Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Was sollte man sehen und befahren in den Alpen?

Erstellt von Cloudhopper, 23.10.2012, 14:38 Uhr · 29 Antworten · 4.690 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard Was sollte man sehen und befahren in den Alpen?

    #1
    Hi,

    mein Schatz und ich planen unseren ersten gemeinsamen Motorrad Urlaub und wir wollen gerne in die Alpen. Wir haben einiges an Erfahrung mit Auto Rundreisen, aber halt noch nicht auf Motorraedern
    Ich habe einige offene Fragen und da wir ja ausreichend Alpenkompetenz hier haben werf ich die mal in den Raum:
    - Mit "Basislager" arbeiten (also in einem Hotel bleiben und von dort Tagestouren machen?) Oder doch lieber "Rundreise", also jeden Tag woanders schlafen?
    - Wie einfach ist es vernuenftige Zimmer kurzfristig (als Walk-In) in der Sommersaison zu bekommen? Besonders in Suedtirol und der suedlichen Schweiz?
    - Gibt es Paesse die man nicht verpassen sollte? Oder gar welche die man sich schenken kann?
    - Was ist "die beste Zeit des Jahres" fuer so eine Reise? Oder vielleicht besser, welchen Zeitraum sollte man tunlichst vermeiden (ital. Ferien?)

    Wir tendieren momentan dazu "Basislager" zu machen, aber es ist eine Tendenz und noch keine Entscheidung. Wenn ihr gute Ausgangsorte (und eventuell die eine oder andere lustige Tagestour von dort aus) habt, wuerde ich mich sehr freuen. Ich denke wenn wir Lager aufschlagen, werden wir wohl 2 machen wollen, vielleicht eines in der Schweiz und eines in Suedtirol. Aber ist halt alles noch grobe Planung.

    Ich bastel zwar am Liebsten selbst (hey Planung ist der halbe Spass dabei!), so ist es dann doch so das ich in fuer uns unbekanntes Terrain vorstosse. Der erste Urlaub auf dem Motorrad, das erste mal Alpen, keinerlei Erfahrungen dort vor Ort etc, zu sehen wie andere es machen wuerde mir helfen eigene Ideen zu entwickeln die fuer uns funktionieren.

    Ich bin ueber alle Infos froh, lieber zuviel als zu wenig.

    Danke!

  2. Baumbart Gast

    Standard Was sollte man sehen und befahren in den Alpen?

    #2
    Beim ersten Mal Basislager. In den Hochalpen können Ende Mai noch Pässe zu sein. Anfang September ist ne schöne Zeit. Südtirol ist schon O. K, ich fahr lieber in den französischen Alpen rum
    Axo, Basislager in Sackgassen ist ungeschickt, sollte schon mindestens in 2 Richtungen ne Straße wegführen.

  3. Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    107

    Standard

    #3
    Die südliche Schweiz (Tessin) ist während den Sommermonaten stark überlaufen und Zimmer lassen sich nur schwer finden. Die wenigen Zimmer welche noch frei sind, haben einen entsprechenden Preis.
    Idealer wäre eine Basis in der Zentralschweiz, von wo die schönsten Schweizer Alpenpässe innert kürzester Zeit erreichbar sind. Es empfiehlt sich, diese Pässe nicht an den Wochenenden anzufahren, da meist sehr viel Verkehr herrscht. Wenn du mehr weisst ob und wann du die Schweiz besuchst, kannst du mir gerne schreiben. Ich werde dir dann die entsprechenden Tipps durchgeben.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #4
    Da es in der Schweiz doch ganz schön teuer ist.....Trentino/Südtirol ist schon mal ein sehr guter Anlaufpunkt oder Basislager 1

    Unterkünfte im Rahmen, Speis und Trank bestens und sehr viele schöne Gegenden/Strecken schnell zu erreichen

    In den Zentralalpen sollte man auf jeden Fall das Stilvser Joch gefahren haben (schön von der Ostseite), vom Trentino kann man auch schön in die Dolomiten fahren, also eigentlich alles was sehenswert in den Zentralalpen ist;-)

    Südfrankreich würde ich eher von Hotel zu Hotel fahren

    Gruß
    Berthold

  5. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    527

    Standard

    #5
    jo wenn Italien, Trentino / Südtirol. Wie oben schon erwähnt ist auch mein Tip!!

