Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Tour de France auf der Q

Erstellt von LUK_GS, 22.06.2008, 17:11 Uhr · 26 Antworten · 2.715 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard Tour de France auf der Q

    #1
    Hallo zusammen,

    Corsair, ich und ein weiterer Kumpel planen anfang Juli für eine Woche eine Motorradtour nach Südfrankreich.
    Ich habe mich schon auf einigen Seiten ein wenig in das Thema eingelesen und mal auf dem Motorrad-Tourenplaner ein wenig die Gegend studiert.
    So richtig zur Tourenplanung bin ich jedoch noch nicht vorgedrungen.

    Darum möchte ich nun von euch gerne einige Erfahrungen und Meinungen hören (vllt. gibt es ja auch eine Seite mit gps Dateien zu der Gegend, die ich übersehen habe)

    Interessant für mich wäre vor Allem, welche Pässe man absolut nicht verpassen darf, wo man am besten übernachtet (wir nehmen kein Zelt mit, also kommen am ehesten wohl Hospiz o.ä. in Frage) und was es generell zu beachten gilt.


    Es grüsst
    das Tourer-Greenhorn
    LUK_GS


    Edit möchte desweiteren wissen, was für Karten man sich am besten zulegt (Masstab 1:x).

  2. 530sx Gast

    Standard

    #2
    Moin Luk GS. Kann leider garnichts dazu sagen. Aber morgen, morgen geht´s los. Genau in die von dir ausgekuckte Ecke. Ich denke mal das es dort soviel Strecken und Pässe gibt, die kannst du nicht alle erwischen. Das wird wohl noch sehr viele Besuche erfordern. Grüße aus Aurich und viel Spaß beim Kurven räubern. PS. Ich habe mir Karten von Michelin über unsere Buchhandlung besorgt. Maßstab 1 : 150 000

  3. Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #3
    Jaa......also....so richtig weiterhelfen kann ich dir glaub ich auch nicht - Sorry!
    Aber unsererseits gehts ebenfalls Ende Juli auf "Kardan-Bleu-Tour" nach Südfrankreich. Nach Sichtigung des Kartenmaterials muß ich meinem Vorredner nur recht geben: Eine Woche reicht da nie und nimmer!

    -für Rallye-Fans: Col de Turini
    -Auffahrt nach Montvernier
    -viele, viele andere Orte, die ich nicht aussprchen kann
    -der GRAND CANYON DE VERDON ist allerdings ein absolutes MUSS!!!

    Ich freu mich riesig drauf!

    Ach ja, zwecks Kartengröße: 1:200.000 reicht - dann muß man auch nicht so oft blättern!

  4. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von 530sx Beitrag anzeigen
    Moin Luk GS. Kann leider garnichts dazu sagen. Aber morgen, morgen geht´s los. Genau in die von dir ausgekuckte Ecke. Ich denke mal das es dort soviel Strecken und Pässe gibt, die kannst du nicht alle erwischen. Das wird wohl noch sehr viele Besuche erfordern. Grüße aus Aurich und viel Spaß beim Kurven räubern. PS. Ich habe mir Karten von Michelin über unsere Buchhandlung besorgt. Maßstab 1 : 150 000
    Ich wünsche dir eine ganz schöne und unfallfreie Zeit in Fronkraisch.

    Gruss
    Lukas

  5. Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von marQs Beitrag anzeigen
    Jaa......also....so richtig weiterhelfen kann ich dir glaub ich auch nicht - Sorry!
    Aber unsererseits gehts ebenfalls Ende Juli auf "Kardan-Bleu-Tour" nach Südfrankreich. Nach Sichtigung des Kartenmaterials muß ich meinem Vorredner nur recht geben: Eine Woche reicht da nie und nimmer!

    -für Rallye-Fans: Col de Turini
    -Auffahrt nach Montvernier
    -viele, viele andere Orte, die ich nicht aussprchen kann
    -der GRAND CANYON DE VERDON ist allerdings ein absolutes MUSS!!!

    Ich freu mich riesig drauf!

    Ach ja, zwecks Kartengröße: 1:200.000 reicht - dann muß man auch nicht so oft blättern!

    Ja, den Col de Turini und den Grand Canyon du Verdon werden wir sicher auch unter die Räder nehmen. Wünsche dir schon jetzt viel Spass!!

