Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Schottland oder Island 2011

Erstellt von adventuredriver, 19.11.2010, 17:25 Uhr · 40 Antworten · 5.773 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von GSA2010 Beitrag anzeigen
    moin, danke für alle antworten, für interesse und auch fürs nichtinteresse, fähre ist gebucht, fahrplan steht. wir sind schon ganz gespannt. fähre geht am 12. juni 2011 17.30 uhr ab amsterdamm rücktour ist am 24. juni 2011 17.00 uhr ab newcastle. falls da noch wer aus dem forum mitfährt kann man ja mal ne runde plaudern.

    gruss sven
    Also Schottland und nicht Island?

    Klasse, viel Spaß!!

    http://www.mopedmap.net/user/MacDubh...&zoom=7&type=2

    Gruß
    Mac

  2. Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    #22
    Hallo Mac

    Danke für den Link und deine Arbeit!

    Da ich plane, im Sommer (Mitte August bis Anfang September) zusammen mit meiner Frau in Schottland unterwegs zu sein, wird mir das bei der Planung noch weiter helfen!

    Viele Grüsse
    Sven

  3. Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    21

    Cool

    #23
    Zitat Zitat von osz_tt Beitrag anzeigen
    @ Edda:
    Ich habe auch eine Island-Tour im Juli geplant: 12.Juli ab Hirtshals, Rückkehr 30.Juli 2011. Fähre ist schon gebucht, Unterkunft noch offen.
    Ich zucke hin und her zwischen Zelten und festem Dach über dem Kopf auf Bauernhöfen (oder Hotels). Vielen Dank an g&s für die Hotel-Tips! Bauernhofunterkunft gibts hier: http://www.farmholidays.is/
    Eigentlich würde ich ja lieber flexibel bleiben und nicht im Vorhinein buchen, aber ich habe keine Ahnung, wie ausgebucht Island im Juli so ist.

    Vielleicht möchte sich ja noch jemand anschließen, dem der Termin passt? Fahre ansonsten allein los und vertraue darauf, dass auf Island noch ein paar andere mit dem Motorad unterwegs sind.
    Über Begleiter aus dem Forum würde ich mich natürlich freuen!

    Auf nach Island!
    Franz
    Hallo Franz,

    Du hattest mir eine PN gesendet, mit der Bitte um weitere Tipps bezüglich Island.

    Gerne schreibe ich hier einige Erfahrungen, die ich im letzten Jahr auf dieser wunderschönen Insel machen durfte. Ob meine Tipps richtig sind, ist natürlich immer Ansichtssache und jeder hat bestimmt eine eigene Meinung dazu. Auch hat jeder andere Vorstellungen und Wünsche, wie ein Urlaub sein soll, wie man übernachtet und was man macht, um seinen Magen voll zu bekommen. Deshalb hier nur meine Erfahrungen und wie ich es bei meiner (hoffentlich irgendwann) nächsten Islandreise machen würde.

    Ich war letztes Jahr vom 1.7.10 an zwei Wochen auf der Insel und leider war das Wetter meist "ziemlich durchwachsen"!

  4. Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    21

    Standard Islanderfahrungen

    #24
    Zitat Zitat von osz_tt Beitrag anzeigen
    @ Edda:
    Ich habe auch eine Island-Tour im Juli geplant: 12.Juli ab Hirtshals, Rückkehr 30.Juli 2011. Fähre ist schon gebucht, Unterkunft noch offen.
    Ich zucke hin und her zwischen Zelten und festem Dach über dem Kopf auf Bauernhöfen (oder Hotels). Vielen Dank an g&s für die Hotel-Tips! Bauernhofunterkunft gibts hier: http://www.farmholidays.is/
    Eigentlich würde ich ja lieber flexibel bleiben und nicht im Vorhinein buchen, aber ich habe keine Ahnung, wie ausgebucht Island im Juli so ist.

    Vielleicht möchte sich ja noch jemand anschließen, dem der Termin passt? Fahre ansonsten allein los und vertraue darauf, dass auf Island noch ein paar andere mit dem Motorad unterwegs sind.
    Über Begleiter aus dem Forum würde ich mich natürlich freuen!

    Auf nach Island!
    Franz

    Sorry, das ging jetzt zu schnell - das kommt davon, wenn man einmal zu früh "enter" drückt

    Die komplette Tour bin ich alleine gefahren und würde es jederzeit wieder so machen. Bis auf eine Übernachtung in einem "Edda Hotel" habe ich ausschließlich gezeltet. Meist auf Campingplätzen, damit ich Duschen konnte, aber auch einige Male "wild campiert" sofern sich während des Tages ein Hotpot angeboten hat. Und von denen gibt es viele genug.

    Ausgerüstet war ich mit Folgendem:

    Anglerhose, um unbekannte Furten vorher abzuschreiten, um mir ein Bild von Tiefe und Zustand der Furt zu machen. Anfangs machte ich das 2 - 3 mal aber dann wurde ich "frech" oder routiniert und bin anhand "Ferndiagnose" durchgefahren.

    Einmannzelt (Wurfzelt von Quechua) - hatte die ideale Größe um auf dem Motorrad transportiert zu werden und war auch bei starkem Wind alleine sofort aufgebaut. Es war auch wirklich dicht und bot genügend Schutz, wenn man drinnen war. Allerdings habe ich wirklich ein Vorzelt vermisst. Deshalb würde ich vermutlich bei meiner nächsten Reise wohl mehr als 25 € ausgeben und mir ein Tunnelzelt mit Aspide kaufen.

