Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Tageseetappen ??

Erstellt von Qurator, 10.01.2016, 19:34 Uhr · 44 Antworten · 3.430 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    246

    Standard

    #31
    Unter normalen Bedingungen bringst du auf der AB wohl einen Schnitt von 100km/h hin. Aber absolut witzlos mit einer GS

    Wenn wir Nebenstrecken und Pässe planen, gehen wir so über den Daumen von einem Tages- Schnitt von 45-50km/h aus je nach geplanter Strecke.
    In die Pyrenäen haben wir halt schon Touren durch F geplant, hat dann so 2 x450km gegeben, aber vom Feinsten Nur durch die CH auf der Autobahn, in F nur noch Nebenstrecken...

    gruss
    Robi

  2. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    912

    Standard

    #32
    Der TS hat jetzt keinen Grund geschrieben warum er das will, aber er wird sich was denken dabei.
    Wenn man schnell weit weg will in ein Land um das in Ruhe zu bereisen, dann kann es schon sein das man 2-3 Tage mit den km runterrödeln will.
    Und das geht schon .
    zB Türkei wäre so ein Ziel, wo man das mal hinbekommt.

    Ich hab 2013 bei meiner Rückreise vom Baikalsee Tagesetappen von 790km im Schnitt gemacht. Auf Bundesstrassen .
    Einfach weil ich schnell nach Hause wollte und damals noch nicht wußte ob sich das ausgeht. Ich hab das dann in 11 Tagen geschafft.
    Aber das ist schon anstrengend. 2015 hab ich das etwas reduziert und die 8500km in 14 Tagen gemacht, das war besser.

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Robi1200 Beitrag anzeigen
    Unter normalen Bedingungen bringst du auf der AB wohl einen Schnitt von 100km/h hin. Aber absolut witzlos mit einer GS
    was bitte ist daran "witzlos"
    warum fahren die Dinger über 200 Km/h
    warum soll ich auf dem Weg in den Urlaub Zeit vergeuden
    warum sind die Schweizer so ... ängstlich schneller zu fahren, das geht
    warum fährst Du nicht eine Simson

  4. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    warum soll ich auf dem Weg in den Urlaub Zeit vergeuden


    A.

  5. Registriert seit
    10.11.2014
    Beiträge
    99

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    iba - Messe für Back-, Konditor- und Snack-Experten - iba.de

    warum das für Bäcker und Konditoren anders sein soll, erschliesst sich mir nicht.
    Wir backen halt selten kleine Brötchen...

  6. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    246

    Standard

    #36
    Bei uns fängt der Urlaub halt schon bei den Alpen an Aber ist schon klar, wenn man erst mal 2000km anfahren muss...
    Klar fahren die Dinger 200km/h, finde es trotzdem nicht sehr prickelnd hunderte von km auf der Autobahn abzuspulen...

    gruss
    Robi

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #37
    Ist zwar nicht mehr das eigentliche Thema, aber Autobahn ist auch etwas, das ich mit dem Mopped versuche zu vermeiden.
    Warum sollte ich schon auf der Anreise ins Kurvenparadies den Reifen eckig fahren, der mir dort Freude bereiten soll?

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #38
    dagegen hilft ein Transporter oder Pkw mit Anhänger. Seit es den Autozug (fast) nicht mehr gibt meine beliebte Anreisemethode. 1.000 Km über die AB oder in langweiligen Gegenden quer durch, gerade bei wenig Zeit, nein danke.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #39
    mache ich schon seit 12 jahren so ...

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Robi1200 Beitrag anzeigen
    Bei uns fängt der Urlaub halt schon bei den Alpen an Aber ist schon klar, wenn man erst mal 2000km anfahren muss...
    Klar fahren die Dinger 200km/h, finde es trotzdem nicht sehr prickelnd hunderte von km auf der Autobahn abzuspulen...

    gruss
    Robi
    Bei mir ab dem Garagentor.

    Bei den 200km/h müssteste auch zu oft an die Tanke. Und dann ist der Schnitt nicht so wahnsinnig hoch. Da macht sich eine möglichst lang zu haltende Durchschnittsgeschwindigkeit wesentlich stärker bemerkbar. So lag mein Schnitt auch bei dem HU-Gespann auf Strecke bei lockeren 86km. Gut, da waren auch 71L Sprit zum Verbrennen an Bord.


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte