Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Sizilien zweite Aprilhälfte

Erstellt von rumpel, 24.03.2015, 22:26 Uhr · 24 Antworten · 1.513 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    66

    Standard Sizilien zweite Aprilhälfte

    #1
    Guten Abend Mitinfizierte.

    Da in absehbarer Zeit Urlaub ansteht und laut :-) die Maschine auch pünktlich zum 1 April mitsamt neuer Radaufnahme abholbereit ist, stellt sich die Frage was nun. Für meinen Teil ist die Frage schnell beantwortet: Sizlien. Da ich aber Herzblatt unbedingt dabeihaben möchte ergeben sich ein paar Nebensächlichleiten...
    1) Wie ist das Klima auf Sizilien in der 2-ten Aprilhälfte?
    2) Wie gestaltet sich das Preisniveau bei den Übernachtungen?

    Bin für Informationen aller Art dankbar.

    MfG,
    Jürgen

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #2
    Frage 2 würde mich auch interessieren ..!

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von rumpel Beitrag anzeigen
    Guten Abend Mitinfizierte.

    Da in absehbarer Zeit Urlaub ansteht und laut :-) die Maschine auch pünktlich zum 1 April mitsamt neuer Radaufnahme abholbereit ist, stellt sich die Frage was nun. Für meinen Teil ist die Frage schnell beantwortet: Sizlien. Da ich aber Herzblatt unbedingt dabeihaben möchte ergeben sich ein paar Nebensächlichleiten...
    1) Wie ist das Klima auf Sizilien in der 2-ten Aprilhälfte?
    2) Wie gestaltet sich das Preisniveau bei den Übernachtungen?

    Bin für Informationen aller Art dankbar.

    MfG,
    Jürgen
    Zu 1. Erträglich. Die Tages-Temperaturen liegen in den Zwanzigern. Die Regenzeit, November-März ist rum. In den Bergen kann es noch mal frisch werden (unter 10°).

    Zu 2. Nimmst Du die Preise von Norditalien und ziehst mal rund 40% ab, (Ausnahme Sprit, Tabakwaren)..

    Bella Sicilia im April könnte mit einigen touristischen Möglichkeiten schwierig werden, da vieles erst im Mai öffnet. Hat aber den Vorteil, man hat es fast für sich.

    Die Gegend ist sehr kaholisch, sprich Pfingsten könnte es etwas schwierig werden (Umzüge, Feierlichkeiten). Ich habe mal an Pfingsten in Reggio Calabria (andere Seite der Meerenge von Messina) 4 Stunden für 3km gebraucht (mit der Dose) weil es einen Umzug gab.

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #4
    Ach ja, noch etwas. Zwischen etwa 11:30 und ca. 15:00 ist tote Hose.

  5. Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    66

    Standard

    #5
    Klasse. Keine nervigen Einheimischen... ;-)
    Danke für die prompte Info. Wir grübeln noch ob Süd oder Nordseite... ich neige eher zur Südseite... und dann ist da noch die Gretchenfrage ob der neugierigen Blicke und Begehrlichkeiten die so ein Hobel verursachen könnte... werde das wohl so halten wie immer: vor Dreck strotzend abstellen, dann will es keiner.

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.278

    Standard

    #6
    Hi
    wir waren in 2009 ab Ende März dort.
    Der Hinweg war etwas steinig, ARZ bis Bozen und dann im Regen durch die Toskana und Umbrien.
    Auf Sizilien war das Wetter gut bis auf einen Regentag und kleinere Niederschläge.
    Da wir bis auf wenige Ausnahmen in Hütten auf Campingplätzen gewohnt haben kann ich
    über Preis für Unterkunft wenig sagen (auf Campingplätzen kann/muss man verhandeln)
    Ich würde mich heute direkt in der Nähe des Etna ansiedeln, von da aus kann man alles erreichen
    und kann Abends noch mal die schönen Strassen um und auf den Etna geniessen.
    Das sind die einzigen schönen Strasen auf Sizilien, der Rest war bruch und modder.
    Dazu kommt noch, dass die Strassen so glatt sind, dass man den ganzen Tag seine ABS Geräusche
    geniessen kann, wenn es regnet kann man auf der Strasse schlindern.
    Beispiel: Strasse ist auf einer Länge von 50 Meter abgesackt, an der Bruchstellen wird Sand hingekippt
    und weiter geht es.
    Es war schön mal da zu sein, eine Wiederholung würde ich für mich ausschliessen.
    Auf Sardinien war ich schon 7 mal, auf Korsika schon 3 mal, das sind schöne Inseln.
    Gruß