    Benzinkocher, da ich gehört habe, daß ein Gaskocher bei tiefen Temperaturen zu wenig Heizleistung hat. Der Benzinkocher von Coleman funktionierte super und erhitzte 1/2 ltr. Wasser problemlos bei jedem Wetter innerhalb 2 - 3 Minuten.

    Garmin zumo mit kostenloser Karte (www.ourfootprints.de) von Island. War zwar nicht Routingfähig, aber half mir souverän, bei der Streckenfindung.
    Zusätzlich hatte ich natürlich auch noch eine "wasserfeste" Karte dabei. Kostete ca. 10 € und war im Maßstab 1:425000.

    Ernährt habe ich mich an Tankstellen (Hamburger, Cheesburger, Hotdog, Soup of the day etc.) bzw. für Zwischendurch und zum Frühstück eingekauft beim IslandAldi - genannt "Bonus". Und für Notfälle, oder wenn ich zu faul zum einkaufen war, hatte ich trockene Fertiggerichte von Knorr, Maggi und Co dabei. Nudeln mit irgendwelchem Geschmack die mit 1/2 ltr. Wasser eine sättigendes Essen ergaben. Wasser habe ich im Hochland aus Flüssen genommen bzw. auf Campingplätzen von der Wasserleitung verwendet. Hatte nie Probleme mit diesem Wasser.

    Schlafsack und Isomatte: Der Schlafsack war ein Mittelklasseding (70 €) welcher mich aber ausreichend wärmte und ein erträgliches Packmaß hatte. Isomatte war eine selbstaufblasende Matte, gekauft vom Pennymarkt für 12,95 €. Manchmal hätte ich mir aber eine bessere Isolation von unten gewünscht. Aber hier gibt es auch Modelle, welche nach oben keine Grenze haben.

    Bezüglich Hochland, Pisten und Schwierigkeit der Strecken hat jeder eine andere Meinung über schwirig oder nicht. Kommt sehr auf das gefahrene Mopped und dem Fahrkönnen an. Das Risiko beim Furten alleine ist natürlich wesentlich höher, als zu zweit oder in der Gruppe, denn wenn die Fuhre mal umfällt, dann wirds schwer. Aber meine Neugier war immer größer als die Angst und "Gott sei dank" hat es immer funktioniert.


    An meiner 1200er GSA habe ich nur den Luftansaug höher gelegt, was ich hier bereits erklärt habe.
    Höherlegung des Luftansaugschnorchels

    Zusammenfassend kann ich sagen, daß der Urlaub wunderschön war und das Land atemberaubend schön ist - und das bei jedem Wetter !
    Ich will auf jeden Fall nochmal dahin - vielleicht in 3 - 4 Jahren.
    Anbei noch meine Karte der Trackaufzeichnung.

    Ich wünsche allen Islandreisenden und natürlich den Anderen auch eine unfall- und umfallfreie Saison.

    Viele Grüße

    Ecki Adventure
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gesamtreise-island.jpg  

  5. Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #25
    Hallo Ecki Adventure,

    vielen Dank für Deine Tipps! Meine Vorstellungen hinsichtlich Übernachtung und Ausrüstung entsprechen ziemlich dem, was Du beschreibst. Das bestätigt mich so weiter zu planen. Wie ich mit den Hochlandrouten umgehe, werde ich wohl vor Ort entscheiden. Entscheidend ist da wohl das Gefühl, ob man's sich zutraut oder nicht. Und was ich dazu an Material brauche, weiß ich ja jetzt ...

    Franz

  6. Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    16

    Standard

    #26
    Hallo bin neu hier und wollte am 16.07.2011 nach Island und Suche noch eine Begleitung für zwei wochen mit Zelt im Hochland.

    Grüse aus der Klingenstadt Solingen

  7. Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    2

    Standard

    #27
    Servus,

    Wer fährt denn nun wirklich?

    Ich nehme die Fähre am 19.7 und bleibe für 4 Wochen.

    Bei Interesse bzgl. Hochland bitte melden:

    benedikt-hoegerl@gmx.de

  8. Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    16

    Standard

    #28
    Hallo Bene1985,
    fahre am 12.07. von Hirtzhals und bin dann für 2 wochen auf Island mit Hochland und Zelt.

    Grüße aus Solingen
    Christian

  9. Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    2

    Standard

    #29
    Hi Christian,

    Wenn ich dort ankomme, wirst du schon eine Woche unterwegs sein ;-)

    Hast du mittlerweile jemanden oder hoffst du auf Fähren-Bekanntschaften?

  10. Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    16

    Standard

    #30
    Hey Bene1985,
    habe jemanden aus dem Forum mit dem ich zusammen Fahre.
    Wenn eine Weiße 1150er deinen weg Kreuzt bin ich das.
    Christian


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schottland 2011
    Von Batzen im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 13:16
  2. Island im Juli-August 2011
    Von Hansdampf1 im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 01:02
  3. Island 2011 Mitfahrer gesucht
    Von Blubber im Forum Reise
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 13:32
  4. Schottland Rundreise 2011
    Von Töfflibueb im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 10:03
  5. Island mit KTM oder BMW? °_°
    Von ChrisausV im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 09:52