Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Tour in den Süden

Erstellt von volker998, 19.12.2014, 20:45 Uhr · 21 Antworten · 2.971 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    210

    Standard Tour in den Süden

    #1
    Hallo Fernreisende, nachdem ich hier viel gelesen habe über mein bevorzugtes Zielgebiet, frage ich die, die schon dort waren. Ich
    würde gern im Mai/ Juni über Österreich, Slowenien, Kroatien an der Adriaküste entlang.
    Bin etwas verunsichert wegen dem Zeitfenster. Wie hoch ist das Risiko Bora? Hab einiges gelesen, was nicht so gut aussah.
    Mein Endziel wäre Montenegro. Dort sollen die Straßen gut sein. Schotterpisten meide ich und sind kein Thema.
    Wie groß würdet ihr die tagesetappen wählen?
    Ich dachte so an 300 Max. Quartiere sollten einen gewissen Mindestkomfort haben. Rückweg evtl. auf der italienischen Seite oder über das Landesinnere Bosnien, Kroatien? Dort gibt's sicher sehenswerte Landstriche.
    Wenn jemand Tipps für Unterkünfte hat, bitte nur per PN .
    Nun? Wer hat Rat ?

  2. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #2
    Hallo,

    wir waren dieses Jahr Ende Mai/Anfang Juni für 3 1/2 Wochen in der Gegend unterwegs. Der Wind war jetzt nicht so das Problem, eher der Regen. Wir hatten aber auch das Pech gerade in der Zeit unterwegs zu sein in der für den Balkan die heftigsten Regenfälle seit Wetteraufzeichnung unterwegs waren. Ab Kroatien (norden) war das aber auch kein Thema mehr. Dann war es nur noch toll. 3 Wochen finde ich persönlich OK als Zeitraum. Weniger wollte ich nicht haben - man macht ja schliesslich Urlaub. Die Temperaturen waren angenehm wenn auch nicht heiss (20-25 Grad).

    Nächstes Jahr wollen wir auch im Juni nochmal hinfahren. Tagesetappen von 300km sind machbar.

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von volker998 Beitrag anzeigen
    Hallo Fernreisende, nachdem ich hier viel gelesen habe über mein bevorzugtes Zielgebiet, frage ich die, die schon dort waren. Ich
    würde gern im Mai/ Juni über Österreich, Slowenien, Kroatien an der Adriaküste entlang.
    Bin etwas verunsichert wegen dem Zeitfenster. Wie hoch ist das Risiko Bora? Hab einiges gelesen, was nicht so gut aussah.
    Mein Endziel wäre Montenegro. Dort sollen die Straßen gut sein. Schotterpisten meide ich und sind kein Thema.
    Wie groß würdet ihr die tagesetappen wählen?
    Ich dachte so an 300 Max. Quartiere sollten einen gewissen Mindestkomfort haben. Rückweg evtl. auf der italienischen Seite oder über das Landesinnere Bosnien, Kroatien? Dort gibt's sicher sehenswerte Landstriche.
    Wenn jemand Tipps für Unterkünfte hat, bitte nur per PN .
    Nun? Wer hat Rat ?
    Gerade wollte ich fragen ob jemand zufällig im Mai dort hin will! Und jetzt kommst Du. Ich denke an Ähnliches. Will gerne mal kurz Zagreb ansteuern, weiter nach Sarajevo, Mostar, Dubrovnik und zurück etwa an der Adria entlang. Kenne mich da etwas aus, weil ich dort mal bewaffnet rumgefahren bin. Schotter oder andere etwas anspruchsvolleren Strecken sind mir aber eher willkommen.

  4. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    210

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Kenne mich da etwas aus, weil ich dort mal bewaffnet rumgefahren bin. Schotter oder andere etwas anspruchsvolleren Strecken sind mir aber eher willkommen.
    Tja, ok. Anspruchsvoll ? wenn du kleine und sehr kleine Strecken meist, bin ich bei dir. Schotter nur im Notfall, da meine "Dicke" sonst zu sehr leidet, bzw. ICH. Eine ungefähre Vorstellung....siehe Karte. Wobei weiter nach Süden kein Problem wäre.
    Allerdings ist die angezeigte Route auch schon 1000 km ab Ösi Grenze.
    Die 3 roten Dreiecke wären deine o.g. Wunschzwischenziele.


