Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Tipps Masuren Mai 2011

Erstellt von tomQ, 28.04.2011, 21:20 Uhr · 19 Antworten · 3.500 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    205

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Am liebsten würde ich mich ja sofort in den Sattel schwingen.

    Grüße
    Steffen
    Glaube ich dir!
    Bei uns geht es am 20. Mai los ... leider müssen wir erstmal 800km Autobahn abspulen.

    Gruß

    Tom

  2. Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    205

    Standard

    #12
    So wir sind wieder da. Ich wollte mich nochmal für euere Tips bedanken.

    Wir waren 10 Tage und 3870 km unterwegs.
    Wir haben eine tolle Landschaft genossen nette Leute kennengelernt und mit dem Wetter richtig Glück gehabt.
    Wir sind winzige Straßen und Wege durch Wälder und Alleen gefahren oft ohne das uns auch nur ein Fahrzeug begegnete.

    Ich kann eine Reise nach Massuren nur empfehlen.

    Gruß

    Tom

  3. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #13
    fahre nächste Woche nach Masuren, allerdings das erste Stück von Rostock mit der Fähre.
    Habe 5 Tage in der Pension Talty gebucht, toller Tip vielen Dank noch mal.
    Bin schon sehr gespannt auf Polen, vielleicht hat ja jemand ein paar interessante Garmin Touren für Masuren

  4. Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    205

    Standard

    #14
    Hallo Andi,

    mit Garmin Touren kann ich leider nicht dienen, wir haben uns nach "Old school" Art mit Karte Orientiert.
    Mal abgesehen davon das die ganze Gegend sehr schön ist würde ich eine Runde im Borkener Wald ("Puszcza Borecka) unbeding empfehlen. Über Kurklanki Richtung Wolisko an Seen vorbei durch den "Urwald".

    Etwa 6KM hinter Wolisko kommst du an ein kleines Denkmal von hier aus richtung Czerwony Dwór über Szwalk, Mazury und Borki ist eine schöne Schleife, wenn du dich an den Gabelungen immer rechts hältst kommst du wieder an die Kreuzung mit dem Denkmal. (Ein paar Fotos die dort entstanden sind im Anhang)
    Es lohnt aber auch einfach mal auf noch kleinere Wege abzuzweigen.
    Nicht vergessen, Straßen sehen hier so aus wie bei uns Feldwege

    Viel Spaß
    Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1040666.jpg   p1040721.jpg   p1040734.jpg  

  5. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #15
    prima, vielen Dankl da hab ich dann schon mal ne Tour,Feldwege sind geil

    Von Talty nach Wolisko sind's nur 65km

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #16
    Ich hoffe, die bekommen in Talty auch mal andere Motorräder als nur die GS zu sehen

    Der Tipp mit dem Borkener Forst ist aber gut. Da fahre ich dann Richtung Rominter Heide durch und auf dem Rückweg nach Talty

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    205

    Standard

    #17
    weil du gerade Motorräder ansprichst..... wir haben während der ganzen Tour auffällig wenig Motorräder gesehen.

    Wir waren auch in der Rominter Heide und auf der Rückfahrt in Goltap an der Stilgelegten Eisenbahnbrücke ander Grenze zu RUS.

    Glückwunsch zu 1000.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #18
    Das Motorrad als Freizeitvergnügen oder Zweit- oder gar Drittfahrzeug erfordert schon einen gewissen Wohlstand und die polnischen Straßen nach meinen bisherigen westpolnischen Ausflugserfahrungen meistens auch ein robustes Fahrwerk. Eigentlich wie geschaffen für die GS

    Die Rominter Heide zusammen mit Goldap werden bei mir ein Tagesausflug sein. Ist es denn dort wirklich so urwüchsig und menschenleer wie in den Reiseführern steht? Nur noch ein Monat, am 03.07. geht es endlich los!

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    205

    Standard

    #19
    Je weiter östlich es geht hast du mit dem Robusten Fahrwerk recht

    Ob die geringe "Motorraddichte" nur mit dem (fehlenden?) Wohlstand zusammenhängt kann ich nicht beurteilen,auf unserer Tour haben wir jedenfalls jede Menge Luxus SUV`s gesehen .

    Der Verkehr auf der anreise durch Westpolen war gewöhnungsbedürftig,nachdem wir uns aber an die Landestypische Fahrweise angepaßt haben gings ganz gut. In Massuren war das kein Thema mehr (mangels Verkehr)

    Was noch auffällig war ist ein erhöhtes Wildtier aufkommen wir hatten zweimal direkten Wildwechsel vor uns (Rehe,Füchse) was aber wohl auch wegen der geringen Geschwindigkeit ,eben wegen der schlechteren Straßen, zu keinen Problemen führte.
    Kritischer sind da schon die am Straßenrand oder schlimmer noch auf der Straße liegenden Kadaver vom großen Hund über Katze, Otter,und mehrere Dachse haben wir da einiges gesehen

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #20
    Ich habe gestern quasi als Urlaubsvorbereitung mal eine kleine Polenrunde gedreht (naja 150km), um mich schon etwas an das Land zu gewöhnen. Es war zum Teil recht bizarr (ne Horde polnische ........s mit deutschem Gruß ). Einen einheitlichen Fahrstil konnte ich nicht entdecken, hat mich zum Teil aber an die Mitbürger meines umgebenden BL erinnert, Stichwort: 70 überall und immer

    Grüße
    Steffen


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 18:42
  2. Entscheidungshilfe: Masuren
    Von gs-michel im Forum Reise
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 20:06
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 17:43
  4. Masuren und Baltikum 2010
    Von Gorgo im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 22:31
  5. Masuren
    Von kretschi im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2005, 13:25