Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Was sollte man sehen und befahren in den Alpen?

Erstellt von Cloudhopper, 23.10.2012, 14:38 Uhr · 29 Antworten · 4.680 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    +1. Gardasee ist fahrtechnisch super shittig... Da kannst Du auch in Köln im Berufsverkehr auf dem Ring stehen.... Zumindest während der Sommerferien. Sonst, wenn ich mir die ganzen Autos wegdenke, ist das sicher ganz nett.

    Frank
    Musst halt italienisch mit dem Moped fahren!

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Musst halt italienisch mit dem Moped fahren!

    Gruß,
    maxquer
    Hab keine FlipFlops....

    Frank

  3. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #23
    Oh von Irland aus ...hab ich jetzt erst gesehen...
    Na wenn du durch Deutschland fährst, kannst du gerne mal bei uns reinschauen.

    Gardasee geb ich dem Kollegen recht zu warm zu stickig es gibt etliche schöne Seitentäler.
    Wenn du mal schaust :
    Trento in Richtung Strada Provinciale 85 - Sardagna und Candriai Hier Ortsmitte rechts weg Via Localita ( SP 85 ) nach Vason und hinter Vason auf die 25 bis nach Cimone.
    Links auf die 20 später halb rechts auf die 88 bis nach Ronzo Rechts auf die 88 bis nach Arco. Oki kannste ja mal zum See runter..lach
    Rückweg über der 421 zum Lago di Molveno und nach Trento.

    Ich sag nur Traumhaft das mußt du mal gefahren haben...

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    Gardasee?? dazu fällt mir nur 1 ein : wenn deine frau noch so bettelt " 1 mal um den gardasee an der küsten strasse entlang zu fahren" - vergiss es es ist eine absolute qual . ständige 30er zonen bei praller hitze auf der ostseite - westseite ständig tunnels und bus / lkw verkehr ohne möglichkeit zu überholen .. dazu die extrem überlaufenen städte riva / torbole

    näher dich besser dem gardasee vom westen am "lago idro" - dann das wunderschöne tal beim "lago di valvestino" -> dann zum gardasee , aber nur ca 10 km nach süden zur fähre -> Torri del Benaco - Toscolano-Maderno
    Gardaseefhren - Autofhren und Schiffsverbingungen der Navigarda am Gardasee

    dann ostseite "tori del benaco" schnell ab in die berge

    mfg
    Also, ich bin grade eben erst von da zurück.
    30er Zonen? Warst du am gleichen Gardasee wie ich?

    Mein Vorschlag für dort: Mal das Verkehrsgesetz aus der Hand legen, sich einen EInheimischen schnappen und einfach mal hinterherfahren. Dann hst du keine Probleme. Ich war selten langsamer als 50 unterwegs. Allerdings ständig über dem erlaubten Limit unterwegs. Zumindest geographisch liegt der See ja aber in Italien - also macht das nix.
    Aber auch ich hatte nach 1 Tag See genug und war froh, dass die Landschaft drumherum so sensationell schön ist! Idrosee, Ledrosee und all das dazwischen .... traumhaft.

    @mec: Wenn ihr oft in Cannobio seid, dann schau dir mal meinen Link weiter oben zur Villa Morissolina an - ist nur ein paar Kilometer weiter und dann den Berg hoch :-)

  5. GSATraveler Gast

    Standard

    #25
    Na schön, also Start in Bayern (apropos Losfahren am Hintern der Welt...). Dann gehe ich mal davon aus, dass die Tour auch dort wieder enden muss, eine Rundreise also. Welche Jahres-/Reisezeit ist denn vorgesehen?

    Hmm, doch die Japaner-Tour, was ich aber nachvollziehen kann, da Ihr ja kaum gleich nächstens von Nähe Polarkreis wieder hierher fahren wollt/könnt.

    Ich sähe da grob z.B. Hinfahrt nach Chamonix: Bayrische Alpen, Südtirol, Südschweiz/Norditalien, Hochsavoyen. Rückfahrt: Wallis, Berner Oberland, Zentralschweiz, Ostschweiz (Graubünden), Bayrische Alpen.

    Garmisch (inkl. Zugspitze) - Stilfser Joch - geraffte Tour durch Südtirol (die Highlights soll jemand nennen, der sich dort gut auskennt) - Gardasee - Mandello di Moto Guzzi - Lugano - Locarno - Centovalli - Aostatal: dort je nach Energie und Zeit durch den Tunnel Mont Blanc direkt nach Chamonix oder aber über den kleinen St. Bernhard nach Bourg-St.-Maurice, Col des Roselends, Col des Saisies, Megève, St. Gervais, Chamonix.

    Chamonix - Col des Montets - Col de la Forclaz - Martigny (Wallis/CH).