  5. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #5
    Also an Deiner Stelle würde ich weiter runterfahren. Das südliche (vorletzte) Fähnchen dürfte wohl Dubrovnik sein. Schöne Stadt - würde dort eine Übernachtung einplanen. Das hängt natürlich davon ab, wieviel KM du insgesamt in drtei Wochen fahren möchtest. Die Anreise bis Österreich biste auf der BAB unterwegs?

    Was auch recht viele machen: Mit der Fähre nach Igoumenitsa und dann gemütlich nach Hause fahren.

  6. Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    132

    Standard

    #6
    Hallo zusammen. Die Idee mit der Fähre nach Igoumenitsa und dann "gemütlich" zurück hat Charme! Kann man da bedenkenlos und gefahrlos wegen der politischen Situation nach Italien zurück fahren? Oder gibt es eurer Meinung nach eher Länder, durch die man besser nicht durchfährt?
    Gruß Klaus

  7. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #7
    Ich war dieses Jahr Ende März dort unten. Fähre Venedig-Igoumenitsa, dann zuerst über Korfu, Patras, Olympia und Sparta bis in den südl. Zipfel von Griechenland (Porto Gagio), und zurück über Albanien. Alles ohne Probleme.

    Natürlich ist Albanien ein armes Land, und Probleme kann es immer geben, wenn man zur falschen Zeit am falschen Ort ist und die falschen Leute trifft..

    Am Zoll hatte ich nie Probleme. Und von Griechenland geht es nach Albanien, dann nach Montenegro, und weiter über Kroatien und kurz durch Bosnien Herzegovina / Kroatien nach Slovenien .... und dann kommt erst Italien.

    Jeder Grenzübertritt war problemlos .... man fragte mich gelegentlich nur, wieso ich alleine reise .... ich fragte dann, wieso, ist es gefährlich .... was dann immer verneint wurde.

    Gruß Kardanfan

  8. Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    132

    Standard

    #8
    Hallo Kardanfan, vielen Dank für Deine Info. Meiner Sozia gefällt die Idee mit der Fähre nach Igoumenitsa auch. Schau ich mir mal genauer an. Dies wäre unsere erste Urlaubsreise mit dem Moped.
    Gruß Klaus

  9. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #9
    Ich habe 124 Euro gezahlt mit Pullmannsitz - war nicht gerade bequem, aber günstig .
    p1030477.jpgp1030527.jpgp1030582.jpg

    Abfahrt war um 12:45 Uhr und angekommen bin ich am anderen Tag um 15:30 Uhr in Igoumenitsa ( ...in Patras kommt sie gegen 22:00 Uhr an). Also genug Zeit, sich eine Übernachtung zu suchen. Ich bin dann allerdings gleich auf die Fähre nach Korfu gefahren und war dann gegen 18:00 Uhr auf der Insel.

    Also ich finde diese Verbindung geil und man ist wirklich ruckzuck in Griechenland und der Preis war absolut OK - nicht vorgebucht, einfach hingefahren und Karte gekauft

    p1030472.jpgp1030725-1.jpgp1030725-2.jpgp1050326.jpgp1050555.jpg

    Gruß Kardanfan

  10. Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    132

    Standard

    #10
    Cool. Aber was ist ein Pullmannsitz😃?


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleine Tour in den Hagener Süden
    Von stone im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 668
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 15:53
  2. Motorad Tour in den Schwarzwald
    Von Mucky im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 09:48
  3. Wochentour in den Süden nach Ostern
    Von q55 im Forum Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 20:52
  4. Im November in den Süden
    Von Prophet im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 08:47
  5. "Ab in den Süden"
    Von ARI im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2004, 16:07