Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Tempolimit Autobahn in Frankreich mit Anhänger

Erstellt von HausHH, 28.08.2019, 08:08 Uhr · 22 Antworten · 1.770 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    615

    Standard

    #21
    Das ist so nicht ganz richtig.

    Inländer und Ausländer dürfen doch in der EU nicht verschieden behandelt werden. Da ist doch gerade unser Verkehrsminister mit seiner PKW-Maut grandios dran gescheitert!

    1. Die deutsche 100-er Regelung ist eine nationale Regelung und hat daher nur innerhalb von D Bedeutung
    2. In Frankreich zulässiges Gesamtgewicht des Zuges (also zGG des Zugfahrzeugs UND des Anhängers) < 3,5 t , dann darf von Seiten Frankreichs 130 km/h gefahren werden, ist das Gesamtgewicht des Zuges > 3,5 t dann nur 90 km/h
    3. Die mögliche Einschränkung der (deutschen!) Versicherung im Falle eines Unfalls mit 130 km/h wird NUR dann evtl. ein Problem, wenn im Fahrzeugschein des Anhängers im Feld "T" eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit eingetragen ist, die geringer ist. Die gilt dann natürlich immer und überall. In meinem Fahrzeugschein des Motorrad-Anhängers ist z.B. gar keine eingetragen. Ich hatte auch schon einen Wohnwagen, bei dem waren 130 km/h eingetragen. Die Versicherungsfrage ist den Franzosen egal.

    Geschwindigkeitsindex der Anhängerreifen beachten, die ist bei der Werksausstattung in D nicht immer auf 130 km/h ausgelegt.

    Viele Grüsse

    FlyingSalamander

  2. Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    1.221

    Standard

    #22
    Mein Hänger hat eine 100 km/h-Zulassung nach nationaler StVO. Eine allgemeine Höchstgeschwindigkeit (Ziffer T) ist in den Papieren nicht angegeben. Im Geltungsbereich der StVO gilt dann 100 km/h, in z.B. Frankreich entsprechend 130 km/h. In Frankreich stelle ich den Tempomat so ein, dass das GPS-Gerät 130 km/h anzeigt.

    Canario

  3. Registriert seit
    11.09.2017
    Beiträge
    1.031

    Standard

    #23
    Man sollte aber auch den Anhänger entsprechend beladen haben. In Deutschland ist 80, weil wenn kein 80 wäre, würde bestimmt irgendein Depp den Anhängerhersteller verklagen, weil ihm die Kiste bei 108 das Zugfahrzeug beim Pendeln mit in den Graben geworfen hat.
    Wenn man viel in Frankreich unterwegs ist und drauf achtet, bei weitem nicht jeder Franzose fährt mit Anhänger 130. In Frankreich ist man für seinen Kram noch weitgehend selbst verantwortlich. Deswegen stehen am Grand Canyon du Verdon auch keine Zäune.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Wie schnell mit Wohnmobil und Anhänger auf Autobahn in Österreich fahren
    Von Boxer Wolle im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.07.2019, 20:53
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2017, 21:32
  3. gestohlen in frankreich hp2 mit 1200S felgen
    Von lairdingue im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 07:37
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 17:59
  5. Mit Anhänger in Italien
    Von CyberWill im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 15:44