    Lukas

  6. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von 530sx Beitrag anzeigen
    Moin Luk GS. Kann leider garnichts dazu sagen.
    Zitat Zitat von marQs Beitrag anzeigen
    Jaa......also....so richtig weiterhelfen kann ich dir glaub ich auch nicht - Sorry!
    Gut, dass wenigstens ich mich ein bischen in der Gegend auskenne...

    Bin zurzeit gerade an der Route am ausstudieren. Verdon wird schon gemacht, Turini,... ehm, je ne sais pas. Vermutlich zu weit ostlich...

    Weitere Details folgen...

  7. Chefe Gast

    Standard

    #7
    Hi Corsair,
    übernachten könnt Ihr auch in einem der vielen Mobil-Homes auf den zahlreichen Campingplätzen. Sind eher günstiger als Pensionen, allerdings ohne Zimmerservice...

    In einer Woche könnt Ihr gar nix falsch machen, es gibt mehr Kurven und Übergänge, als Ihr fahren könnt. Im Verdon empfehle ich die Route des Cretes von La Palud aus (Achtung Einbahnstrasse) und die Corniche Sublime (was auch sonst...) und die Strecke von Castellane über Le Bourguette nach Comps-sur-Artuby.

  8. Registriert seit
    18.04.2005
    Beiträge
    45

    Standard

    #8
    Wenn du Touren suchst durch Frankreich dann probiers mal in Google mit dem Radrennen "Tour de France". Vor allem die Bergetappen wo die fahren sind nicht von schlechten Eltern. Etwas in der Geschichte der letzten 5 Jahren suchen. Und das was du brauchen Kannst verbindest du . Also von meiner Seite kann ich den abgesehen von dem was oben schon berichtet wurde noch den " Col de Labonette", "Col de Izoard" und den " Col de Izheran" empfehlen. Verzeihe wenn die schreibweise nicht stimmt.

    Gruß Erich

  9. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #9
    Die Tour habe ich jetzt eigentlich schon geplant: Insgesammt ca. 1'900km (Start und Ziel: Zentralschweiz) ca. 35 Pässe inkl. Schotter .

    Unteranderem alle grossen und bekannten Alpenpässe: Izoard, Iseran, Mont Cenis, Bonette, Galibier und viele mehr...


    Als ein weiteres Highlight möchte ich die Maira-Stura-Kammstrasse (Varaita-Gebiet) machen. Diese ist Schotter (nicht so schwer), wie ich gelesen habe. Von Norden nach Süden, also von Sampeyre nach Demonte.

    Ist die von euch schon jemand vor kurzem gefahren?
    Ich möchte dies nur wissen, ob sie wirklich möglich ist... (Zustand)
    Varaita selber wäre ja zum Teil grob schotter...

  10. Registriert seit
    21.08.2007
    Beiträge
    192

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Corsair Beitrag anzeigen
    Ist die von euch schon jemand vor kurzem gefahren?
    Ich möchte dies nur wissen, ob sie wirklich möglich ist... (Zustand)
    Varaita selber wäre ja zum Teil grob schotter...
    hi

    yeaps.....normalerweise fahre ich die 3x jährlich. dies ist unsere "einsteiger"-schotterstrecke. nicht wirklich als schwierig zu bezeichnen. zustand war (stand sept. 07) sehr gut, nord-süd oder süd-nord spielt bei der maira-stura keine rolle.

    varaita-maira ist da schon kniffliger. die würde ich dir als newbie nur in der süd-nord richtung empfehlen. der aufstieg nach dem birrone hat mich letztes jahr bezwungen!

    am 21.07.08 brettere ich da mit der Trans-Mediterranea durch. auch in Nord-Süd richtung. wäre schön, wenn ihr uns nicht zu fest im weg rumstehen würdet!

    viel spass da unten!

    gruss


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Passsperrungen wegen Tour de France?
    Von Q-Charly im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 16:46
  2. GS-Trophy France * 16.-18.06.2011
    Von SupaNova im Forum Events
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 09:24
  3. New guy, from France (Montpellier)
    Von jeaned im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 10:21
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 11:37
  5. Mit der Q zur Tour de France
    Von Andy HN im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 10:38