Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Südschweden oder Südfinnland

Erstellt von gsfahren, 26.01.2015, 19:32 Uhr · 21 Antworten · 1.969 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    204

    Standard Südschweden oder Südfinnland

    #1
    Hallo zusammen,

    ich plane meine Tour zum Nordkap.
    Jetzt stehe ich vor der schwierigen Frage, fahre ich über Dänemark bis nach Kappelskär (Schweden) und setzte dort mit der Fähre nach Naantali (Finnland) über und von dort dann Richtung Kuopio und zum Nordcap?
    Oder fahre ich lieber über Dänemark bis nach Holmsund (Schweden) und setzte dort nach Vaasa Vasa (Finnland) über und von dort aus ans Nordkap?
    Mich schreckt die lange Fährfahrt von Kappelskär nach Naantali ab. Würde es aber in kauf nehmen, falls Südfinnland durch die Seenplatten eine schöne und reizvolle Strecke ist.

    Ist Südfinnland oder Südschweden reizvoller?

    Vielleicht habe ich ja Glück und jemand von Euch kennt beide Landesteile.

    Zurück geht es dann über die Lofoten und ich möchte möglichst die E6 vermeiden.

    Vielen Dank schon mal für Eure Unterstützung und Tipps.

    VG
    gsfahren

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Moin,

    und warum nicht komplett durch Schweden hoch und an der norwegischen Küste wieder runter? Fand ich damals landschaftlich gar nicht so übel: Oslo - Nordkapp - Oslo in 10 Tagen

  3. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #3
    Warum gerade nicht über die E6?
    Warum nicht die norwegische Westküste hoch und dann über die E6 zurück? So war meine Route 2011 und ich wüsste nicht, was daran auch nur im Ansatz so langweilig war wie die ewigen Weiten Schwedens, wo man hin und wieder durch den Wald hindurch etwas seeähnliches zu Gesicht bekommt.

  4. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #4
    Hallo gsfahren,
    wollte gerade einen Tourenbericht über Südschweden bzw. Südfinnland hier lesen.
    Vielleicht solltest du das hier mal in die Rubrik "Reise" (für Reiseplanungen) verschieben bzw. verschieben lassen, einfach der guten Ordnung halber.

    Besten Dank,

    Gruß Thomas

  5. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #5
    War das jetzt alles bzgl. Reiseplanung?

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    ...
    Warum nicht die norwegische Westküste hoch und dann über die E6 zurück? ...
    würde ich eher umgekehrt angehen.

    nordkapp an sich reizt mich auch ...
    inwieweit mich die strecken da oben auch reizen können, bin ich noch unschlüssig.
    fahrspass in meinem sinne findet man eher im westen bis auf höhe trondheim, nur isses von da noch sehr weit zum kapp.

    je nach zeitrahmen gibt es verschiedene möglichkeiten.

    mein favorit ist:
    erst mal rauf zum kapp ohne viel ablenkung.
    den rückweg ab trondheim je nach lust und laune an der küste und im inland ausdehnen.

  7. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #7
    Meine Route war, grob:
    Kristiansand über die E39 bzw. Fv17 bis nach Bodo. Rüber auf die Lofoten, hoch nach Andenes. Lofoten wieder runter und zurück bis Trondheim auf der E6.
    Ab Trondheim die E6 weiter bis Oslo. Ab da E18 bis Kristiansand.
    Die Abstecher nach Westen und Osten erwähne ich jetzt nicht extra, auch wenn die "das Salz in der Suppe" darstellen.
    Ein Tipp noch: die Strecke zwischen Trondheim und Mo i Rana oder gar Bodo häb ich relativ uninteressant in Erinnerung. Mit Ausnahme des Lachsaquariums war da nichts zu sehen (verglichen mit "Rest"norwegen).
    Wir haben da knapp 900 km an einem Tag gemacht. 3 mal Tanken an einem Tag hab ich seitdem nicht mehr erlebt.

    Auch wenn's blöd klingt: am Anfang ist das Fährenfahren ja noch ganz nett. Für fast kein Geld Schifferlfahren mit gigantischen Ansichten der Küsten/Fjorde: toll.
    Zurück in Richtung Süden zwischen Bodo und Trondheim sind wir nach ca 20-25 Reisetagen wieder auf die Fv17 eingeschwenkt. Beim ca. dreißigsten Mal Fährenfahren war der Reiz dann irgendwann weg. Da konnte die Küste dann noch so schön sein, irgendwie hatte man das alles schon mal gesehen...
    Mein Tipp deshalb: wenn man noch frisch ist, die Fv17 genießen. Retoure, gen Süden, dann die E6 bzw. E39 nehmen. Da kommt man gut voran und erlebt immer noch genügend.

    Norwegens Inland, also die E6 ab Trondheim gen Süden, hat mir übrigens hervorragend gefallen. Natürlich nicht so "gewaltig" wie die Küste, aber enorm abwechslungsreich.

    Schweden fand ich 2014 im Vergleich - man nehme es mir nicht übel - totlangeweilig.

    Man kommt an einem Tag im Sommer unfassbar weit, weil man keinen Stress hat wegen Helligkeit. Das ist uns sehr entgegen gekommen. Man hat nach 12 Stunden Fahren immer noch das Gefühl, frisch zu sein. Klar. Scheint ja die Sonne noch am Firmament um 7 Uhr abends ;-) Ich meine damit, dass man m.E. weit mehr Tageskilometer packen kann, ohne sich zu schinden, als das in anderen Regionen der Fall ist.

  8. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von der_brauni Beitrag anzeigen
    Hallo gsfahren,
    wollte gerade einen Tourenbericht über Südschweden bzw. Südfinnland hier lesen.
    Vielleicht solltest du das hier mal in die Rubrik "Reise" (für Reiseplanungen) verschieben bzw. verschieben lassen, einfach der guten Ordnung halber.

    Besten Dank,

    Gruß Thomas
    Sorry, ich war im Glauben hier richtig zu sein.
    Ich nehme Deinen Tipp gerne an.

    gsfahren

  9. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    mein favorit ist:
    erst mal rauf zum kapp ohne viel ablenkung.
    den rückweg ab trondheim je nach lust und laune an der küste und im inland ausdehnen.
    So habe ich mir das in etwa vorgestellt.
    Die Frage für mich es eben nur, über Südschweden oder über Südfinnland zum Nordkap?

    Zurück soll es über die Lofoten und die Fv 17 bis es dann reicht. Von dort aus dann nach Kristiansand rüber nach Hirtshals.
    So in etwa soll die Tour aussehen.

    gsfahren

  10. Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von wuchris Beitrag anzeigen
    War das jetzt alles bzgl. Reiseplanung?
    Noch lange nicht.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 17:01
  2. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  3. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  4. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48
  5. KTM F650 oder Husqvarna F650 ?
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:50