  7. Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    66

    Standard

    #7
    Nun, Korsika stand auch auf unserer Wunschliste bis wir die Anzahl der Regentage und die Durchschnittstemperatur auf den Wetterseiten verglichen haben...
    Jetzt da den Straßenzustand mit in die Wagschale wirfst, müssen wir noch einmal Kriegsrat halten...
    Schatzi ist noch Marokko "geschädigt"... und ich hatte meinen Anteil daran

  8. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard

    #8
    Wir waren voriges Jahr in Sizilien,

    zu dritt, eine 600er CBR, eine CB 1000R und ich mit der MÜ!

    Fazit:
    - mit der GS durchaus reizbar, mit Strassenmotorrädern eher nicht
    - zudem die Straßen: rote=viel Verkehr und Polizei (wobei diese eher durch Anwesenheit glänzt, denn durch Abzocke, also anders wie im Norden), gelbe und auch weiß sind mit Vorsicht zu geniessen, da kommt unverhofft der Gedanke an die alte DDR auf: unverhofft Schlaglöcher größer Vorderrad oder feste Straße weg und Schotter da.
    - wir waren in der Nähe von Cefalu (Lascari) mit einem Ferienhaus am Strand (günstig bekommen vom ducaticlub sizilia, danke Freunde) und hatten dank derer auch Guides welche mit uns die besten Strecken fuhren (gibt es, muss man aber wissen)
    - Preisniveau: billigster Sprit (Super) 1,89€, meistens abends, morgens 10-15 Cent teurer, Lebensmittel gegenüber D ca. 50% teurer (und wie geschrieben, wir hatten Einheimische, welche uns..), Friseur einfacher Herrenschnitt 18,-€, mit Waschen 25,-€, kein Luxusfriseur, aber die Restaurants doch verhältnismäßig günstig (spaghetti carbonnara ab 5,-€, Mineralwasser 1Liter 2,50€, Pizzen ab 6,-€, die kleinen "Kaffees" ab 1,-€, das ging)
    - wir sind mit der Fähre ab Genua runter bis Palermo, machten aber den Fehler mit dem Transporter in welchen wir die Maschinen hatten: Frachttariff für Gewerbe! 1.500,-€ hin und zurück! Also lieber den Transporter in Genua stehen lassen (auf nem Campingplatz) und nur mit den Moppeds auf die Fähre, spart locker 800,-€ (oder verglasten Transporter = Bus, der geht dann als Wohnmobil durch)
    - nochn tip: schaut vorher aufs Wetter bevor ihr zum Ätna fahrts (und ob dieser evtl. von einer Seite gesperrt ist, weil er wieder mal ein bißchen gespuckt hat - uns erging es so)


    Hoffe ein bißchen geholfen zu haben

    lg
    Harald

  9. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.182

    Standard

    #9
    Super Informationen! Da brauche ich also nicht unbedingt hin. 8 € für ein ordentliches Bier auf Korsika leztes Jahr hat mir auch schon gereicht.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Super Informationen! Da brauche ich also nicht unbedingt hin. 8 € für ein ordentliches Bier auf Korsika leztes Jahr hat mir auch schon gereicht.
    warst halt eine Insel zu weit nördlich. Cappu für nen Euro, Ichnusa Bier für 1,50, Sardinien kein Problem


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Yamaha 600TT als zweit Moped
    Von Logan im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 15:54
  2. Windschutz die zweite
    Von varaderopaul im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 16:28
  3. Darf ich mitspielen / Die zweite
    Von ppeta im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 03:59
  4. Und wech, die zweite
    Von Biji im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 09:25
  5. Blinker - die Zweite
    Von Ron im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 00:17