    Wenn abstecher in die Dolos gefahren werden nicht vor mitte ende Juni, sonst sind viele Pässe noch dicht, aber das wurde auch schon gesagt!

    Wollte es nur nochmal bestätigen.

    ~mike

  6. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #6
    Du die erste Frage die sich da für mich Stellt ??? Welche Motorraderfahrungen hast du den in den Bergen ?

    Die erste Tour in die Seealpen zu fahren könnte evtl. etwas ( je nach Route ) hälftig werden.

    Ich würde dir Vorschlagen :
    Mach die erste Tour nach Nord / Südtirol.
    Fang in Nordtirol an, Tipp Zur Post in Galltür beim Franz, der macht auch schöne Kostenlose Touren mit seinen Gästen und gibt auch Klasse Tipp´s zum Bergfahren.
    Du kannst von Galltür aus die Silvretta fahren für Gäste vom Franz ab ??? weis nicht ganz genau denke mal 4- oder 5 ÜB. ist die Wochenkarte Kostenlos.
    Oder in der anderen Richtung Oberes Gericht Rechen Stiftser Kühtai usw. jeden Tag ne Klasse Tour... Dann über den Timmel nach Südtirol entweder direkt mitten in die Dollo´s oder ins Trentino. Da gibt es so viel zum Fahren da brauchste etwas Länger Urlaub. Hotel Tipp´s findest du bei mir auf der HP. ECM Bike

    In der Schweiz machen wir auch immer ein Basislager in Brig / Wallis da haste auch so alles vor der Türe was Rang und Namen hat.

    Sollte dir das dann alles gar nicht mehr ausreichen lach... dann ab in die Seealpen / Savoyen etc. Die Franzosen haben dien schönsten Teil der Alpen aber ob die Hotels...Gastronomie jeden sein Geschmack trifft das muss wohl jeder für sich herausfinden. Die Landschaft ist Spitze.

    Reisezeiten hm nicht vor Mai, die ganz hohen Pässe sind teilweise erst im Juni frei. Den August in Italy meiden !!!! In Frankreich auf die Tour de France achten immer ne Woche vorher da sein und erst wieder ne Woche Später wegen den Vorkommandos und Aufräumungsarbeiten....

    Rundtouren sollen sehr gut geplant sein und immer eine Taltour mit ausarbeiten ...kann im Falle eines Wetterumschwungs gut helfen. Bedenke auch das du auf Rundtouren immer das ganze Gepäck drauf hast, bei Basislager nicht.

    Klar gibt es auch Pässe die man sich sparen kann, aber das sollte jeder für sich selber herausfinden, ich selber finde z.B. den Lukmanier Klasse , kenne aber andere die das wirklich kompl. anders sehen.
    Was man auf jedenfall einmal machen muß ist beim Völli nen Kaffee.... und einmal rauf auf den Kaunertaler.

    Wenn du mal weitere Info´s brauchst klingel mal durch

    Grüße Gütsch

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.581

    Standard

    #7
    tja die alpen - ich denke, es kommt darauf an was man/frau möchte:

    beeindruckendes alpenpanorama ? z.b. österreich : timmelsjoch / silvretta / arlberg / stilfser joch / kaunertal (mein avatar bild ) - hier dafür oft lange anfahrten zu den pässen

    viele kurven? dann evtl Italien ins trentino & emilia romagna oder auch frz alpen Route des Grandes Alpes

    die schweiz evtl? hier gibts es auch beeindruckende berge / schöne pässe - ich pers fühle mich dort aber mit den ganzen überwachten "80er" zonen eher unwohl

    basislager? hier evtl ein moho hotel suchen, welches auch geführte touren anbietet (unser hotel für 1* im jahr ist hier der Schönauer Hof )

    campen? geht fast immer und überall - schweiz / frankreich ist beim essen & hotel eher teuer, campen geht so .. in ö / it finden sich in den orten beim durchfahren fast überall noch " betten frei" zum guten preis (z.b. auch bed & breakfast)

    zeiten? auch hier kann man glück / pech haben - unsere tour Anfang JUNI zum silvretta wurde abgebrochen weil "schneetreiben und schneeketten pflicht" .. 1 woche später waren es dort 30 grad....

    seealpen waren letzten september perfekt / trentino war dieses jahr anfang mai & im juli super ..

    mfg

  8. LieberOnkel Gast

    Standard AW: Was sollte man sehen und befahren in den Alpen?

