Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Tipps gesucht: Zwei Wochen Urlaub im August. Nur wohin?

Erstellt von Dimi, 10.07.2012, 22:00 Uhr · 14 Antworten · 3.712 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    28

    Standard Tipps gesucht: Zwei Wochen Urlaub im August. Nur wohin?

    #1
    Hi @all,

    meine Frau und ich haben von Ende Juli bis Mitte August Urlaub und wir sind am überlegen was wir mit dem Motorrad so unternehmen können.

    Meine Erste Idee war von Deutschland über Österreich nach Italien und Kroatien bis nach Griechenland Korfu zu fahren. Dann evtl. mit der Fähre wieder nach Venedig und zurück nach Deutschland. Da das unsere erste große Motorradreise ist, kann ich nicht so genau abschätzen ob das realistisch in ca. 15 Tagen ohne viel Stress zu bewältigen ist.

    Hättet ihr da evtl. ein paar Tipps, Alternativen oder Routenvorschläge?

    Alle Tipps sind willkommen :-)

    Viele Grüße

    Dimi & Sarah

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #2
    Als erste Tour würde ich immer die Alpen empfehlen

    Bei dem Namen Dimi schwant mir aber schon etwas

    Herkunft/ Ursprung griechisch

    Naja, fast egal Alpen sind immer eine Reise wert

    Als ersten Moppedurlaub machst Du niGS falsch

    Wenn Du Dich in "Ö" und Norditalien rumtreibst oder Richtung Südfrankreich.....ich würde als Erstes "Ö" und Südtirol empfehlen
    Lecker Essen, geile Gegend, überall guten Kaffe

    Gruß
    Berthold

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #3
    Tirol im August- dann muss man Menschenmassen mögen.
    Gleiches gilt für Italien und abgeschwächt für Frankreich. Wobei F mehr Fläche hat, so dass man immer ruhige Ecken findet.
    Für den Anfang und ohne Stress?
    250 bis 300 km am Tag reichen.
    Tschechien, Slowakei etc. ? Nicht SOO überlaufen und landschaftlich sehr schön.
    A h ja, ich würde in Kroatien bleiben, allenfalls noch Bosnien ansehen, vielleicht noch Montenegro. Aber deine Tour geht auch. Dann einfach etwas straffer geplant...

  4. Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    986

    Standard

    #4
    kurzfristig entscheiden!
    wo das wetter gut ist!!

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Fährt sie selber oder als Sozia? im zweiten Fall sollte man es bei der ersten Tour (wenn ich das richtig verstehe) nicht übertreiben und auch regelmäßig Ruhe-/Strand-/Wandertage einplanen sonst vergrault man sie langfristig. Und die ganz heißen Gebiete meiden. Mittelmeer unter 1.000 m Meereshöhe ist im August nicht jedermanns Sache (z.B. für mich, ab 35° macht's keinen Spaß mehr ).
    Alpen, Pyrenäen, Südfrankreich, Zentralmassiv. Besonders in Südfrankreich kann man je nach Bedarf zwischen Küste und höheren Lagen wechseln.

  6. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #6
    Also Tirol/Südtirol in der Zeit ist ätzend. Hab ich selber schon 2 mal machen müssen und Spaß ist was anderes.

    Wie wäre es denn mit einer großen Deutschlandrunde. Vor allem im Osten gibt es herrliche Gegenden und so überlaufen wie in den Alpen ist es dort nicht.

    Seealpen wäre noch interessant, aber wie es dort im Juli/August aussieht weiß ich leider nicht.

  7. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    525

    Standard

    #7
    Genau,
    nimm dir doch einfach die deutschen Mittelgebirge vor inkl. das angrenzende Ausland (Vogesen, österreichische Alpen, Böhmerwald). Da hast du wochenlang was zu fahren, kannst Ruhe- Wander- Kanu- oder sonstige Relaxtage einlegen wo es dir gefällt. Aber auch hier gilt, es ist Hochsaison und nicht jede Unterkunft ist frei verfügbar.

