiner Meinung für die GS gemacht. Viele Löcher, das Fahrwerk hatte richtig zu tun.
    Aber scheee wars. Mir haben die vielen kleinen Strassen sehr gefallen.
    Die An- und Abreise übernacht mit der Fähre fand ich auch toll. Wir haben uns zu dritt eine Vierbettkabine geteilt. War auch nicht viel teurer als ein Hotel.

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #9
    Gerade wenn man vom Col de Vergio zum Calacuccia See fährt auf Tiere aufpassen - momentan gibt´s viele Frischlinge. Aber auch vorher zur Auffahrt auf den Vergio aufpassen, da sind immer (!) Kühe unterwegs. Genial ist dann die Ausfahrt über das Calacuccia Tal :-) Wenn man zur Brücke kommt, nicht die Route rechts über die Brücke sondern geradeaus über die schmalen Straßen.

  10. kraichgauQ Gast

    Standard

    #10
    @Qvienna

    es bringt dir z.b. nichts, wenn ich dir 500km tagestouren auf dem navi schicke, mit denen du nichts anfangen kannst, weil du anders fährst und dir die distanzen zu lang sind.[/QUOTE]

    Das du immer so übertreiben musst

    Kraichgauer


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 22:09
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2007, 08:41
  3. Hilfe für Michael am 04.03.07 wegen Leukämie
    Von GS Peter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 13:13
  4. Hilfe für Michael am 04.03.07 wegen Leukämie
    Von GS Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2007, 09:44
  5. Bitte um Hilfe für Kaufentscheidung!
    Von Manamablau im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 12:21