Ergebnis 1 bis 8 von 8

Schweden diesen Sommer

Erstellt von tenere-treiber, 08.02.2011, 21:33 Uhr · 7 Antworten · 1.371 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    113

    Standard Schweden diesen Sommer

    #1
    Hallo liebe Bikerkollegen. Für meine Freundin und mich beginnt diesen Herbst ein "neuer Lebensabschnitt" (Sie macht nochmal ne 4 Jährige Ausbildung und Ich für 9 Monate meinen KFZ-Meister) davor wollten wir uns jedoch noch nen Monat ne Auszeit nehmen und Reisen. Aufgrund der Ausbildungen ist jedoch unser Budget sehr gering. Deshalb bin ich für Motorrad und Zelt(erscheint mir billiger als wie Landrover mit Dachzelt).
    Meine Freundin wollte ursprünglich in den Süden, Italien und Frankreich kennen wir schon zu genüge Spanien will ich net und Albanien; Kroatien; Serbien usw... wollte sie dann plötzlich nimmer (Angst ). Nun hat sie sich für den hohen Norden nämlich Schweden entschieden.
    Hierzu nun meine Fragen. Wir haben 4 Wochen Zeit und sehr wenig Geld (sagen wir mal 500€ pro Mann)
    Ist da so eine Reise überhaupt drin und wenn ja was könnt ihr mit empfehlen.
    Sonst bin ich natürlich für alle Tips und Info´s die ich bekommen kann sehr Dankbar.

    Danke Gruß Dominik

  2. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #2
    das wird eng

    Als Minimum mußt Du rechnen für die Fähre und Motorradfahren :

    Fahrt mit Motorrad zur Fähre hin-zurück ca. 2000km ~170,-
    Fähre Schwedenticket Hin-und Zurück ~ 110,-
    alternativ Travemünde - Trelleborg 1 Moto 2 Pers. am Tag ~ 150,-
    (dafür sparst Du aber Kilometer durch DK)
    Fahrt mit Motorrad in Schweden Sprit ca. 3000km ~ 270,-

    Zeltplatz ~ 10-25,- im Mittel 20,- / Nacht x 28 Tage ~ 500,-
    Wildcampen ist aber auch möglich - vor allem im Norden

    dann habt Ihr aber noch nix gegessen und getrunken und nur 1500km nach Schweden reingefahren

    In den Einkaufsläden kriegst Du alles zum normalen Preis ähnliches Preisniveau von Edeka oder Rewe, Lidl gibt´s auch. Der Kaffee am Nachmittag ist auch erschwinglich.

    im nördlichen teil (nördlich vom Vänern und Vätternsee9 kannst Du auch sehr gut wild campen, irgendwo am Wasser (Fluss oder See)

    ist schon eine feine Sache vor der Weiterbildung

  3. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #3
    500€/Nase?

    Vergesst es einfach, bzw. verschiebt es auf eine Zeit mit mehr Geld. Schweden ist teuer (gemessen an D), auch wenn ihr zeltet. Sprit ist teurer als bei uns, Lebensmittel sind teurer als bei uns. Kommt ihr hier mit 500€/Person über vier Wochen aus? Inkl. Sprit für das/die Fahrzeug/e ???? Plus An-/Abreise???

    Wohl kaum!

    Grüße
    Uli

  4. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #4
    Schnapp euch den Landy, dann erspart ihr euch wenigstens die Zeltgebühren, aber Schweden könnt ihr bestimmt knicken.

    Bei 500e habt ihr vll. 200e für Sprit pro Person exkl. eventuelle Fähren inkl. 100 % Campen ohne Platz

    Kauft euch im billigsten Land die Lebensmittel und packt den Landy damit voll..

    Oder fahrt gen Osten, da kommt ihr definitiv weiter oder Polens Masuren

    Und wenn ihr wirklich pro Person 200e in Sprit investiert kommt ihr immerhin auf rund 2700km mit dem Landy natürlich ohne Reparaturen :P und ohne "Luxus"

  5. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #5
    Also 500€ inklusive Sprit für 4 Wochen ist illusorisch.......

  6. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    113

    Standard

    #6
    Danke schon mal für die Antworten. Nachdem ich etwas im Schwedenführer geblätter hab ist mir auch schnell klar geworden das wir mit 500€ nicht weit kommen werden.
    Deshalb haben wir beschlossen das sich jeder von uns noch nen kleinen Nebenjob sucht und somit die Kasse etwas aufbessert. Außerdem gefällt meinem Dad die Idee und er will uns auch noch unterstützen. Somit kommen wir also auf eine Summe zwischen 1500-2000€ Pro Person. Das entspricht in etwa dem was der Durchsschnittsdeutsche so im Monat verdient und ich den mal das man mit der Summe durchaus 4 Wochen Schweden machen kann.
    Also dann nur weiter her mit euren Tipp´s.

    Ps. ich wär ja lieber 4 Wochen mit dem Landy nach Afrika(Sahara) oder nach Rumänien zum Offroaden gefahren aber da spielt leider meine Freundin nicht mit und ein Defender ist sehr komfortabel!!!!!

    Gruß Dominik

  7. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #7
    Gut bei der Summe, dann mal ab ans Nordkap

    Oder fahr mit ihr an die Ostsee und danach packst dein Defender voll und auf gehts nach Romania

  8. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    14

    Standard

    #8
    Auch wenn der Thread schon etwas älter ist habe ich trotzdem noch eine Frage. Wären für knapp 10 tage schweden 300 bis 500€ inkl. Sprit denn realistischer?


 

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt diesen Herren....
    Von Moggi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 19:38
  2. Neu aus Schweden hinzugekommen
    Von markle im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 07:56
  3. Neu aus Schweden
    Von bhasslert im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 13:11
  4. Knollen aus Schweden
    Von Germed im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 22:26
  5. Lest ja nicht diesen Prospekt!
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 15:48