Wir haben unsere letzte Tour ins Baltikum nun endlich online (Video und Tourstory sind es schon seit Ende Oktober).
Durch die Umprogrammierung von Bikerdream auf die mobile Darstellung für Handy/Ipad hat das etwas gedauert.

Warum ich Pleiten, Pech und Pannen schreibe? Weil ständig was daneben ging. Aber sowas von daneben.
Ein Backenzahn brach mir vor der Fähre ab. Ich musste mich entscheiden: Fähre oder Zahnbehandlung. Also sind wir rauf auf die (gebuchte) Fähre. Der digitale Freundeskreis versorgte uns ausreichend mit Zahnarztadressen in LT + LV, die wir aber gottseidank dann nicht brauchten. Außer einem etwas schadhaften Lächeln hatte ich keine Beschwerden.
Die Tour gipfelte in einer Panne mit Getriebeschaden, allerdings war das erst der Vorgipfel

Trotzdem: die Tour war großartig! Und schreit nach einer Wiederholung.

Land und Leute sind einfach grandios, wir sind schwer begeistert. Der nachfolgende Link führt zu drei verrosteten, lettischen Radioteleskopen und einem Geisterdorf in einem ehemaligen militärischem Sperrgebiet, das von den Russen für "Horch und Guck" benutzt wurde. Als sie das Land verlassen mussten, haben sie zerstört, was zu zerstören war. Die Letten sind dabei, die Schüsseln für Forschungszwecke zu restaurieren.

Motorradtour Baltikum | Bikerdream | Lettland | Irbene

Liebe Grüße
Elke