Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Tour mit 7 Moppeds - wie zusammenhalten?

Erstellt von benzler, 11.09.2013, 22:24 Uhr · 33 Antworten · 2.610 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    104

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Klaus_D Beitrag anzeigen
    Heißes Eisen, das Thema "Sichern von Kreuzungen". Dieses Recht steht diversen Einsatzkräften (z.b. mit hoheitlichen Aufgaben) zu, aber auf keinem Fall einer "normalen" Motorradgruppe. Wenn es dann knallt, dürfte es mächtig Ärger geben (aus Richtung Versicherungen, Gerichte usw..)

    100% Zustimmung.
    Richtig gefährlich wird es auch wenn du "absicherst" und du versperrst einem cholerischen Autofahrer den Weg.
    Da kann die Tour sehr schnell zu Ende sein!
    Mein Fazit: Absichern ist nur was für Lebensmüde.

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #12
    Wir praktizieren das so:

    Am Ortsausgang gibt der Guide erst am Ortsschild Gas.Das verhindert das auseinanderziehen der Gruppe.
    Vor Ortschaften und Keuzungen rechtzeitig vorher die Gruppe wieder auflaufenlassen und gemeinsam abbiegen.

    Nur dann überholen,wenn ein Großteil der Gruppe mitziehen kann.Dann die erste Gruppe nur unwesentlich schneller weiter fahren als das überholte Fahrzeug,bis der Rest der Gruppe auch vorbei ist.Dann wieder gemeinsam Reisegeschwindigkeit aufnehmen.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    ...
    Nur dann überholen,wenn ein Großteil der Gruppe mitziehen kann. ...
    Da bekomme ich immer einen Hals.
    Warum auf große Lücken warten?

    Überholt wird in Eigenverantwortung jeder für sich.
    Wer überholt hat macht langsam und wartet auf den Rest.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #14
    Das Wichtigste ist, dass an Abbiegungen gewartet wird. Der Rest ergibt sich von selbst. Meine Erfahrung. Es macht auch nichts, wenn innerhalb der Gruppe überholt wird. Hauptsache der 1. Satz wird eingehalten.
    Ich muss Larsi absolut recht geben. Überholen erfolgt grundsätzlich in Eigenverantwortung. Der Guide hat schon genug damit zu tun die Richtung vor zu geben, da kann er nicht auch noch auf den Schwanz hintendran ein Auge haben.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Da bekomme ich immer einen Hals.
    Warum auf große Lücken warten?

    Überholt wird in Eigenverantwortung jeder für sich.
    Wer überholt hat macht langsam und wartet auf den Rest.
    Es soll ja eine gemeinsame Ausfahrt werden,wie der Fred Steller sagte.Ansonsten könnte man ja sicher auch ein paar Treffpunkte ausmachen und dazwischen ist freies blasen.Das ist aber bei dieser Aufgabenstellung nicht zweck der Übung.

  6. Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    288

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Es soll ja eine gemeinsame Ausfahrt werden,wie der Fred Steller sagte.Ansonsten könnte man ja sicher auch ein paar Treffpunkte ausmachen und dazwischen ist freies blasen.Das ist aber bei dieser Aufgabenstellung nicht zweck der Übung.
    Darum hab ich auch kein schlechtes Gewissen an solch einer Gruppe vorbeizufahren und dann zu überholen wenn es für mich reicht.

  7. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #17
    Hy wir sind heuer mit 18 Alten Indian´s in den Dolos am weg gewesen.

    Wir machten das so: in der Gruppe wird nicht überholt. Bei Kreuzungen und Abbiegungen wird immer auf den Hintermann gewartet.
    Der Lumpensammlern ist immer das Letzte und kennt den weg.
    Wenn der Guide merkt das Feld geht auseinander Langsamer fahren ggf warten.
    Überholen muss jeder für sich wissen ob er es sich zu Traut.

  8. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    ...Ansonsten könnte man ja sicher auch ein paar Treffpunkte ausmachen und dazwischen ist freies blasen.Das ist aber bei dieser Aufgabenstellung nicht zweck der Übung.
    ui ui ui ... sind Mädels dabei !?!?!?
    .................................................. ........

    Zu siebt durch die Vogesen fahren macht Laune und ist noch ganz gut zu machen!
    Geniess das Vornewegfahren, ohne den Andern vorn weg zu fahren
    Du bist nicht nur für die Route, den Gruppen-Fahrstil und das Tempo tongebend ... du kannst die Tour auch angenehm gestalten ... z.B. Landschaft geniessen und nicht zu vergessen, die Stopps ... vielleicht vor dem Abfahren kurz klären wann ein Stopp kommt oder kommen sollte (trinken, essen, rauchen, pippi ...) und bei den Stopps ab und an mal die Laune checken

    Auf jeden Fall wünsch ich viel Spass in den Vogesen ... das sollte das gemeinsame Ziel sein !

  9. guesol Gast

    Standard

    #19
    Ich denke auch, das die schnellen ruhig mal Voran fahren sollen, die dabei immer mal ein Blick zurück werfen. Wir handhaben das z.t so, das der Tourführer den schnellen mit einer Handbewegung signalisiert, das sie ruhig los können. Dabei ist vorab abgesprochen, das es immer der Vorfahrtsstrasse entlang geht. Ist mal was unklar, müssen die halt an der Kreuzung warten.

    Bei Ampeln und in der Stadt wird der Rückspiegel und die befindlichen Kollegen im Auge behalten, im Normalfall weiß man ja, das noch einer hinter einem ist und dann wartet man an Abbiegepunkte.


    Im Grunde ist das eigentlich aber auch alles Selbstverständlich, bei einer vernünftigen Zusammenkunft.

    Vielleicht sollte man auch mal einen Kneipenabend vor der Tour (nicht vor dem Tourtag ) einlegen und mal die Situation ansprechen. Das vereinfacht vieles!

  10. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    #20
    Ich kann nur empfehlen, so wenig wie möglich zu reglementieren:

    Jeder fährt so wie er kann und natürlich eigenverantwortlich. Klar kann auch in der Gruppe überholt werden. Jeder achtet beim Abbiegen auf seinen Hintermann. Wenn sich eine Gruppe als sehr langsam herausstellt, ist es auch kein Problem zu splitten. Schließlich sollen ja alle Spass haben. In der zweiten Gruppe sollte natürlich auch ein Ortskundiger oder zumindest ein NAVI sein.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anhänger für drei Moppeds ?
    Von bogoman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 12:43
  2. MV Windschildaufsatz TOP div. Moppeds
    Von Dobs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 08:00
  3. Winterreifen für Moppeds
    Von mizim im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 18:26
  4. Beschlagnahme von Moppeds in Italien
    Von Kroete im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 13:51