Ergebnis 1 bis 3 von 3

Tipps für die Nachtfähre nach Korsika

Erstellt von schon50, 15.06.2008, 17:35 Uhr · 2 Antworten · 4.459 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard Tipps für die Nachtfähre nach Korsika

    #1
    Hallo zusammen, jetzt habe ich die Fähre nach Korsika gebucht, 23:00 Uhr ab Savona nach Bastia. Ist meine erste Tour dieser Art. Habt Ihr bitte einige Tipps für mich, wie ich mich auf der Fähre am besten verhalte? Was nimmt man denn auf das Deck mit? Schlafen besser in diesen Sitzen oder mit Matte und Schlafsack auf dem Boden? Kann man sich einen Platz reservieren (indem ich irgendetwas hinlege)? Lässt man die ganze Zeit die Motorradhose an?
    Vielleicht könnt Ihr mir etwas helfen.
    Gruß Uwe

  2. Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    54

    Standard

    #2
    Hallo schon 50,

    ich war so ca. 20mal auf Korsika und so ca. ab 50 (bezieht sich das auf Dein Alter?) habe ich es vorgezogen nachts eine Kabine zu nehmen - man kommt doch wesentlich ausgeruhter an! Die Strassen sind zwar in den letzten Jahren immer besser geworden (leider!!) aber da Korsika ja eine große Insel ist fährt man eventuell doch den ganzen nächsten Tag und das tut man ausgeruht doch wesentlich besser und kann die Landschaft geniessen.

    Wenn Du keine Kabine mehr bekommst oder keine haben willst dann kommt es auf das Wetter und darauf an, wie voll die Fähre ist.

    Im allgemeinen sind die Fähren im Sommer sehr voll und drinnen ist dann fast überall viel Lärm. (Manchmal geht die Bar, die macht früh zu und danach war es immer ruhig)

    Also: So früh wie möglich auf die Fähre, manchmal werden die Motorradfahrer vor den Autos auf die Fähre gelassen, dann ist es gut. Sonst hast Du Pech.
    Wenn Du früh auf die Fähre kannst, erkundige Dich vorher, woher der Wind kommt und such Dir dann einen Platz auf der windabgewandten Seite – natürlich in Fahrtrichtung!
    Du musst selber wissen, ob Du auf den Liegestühlen schlafen kannst oder Deine Matte mitnimmst. Ich habe meistens einen Platz zwischen den Rettungsbooten gesucht (die sind allerdings auch begehrt). Vorsicht: Meide die Nähe des Schornsteins und Luftansaug– bzw. –ausblassgitter. Die können, wenn die Fähre erst einmal fährt höllisch laut werden! Natürlich wird auch auf den Fähren gestohlen, ich würde nicht gerade meine Kamera im Liegestuhl lassen um ihn zu belegen. Aber Du kannst natürlich auch mal weggehen und den Liegestuhl dann belegt lassen.

    Grüß mir meine Lieblingsinsel!!!!

  3. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von schon50 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, jetzt habe ich die Fähre nach Korsika gebucht, 23:00 Uhr ab Savona nach Bastia. Ist meine erste Tour dieser Art. Habt Ihr bitte einige Tipps für mich, wie ich mich auf der Fähre am besten verhalte? Was nimmt man denn auf das Deck mit? Schlafen besser in diesen Sitzen oder mit Matte und Schlafsack auf dem Boden? Kann man sich einen Platz reservieren (indem ich irgendetwas hinlege)? Lässt man die ganze Zeit die Motorradhose an?
    Vielleicht könnt Ihr mir etwas helfen.
    Gruß Uwe
    Auf Deck nimmt man einen Schlafsack mit. Und zwei Bier zum einschlafen. Im Liegestuhl hab' ich so super geschlafen. Die Mädchen und so haben sich später mit Iso-Matten in die Gänge oder auf die Sitze gelegt.

    Würde mit dem Schornstein aufpassen, wenn Du Designer-Klamotten anhast. Da kommt Ruß raus (mir egal).

    Die Motorradhose hab' ich gleich ausgezogen und bin in Unterhose rumgelaufen.

    Hoffe, die Tipps helfen Dir.


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 19:00
  2. Tipps zur "Reaktivierung" meiner R1100GS nach 3 Jahren
    Von rabe1975 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 17:18
  3. Korsika
    Von Lumpenseckel im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 08:26
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 16:28
  5. Fähre nach Korsika
    Von Brutus im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 15:32