    Martigny - Aigle - Col des Mosses (fahrerisch eindeutig schöner als der Col du Pillon) - Saanen/Gstaad - Saanen....r - Simmental - Wimmis auf die Autostrasse bis Interlaken (ca. 30min von Wimmis aus). Oder noch schöner: Martigny - Bex - Col de la Croix (ist aber eine Holperstrecke mit eher schlechtem Asphalt; ich sag das besser, weil Du ja mit der dicken unhandlichen schwer zu schaltenden etc Guzzi unterwegs sein wirst...) - Col du Pillon - Saanen/Gstaad etc.

    Anstelle Wimmis - Interlaken per Autobahn wenn Ihr genügend Zeit und Nerven habt und nicht in der Hochsaison (Juli-Agust) oder an einem Wochenende dort unterwegs seid, könnt Ihr auch über Thun und dann entlang der anderen Seeseite nach Interlaken fahren; ist sehr schön und wunderbar kurvig, aber zuweilen kriegst die Krise vor lauter Verkehr und Radar etc.

    Von Interlaken aus auf die Jungfrau d.h. das Joch mit der Bahn von Lauterbrunnen über Wengen, Wengernalp, durch die Eigernordwand. Dies braucht einen ganzen Tag, nimm eine Magentablette (oder besser gleich zwei) vorher wegen der Preise und setz eine leere Speicherkarte in die Kamera (dieser Ausflung lohnt sich nur, wenn schönes Wetter ist, sonst siehste gar nichts).

    Interlaken - Brienz - Meiringen - Innertkirchen - Grimsel - Furka -Andermatt (oder mindestens gleich schön: Innertkirchen - Susten - Schöllenen - Andermatt): Der Gotthard lohnt sich meiner Meinung nach nicht, ist aber von Andermatt in ca. 20 min erreichbar; wenn gewünscht, dann einfach kurz rauf und gleiche Strecke wieder runter.

    Andermatt - Oberalppass - Vorderrheintal - Disentis - Ilanz - (Rheinschlucht) -Lengwald -Bonaduz - Tiefencastel - Julierpass - Silvaplana/St. Moritz - La Punt - Albulapass - Davos - Flüelapass - Susch - Unterengadin/Inntal bis Nauders - Pitztal - Garmisch.

    Viele schöne Dinge werdet Ihr so verpassen, viel Schönes aber auch sehen; Mut zu Lücke also. Ihr werdet viel unterwegs sein, wenn Ihr Zugspitze, Gardasee, Mont Blanc und Aiguille bis zum Jungfraujoch die Highlights sehen wollt, langweilig wird's also nicht. Als beste Reisezeit sähe ich ab Mitte Juni, besser erst ab letzter Juni-Woche (die hohen Alpenpässe sind sonst vielleicht noch nicht alle offen) und noch besser erst ab Anfang September. Juli-August gehen natürlich auch, dann werdet Ihr halt etwas mehr Gesellschaft und etwas mehr Mühe haben, bei spontanen Routenänderungen eine zahlbare Unterkunft zu finden.

    Viel Spass! Rolf.

  6. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    277

    Standard

    #26
    Das ist doch ein unerschöpfliches Thema über sieben Länder und tausenden von Kilometern, da den richtigen Tip zu geben fällt unheimlich schwer. Vom Motorradfahren tendiere ich zu Frankreich, vom Essen zu Italien, bei den Hotels zu Österreich und von den Straßen zu der Schweiz, aber jeder wie er mag.
    Zum Gardasee vielleicht noch kurz bemerkt, ist der Norden (Riva oder Torbole) eigentlich ideal, man kann nach allen Richtungen problemlos wegfahren und ist dann in den schönsten Regionen ohne den Trubel direkt am See.

    MfG

    Georg

  7. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #27
    Sodele ich bestelle mir jetzt erstmal den Denzel.
    Gibt es noch irgendwas digitales das ich mitbestellen sollte?

    Danke erstmal fuer die vielen vielen Anregungen, da werd ich mich wochenlang dran abarbeiten

  8. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    525

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    +1. Gardasee ist fahrtechnisch super shittig... Da kannst Du auch in Köln im Berufsverkehr auf dem Ring stehen.... Zumindest während der Sommerferien. Sonst, wenn ich mir die ganzen Autos wegdenke, ist das sicher ganz nett.

    Frank
    dann warst Du immer an dem anderen Gardasee .... setz deine Moppede auf die mittellinie und dreh mal an dem rechten Griff ..... in Italien wird sowas nur geahndet wenn man es deutlich übertreibt!

    ~mike

  9. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #29
    Mein Denzel ist da!

    Und ich muss sagen... Mama mia! Wer soll die Strassen alles fahren?
    Danke fuer den Tip, ich hab ne Menge zu lesen ueber den Winter

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.089

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Mein Denzel ist da!

    Und ich muss sagen... Mama mia! Wer soll die Strassen alles fahren?
    Danke fuer den Tip, ich hab ne Menge zu lesen ueber den Winter
    und noch mehr zu fahren über den Sommer


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Strafe für befahren gesperrter Straßen
    Von sunny27805 im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 10:34
  2. Befahren von Grünstreifen innerorts
    Von omme67 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 13:16
  3. Mal sehen wo es da lang geht ?
    Von Mister Wu im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 21:27