  8. Registriert seit
    08.06.2010
    Beiträge
    212

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von CS Beitrag anzeigen
    Also Tirol/Südtirol in der Zeit ist ätzend. Hab ich selber schon 2 mal machen müssen und Spaß ist was anderes.

    Wie wäre es denn mit einer großen Deutschlandrunde. Vor allem im Osten gibt es herrliche Gegenden und so überlaufen wie in den Alpen ist es dort nicht.

    Seealpen wäre noch interessant, aber wie es dort im Juli/August aussieht weiß ich leider nicht.

    Sorry ,dann warst am falschen ort und die falschen strassen.
    bin jedes jahr um die zeit da unten und fahre strecken da sieht man selten andere mopeds.nimm mal ne karte und fahre NICHT die hauptstrecken du wirst sehen wie einsam du unterwegs sein kannst und belag und kurven die ein traum sind.VERMEIDE alles was mit dolomiten und bekanngte pässe und halte dich unterhalb von trento auf.

    Ps: bin ca. 6wochen im jahr da unten und hab selber noch nicht alles gesehen.

    gruss

  9. Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    28

    Standard

    #9
    Hi erst mal und vielen Dank für eure Tips bisher.

    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Als erste Tour würde ich immer die Alpen empfehlen
    Bei dem Namen Dimi schwant mir aber schon etwas
    Herkunft/ Ursprung griechisch
    Gruß
    Berthold
    :-) Herkunft nicht aber Ursprung-meine Wurzeln.
    Die Alpen werde ich wohl auf dem Rückweg noch versuchen mitzunehmen.

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Fährt sie selber oder als Sozia?
    Sie ist als Sozia dabei. Fahren tut sie höchstens Roller :-) zum selber Motorrad fahren konnte ich sie noch nicht überreden.

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    im zweiten Fall sollte man es bei der ersten Tour (wenn ich das richtig verstehe) nicht übertreiben und auch regelmäßig Ruhe-/Strand-/Wandertage einplanen sonst vergrault man sie langfristig.
    Sowas in der Art hab ich mir auch vorgestellt. Ein paar Tage Strecke machen und dann wieder ausruhen und entspannen.Am liebsten am Strand in schönen Hotels.


    Zitat Zitat von CS Beitrag anzeigen
    Wie wäre es denn mit einer großen Deutschlandrunde.
    Deutschland schließe ich mal für Juli/August aus. Da ist mir das Wetter einfach zu unbeständig die letzten Jahre. Meist ist im September und Oktober besseres Wetter als im Hochsommer - hab ich so das Gefühl. (kann mich natürlich auch täuschen)

    Zitat Zitat von BadenRT Beitrag anzeigen
    nimm dir doch einfach die deutschen Mittelgebirge vor inkl. das angrenzende Ausland (Vogesen, österreichische Alpen, Böhmerwald).
    In den Vogesen war ich mit Sarah schon einmal. Hat uns wirklich sehr gut gefallen. Ich denke aber, dass wir für den Sommer doch eher etwas wollen, was etwas mehr "Abenteuer-Feeling" hat... (Auch wenn ich nicht wirklich weiß ob man das in Koratien/Montenegro wirklich hat)

    viele Grüße

    Dimi

  10. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #10
    Kroatische Schotterpässe? Ha, da hast du Abenteuer genug
    Die Küste ist ja nicht alles, das hinterland macht viel Spass. Z.B die Grenzregionen. Und natürlich Istrien
    Und Montenegro wird immer als top beschrieben.
    Wie gesagt, der Abstecher nach Mostar lohnt ebenfalls.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wohin 14 Tage im August
    Von Guy Incognito im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 18:57
  2. Rumänien, März April 2012 (zwei Wochen)
    Von young_yeti im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 07:19
  3. Nächste Woche Urlaub, aber wohin?
    Von Helge im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 07:52
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 20:30
  5. Noch zwei Wochen ...
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 18:52