Ergebnis 1 bis 7 von 7

Suche aktuelle Tips für Transafrika und Südamerika....

Erstellt von Ghandi, 05.03.2014, 12:18 Uhr · 6 Antworten · 569 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    105

    Standard Suche aktuelle Tips für Transafrika und Südamerika....

    #1
    Hallo Zusammen,
    mit meiner Freundin will ich im September auf "große Fahrt" gehen. Geplant war eigendlich über die Türkei, Iran u.s.w. nach Nepal, Asien, Australien und das Übliche eben. Leider erteilt die Iranische Botschaft aktuell keine Visa für Einreise mit dem eigenen Fahrzeug und der Grenzübergang vom Iran nach Pakistan ist mehr als ungewiss. Lauf Botschaft und Visa-Agenturen geht da gerade garnix, deshalb planen wir um und wollen von München Transafrika nach Kapstadt und dann nach Argentinien/Chile und nach Canada/Alaska wieder hoch.

    Aktuell suchen wir Informationen zusammen und wollten mal fragen ob jemand kürzlich (2013) erst Erfahrungen in Afrika gesammelt hat. Für welche Länder sollte man Visa im vornherein beantragen? Welche Länder gehen erst garnicht?
    Hat jemand erfahrungen mit Ost und Westküste, wir denken über Libyen und Ägypten an der Ostküste runter zu fahen? Wie schaut es an der Elfenbeinküste aus, könnte man da aúch durch?

    Wo sind die schlimmsten Straßenverhältnisse zu erwarten und was ist "schlimm"? Wir fahren zu zweit auf einer GS deswegen wir tiefer Schlamm und viel feiner Sand irgendwann zum Problem. Da sind wir in der Erg Chebbi schon an unsere Grenzen gestossen.

    Hat jemend Erfahrungen was der Transport per Flugzeug nach Argentinien oder Chile kostet? Vielleicht gleich einen Ansprechpartner? WIe ist das beim Zoll dort? Muss amn den gleichen Ptzwhansinn machen wie nach Australien üblich?

    Gibt es Länder die man auf dem Weg von Feuerland nach Alaska nicht durchfahren kann?

    -> Viele Fragen, ich weiss. Leider stehen wir wieder am Anfang unserer Planung nachdem die Iraner blöd tun, drum nehme ich fundierte Tips gerne an!

    Vielen Dank,
    Stefan



    www.einspurig-reisen.de

  2. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #2
    Ständig aktuelle Tipps zu allen Gegenden dieser Welt, zu Transporten, Visafragen und vielm mehr bekommst du hier,

    Horizons Unlimited - The HUBB
    Rainer

  3. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #3
    Hallo Stefan, check mal: www.jorust.com - die hat Afrika umrundet, vom Agulhas Westkueste hoch, dann rueber nach Aegypten und Westkueste runter zurueck nach SA. Da findest Du bestimmt info ueber einige Strecken, die man betrachten koennte. Wir sind letztes Jahr nach Malawi/Zambia rauf, keine grossen Probleme, halt nur ab und zu die lokale Mentalitaet verarbeiten. In Mozambique gabs kuerzlich Aerger zwischen Renamo/Frelimo und es wurde empfohlen, die Strecke zwischen Zobue (Moz/Malawi Grenze) und Chimoio zu vermeiden, alternativ ueber Zimbabwe. Wunderschoene Alternative, aber die Zimbabwer moegen Mzungus nicht so sehr und zeigen dies.
    Ansonsten: meldet Euch, wenn ihr kommt - ein Glas Wein oder ein kaltes Bier ist immer da....

  4. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    105

    Standard

    #4
    Danke, irgendwelche Seiten finde ich schon, das ist nicht das Problem. Mir geht es um Informationen aus erster Hand von Leuten welche es vor kurzem selber und nicht vor 5 Jahren mal gemacht haben. Vor einem halben Jahr war Iran auch noch kein Problem...

  5. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    #5
    Hi Stefan,
    das du selber irgendwelche Seiten im Netz finden kannst, ist mir schon klar. Aber aktuellere Infos als im HUBB oder evtl.
    im ADVrider Forum wirst du kaum finden. Das ein Nutzer des GS Forums in den letzten Wochen vor Ort war, ist eher
    unwahrscheinlich. In Deutschland gibt es noch das Wüstenschiff Forum, da ist aber deutlich weniger los als in den
    Englischsprachigen. Meiner Meinung nach ist ein spezielles Reiseforum jedenfalls umfangreicher als das GS Forum,
    jedenfalls wenn es ums Reisen geht.
    Ich wünsche euch jedenfalls ganz viel Spaß und schöne Erlebnisse auf der Tour,
    Rainer

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Ghandi Beitrag anzeigen
    Mir geht es um Informationen aus erster Hand von Leuten welche es vor kurzem selber und nicht vor 5 Jahren mal gemacht haben. Vor einem halben Jahr war Iran auch noch kein Problem...
    Letztes Jahr bin ich aus Südamerika zurück gekommen:

    28.000 km um Sdamerika durch Chile & Argentinien zur Rallye Dakar

    Visa brauchst für die Länder dort nicht im Vorraus zu besorgen. Anders sieht es in Afrika aus. Hier sind die politischen Verhältnisse weniger Stabiel und die Situation kann sich schnell ändern. Trotzdem gillt die Beantragung des Angola Visums hier als Königsklasse (nach Algerien). Die Beantragung eines 4 Tage Transitvisums hat bei mir 3 nervenaufreibende Monate und 160 Euro gekostet.
    Generell musst in Afrika für die meisten Länder das Visum im Vorraus bei irgend einer versteckten Botschaft beantragen. An der Grenze bekommst es nur für: Kenia, Tansania, Malawi, Mosambik, Südafrika, Namibia, Botswana, Lesotho, Swaziland und Marokko:

    Motorrad Abenteuer Reise Transafrika 2 Jahre alleine durch Afrika

    Grüsse aus Thailand, Tobi

  7. Registriert seit
    14.02.2014
    Beiträge
    131

    Standard

    #7
    Wenn du allgemeine Tipps brauchst schau auf meine Seite und wenn du nähere Infos brauchst schreib mir ne PN Grüße und Gute Fahrt


 

Ähnliche Themen

  1. Burgund, Tips für Touren und Unterkünfte
    Von Eifel_Baer im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 01:11
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 20:26
  3. Suche aktuelle Tipps für Pyrenäen im Mai !?
    Von panamericana13 im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 23:46
  4. Suche Tips für die Eifel
    Von Fischkopf im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 10:24
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 23:19