Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Tour mit 7 Moppeds - wie zusammenhalten?

Erstellt von benzler, 11.09.2013, 22:24 Uhr · 33 Antworten · 2.604 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    ui ui ui ... sind Mädels dabei !?!?!?
    Das können auch die Jungs, also keine Diskriminierung, bidde.
    Trübsal is nich alles.........

  2. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #22






    ... solls geben

  3. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #23
    Du fällst in Ohnmacht? Ooooh, dat wollt isch nisch. Also, ett gibt Bienen und Blumen...und sonst gibbet nüks!


    Sorry, OT

  4. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von f-hörnche Beitrag anzeigen
    Das können auch die Jungs, also keine Diskriminierung, bidde.
    Trübsal is nich alles.........
    Man weiß ja nicht, was er so für Mädels kennt....

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #25
    Echte Mädchen gibt es eigentlich nur bei Jungs! Die sogenannten "Pussis".

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #26
    Bitte lasst das, mit dem Gruppe zusammenhalten und zusammenführen bei Ortsein- und Ortsausgangsschildern....
    Wenn der Hintermann eine Sekunde dahinter ist....dann ist er auch im Ort eine Sekunde dahinter
    Den Zieharrmonika-Effekt ausserhalb geschlossener Ortschaft beim Zusammenbremsen....könnte auch gefährlich werden
    Wenn der Tourguido auch noch mit dem Beschleunigen warten will bis der letzte die Ortschaft verlassen hat....

    ....das taucht doch alles niGS

    Gruß
    Berthold

  7. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    199

    Standard

    #27
    Hi, auch als Klugscheisser zu gelten, 7 Mopeds in einer Gruppe funktioniert nur, wenn die sich kennen + wirklich gut harmonieren. Scheint bei dir nicht der Fall zu sein, also mach zwei Gruppen draus. Bestimme Treffpunkte! Die Schwächsten vorne, die besseren hinten. Die Kreuzungen sind doch das kleinste Übel. Was ist mit Überholen, wer fährt zügig? Wer eher zurückhaltenend? Kannst du ja nicht richtig einschätzen,oder? Also zweiter Guide, mit Treffpunkten!
    Jedenfalls viel Spass + gutes Wetter + wie sagt, der eine Kollege immer Asphalt unter den Reifen!
    Grüsse

  8. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    121

    Standard

    #28
    Hi,
    ich bin schon ab und zu mal mit vielen "Fremden" in der Gruppe gefahren, teils mit sehr unterschiedl. Moppederfahrung. Hatte nur gute Erfahrungen gemacht, d.h. Kein Gegenseitiges Überholen usw war für jeden selbstverständlich.
    Was mir einmal auffiel: der vorletzte in der Gruppe hatte auf der Hinfahrt seine NSW nicht an. Auf der Rückfahrt war er aber der Lumpensammler und hatte da seine NSW an. Fand ich gut. Man sah also schnell, ob alle dabei waren ohne durchzählen zu müssen. Vielleicht hat der Lumpensammler (als einziges) auch ein Neonhemd an (das war mal bei einer geführten Quadtour so). Nicht, dass es eine Kleiderverordnung geben sollte....aber geschickt wäre dies.
    Als Tourguide -ohne den anderen ihren Fahrstil zu kennen- würde ich beim ersten Raucherstopp Feedback holen, ob Du zu zügig fährst oder Dein Tempo okay ist.
    Das schon oft erwähnte, "der vordere achtet/wartet bei Abbiegungen auf seinen Hintermann", kann ich voll unterstreichen.
    ciaociao
    Ingo

  9. Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    385

    Standard

    #29
    N`Abend,

    so, unsere Vogesentour mit 7 Moppeds ist leider rum --- es war super.

    Habe aus den genannten Ratschlägen ein paar Tipps "benutzt":

    - der erste und der letzte hatte einen gelbe Warnweste an > mag ich zwar nicht, aber alle konnten mich aus Guide vorne gut ausmachen und ich hab den letzten gut erkennen können

    - der letzte war als "Lumpensammler" mit Navi im Einsatz, war zwar für den Fahrer manchmal etwas stressig, aber es war sinnvoll > wir haben dann den letzten Mann auch mal "ausgewechselt".

    - in Ortschaften hab ich den Trupp immer wieder durch etwas langsamere Fahrt zusammengeführt und nach Ortschaften langsam beschleunigt

    - auf den "freien Strecken" fuhren die schnellen nach Absprache vorbei und hatten auch Ihren Spaß, an der nächsten Abzweigung haben wir uns dann wieder gesammelt

    Was nicht so klappte:

    - der Zierharmonikaeffekt war nicht zu vermeiden, da wir eine sehr gemischte Gruppe waren (von "Heizern" bis "Blümchenpflüger")

    - an Kreuzungen/abzweigungen hätte ich mir gewünscht das der Letzte nach der Kreuzung/Abzweigung wartet (da er ja schon die Richtung kennt) und auf den Rest wartet> war leider nicht immer so, alle sind mir direkt hinterhergebrummt,müssen wir das nächste Mal noch optimieren!

    Eigentlich sind wir 7 noch nie zusammengefahren, aber Moppedfahrer verstehen sich irgendwie immer - alles ohne größere Probleme.

    Leider hatten sich ein paar andere Fahrer etwas überschätzt, eine R 1100 R haben wir aus dem Graben geschoben. Und ein Chopper kam mir in einer engen Kurve sehr nah, hatte sich verschätzt (kann jedem passieren).

    Nervig waren auch größere Motorrad-Gruppen mit dem gelben Kennzeichen, die kamen einfach nicht um die Ecken rum, ließen andere nicht vorbei und beschwerten sich dann wenn man überholte.

    Die Franzosen selbst fahren dort einen extrem heißen Reifen, die siehst Du nicht mal im Rückspiegel so schnell sind die....

    Nächstes Jahr gehts wieder in die Vogesen, gerade im September hatte wir dir Strasse fast für uns, die Temperaturen für´s Fahren sehr angenehm.

    Und Du siehst nur 1200er GS´en, auch viele 1100er, neue LC´s waren wenige unterwegs, aber auch viele ebenso Triumph Enduros und einige KTM´s. Aber ca. 70% nur BMW´s.

    Ach ja wer mal ne günstige Unterkunft in Thannenkirch sucht kann sich melden, wir hatten z.B. im Doppelzimmer mit Frühstück nur 22,50 Euro pro Person bezahlt.

    mfg

    benzler

  10. Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    183

    Standard

    #30
    Schön, dass es Euch gefallen hat und alles geklappt hat.
    Wir waren letztes Wochenende auch mit 8 Motorrädern in den Vogesen unterwegs. Es war super klasse und sicher nicht das letzte Mal.
    Bei uns bewährt sich seit Jahren der Lumpensammler UND auch frühzeitiges blinken etc. Wenn man dann noch ein Auge auf den Hintermann hat bleibt die Gruppe auch z.B. in Colmar auf Kurs.
    Auch das "freie Fahren" funktioniert immer gut. Oben bzw. unten wird gewartet und dann bildet sich die Gruppe bis auf Guide und Lumpensammler meistens wieder neu.

    Die Anschrift könntest mir mal schicken für's nächste Mal. Wir waren bei Bad Krozingen und nächstes Mal wollen wir näher ran.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anhänger für drei Moppeds ?
    Von bogoman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 12:43
  2. MV Windschildaufsatz TOP div. Moppeds
    Von Dobs im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 08:00
  3. Winterreifen für Moppeds
    Von mizim im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 18:26
  4. Beschlagnahme von Moppeds in Italien
    Von Kroete im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2006, 13:51