    #8
    Der Klassiker: Route des Grandes Alpes
    Aber vor Ende Juni sind die höchsten Pässe unter Umständen noch geschlossen.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Was sollte man sehen und befahren in den Alpen?

    #9
    Ferien= tun, wozu man Lust hat.
    Wozu du Lust hast, kann ich dir nicht sagen.
    ICH finde Standlager eher wenig prickelnd. Aber manchmal ist es toll. In der Nachsaison kann es bei Regentagen toll sein, ohne Gepäck reisen zu können. Generell bin ich aber einfach gern unterwegs.
    Eben: das gehört zuden Dingen, die du UNS sagen musst:
    Wie lange?
    Eher stationär oder eher unterwegs?
    Wie viele fahrstunden pro Tag?

    Erst dann machen Tipps Sinn, fürchte ich.
    Aber ganz klar sind unsere Höger die Schönsten :-)
    In CH wirst du richtig glücklich, wenn du auch ohne Speed Spass hast. Aber dann hast du verdammt viel Spass!
    Route des grandes alpes- supertoll! Am Besten Anfang Juli oder Anfang September. NICHT im August nach Frankreich oder Italien!
    Schweiz als westlichster Punkt der Tour?
    Kein Problem! Stilfser Joch und dann ab ins Tirol oder sigar weiter bis in die julischen Alpen (Slowenien)
    Unabhängig davon, dass es bei uns bekanntlich teurer ist als anderswo- hast du schon Vorstellungen davon, was eine Übernachtung pro Person kosten darf?

  10. GSATraveler Gast

    Standard

    #10
    Reisedauer: ich gehe mal von 3 Wochen aus, da die Anreise ja vom Arsch der Welt zum Bauchnabel hin erfolgt.

    Reisezeit: Ab spätem Juni oder dann erst wieder am frühem September, wenn Ihr so flexibel seid. Dazwischen zwar durchaus machbar, aber vernünftigerweise mit gewissen Einschränkungen/Besonderheiten.

    Grundsatz: Wollt Ihr alles ein bisschen sehen d.h. die Japaner-Tour (1) oder wollt Ihr Euch auf einen Teil beschränken, diesen dafür tiefer erleben (2)?
    - Zu (1) Seid Ihr Japaner? Eben, dann tut Euch das bloss nicht an.
    - Zu (2) würde ich als Gebiets-Selbstbeschränkungen sehen: Ostalpen d.h. Südtirol; Zentralalpen d.h. Schweiz/Norditalien/Savoyen; Südalpen d.h. Seealpen/Grenzgebiete Frankreich-Italien.

    Südtirol: ist echt geil
    Schweiz/NordI/Sav: Wer auf Hochgebirge und -Preise und auf die Topsehenswürdigkeiten steht
    Seealpen/Grenzgebiet I-F: Schöner und beeindruckender geht nicht, einzigartig inkl. Hochgebirge und dazu noch das mediterrane Flair von Côte d'Azur und ligurischer Küste; Provence, Route Napléon, Verdon und Mont Ventoux inklusive (erstaunlich, gehört aber alles auch noch zu 'den Alpen').

    Stationär oder von Ort zu Ort? Sowohl als auch wahrscheinlich. Bei einer Reisedauer von vermuteten drei Wcohen, wird beides enthalten sein.

    Lasst also mehr hören, dann kommen sicher noch konkretere Empfehlungen.

    Gruss Rolf.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strafe für befahren gesperrter Straßen
    Von sunny27805 im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 10:34
  2. Befahren von Grünstreifen innerorts
    Von omme67 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 13:16
  3. Mal sehen wo es da lang geht ?
    Von Mister Wu im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 21:27