Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Tschechien/Slowakei/Ukraine/Russland/Kasachstan 2013

Erstellt von Christian RA40XT, 20.01.2013, 20:39 Uhr · 38 Antworten · 3.874 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard Tschechien/Slowakei/Ukraine/Russland/Kasachstan 2013

    #1
    Hallo Leute....

    Ich spiele gerade ein paar Möglichkeiten durch, wie ich meinen Urlaub dieses Jahr verbringen möchte.
    Nach den üblichen nordischen Ländern hätte ich auch mal große Lust den Osten etwas besser kennenzulernen.

    Deswegen ein paar Fragen an die Leute die schonmal dort (Ukraine, Russland, Kasachstan) waren.

    1.) Alle 3 Länder sind Visumpflichtig, oder?
    2.) Sind Carnets nötig?
    3.) Spritqualität. Sollte ich die 1200er auf schlechten Sprit umstellen lassen oder eh lieber die R100GS PD nehmen?
    4.) Gute Karten von den Gebieten. Welche sind empfehlenswert?
    5.) Allgemeine Tipps

    Wahrscheinlich werd ich so 4-5 Wochen zur Verfügung haben. Das ich damit nicht bis ans Ostende von Kasachstan komme und zurück weiss ich auch ;-) Aber den Westen, bis zum Aralsee , das dürfte doch drinsein, oder? Ich bin schon erfahren mit langen Etappen.

    Danke für Tipps schon mal im Voraus....

    Gruß
    Christian

  2. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Idee

    #2
    Du hast nicht wirklich Bock, mal etwas zu suchen!zu 1. Nein, nur in 2 von den 3 von den 5 Ländern sind für Deutsche Visas vonnöten. Die andern Beiden sind Schengen-Staaten und in einem sind wir von der Visapflicht befreit.zu 2.. Guckst Du hier: ADAC Reise & Freizeit - Carnet de Passages 3. Was heisst "schlechter Sprit"? Mit Kohlenstückchen drin, oder nur 92 Oktan? Auch da kannst Du beim ADAC nachschlagen. Meine Erfahrungen CZ, SK, UKR, RU null problemo. In UKR bzw. RU fragt Dich der Tankwart ob Du 92 oder 95 möchtest.zu 4. und 5. Suchfunktion hier benutzen bzw. Tante Guggel fragen.

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #3
    Hallo Christian,

    bin genau diese Route 2011 gefahren.

    Für Ukraine brauchst kein Visa. Erstmal rechtzeitig das kasachische Visa besorgen, weil Du für Russland 2fache Einreise brauchst; aber alles kein Problem! Visabüros helfen gerne und kostengünstig.
    Nimm ruhig die 12er mit, hatte ich auch dabei und keine Probleme damit!
    wir sind in 4 Wochen (wegen schlechtem Wetter nur) bis kurz vor Almaty gefahren, hoch über Astana und Petropavel nach Sibirien und von dort zurück (16 000Km); alles easy, da kann man auch gut Strecke machen.
    Als Karten empfehlen sich die Reise Know How (gibts bei TOURATECH).

    Mach diese Reise, Du wirst begeistert sein!

    Gruß

    der Kurze

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #4
    @Theo.Turnschuh
    Vielen Dank für die "freundliche" Antwort.
    Manchmal fragt man auch nach Dingen (wie ich hier zum Beispiel nach gutem Kartenmaterial) um auf vorhandes Wissen bzw aus Erfahrungen von anderen zurückzu greifen die schonmal diese Strecke gefahren sind. Und wenn man schon mal bei so einer Frage ist kann man auch was offensichtliches noch mal nachfragen.

    Wenn Dich die Frage belästigt hat tut es mir aufrichtig leid.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Hallo Christian,

    bin genau diese Route 2011 gefahren.

    Für Ukraine brauchst kein Visa. Erstmal rechtzeitig das kasachische Visa besorgen, weil Du für Russland 2fache Einreise brauchst; aber alles kein Problem! Visabüros helfen gerne und kostengünstig.
    Nimm ruhig die 12er mit, hatte ich auch dabei und keine Probleme damit!
    wir sind in 4 Wochen (wegen schlechtem Wetter nur) bis kurz vor Almaty gefahren, hoch über Astana und Petropavel nach Sibirien und von dort zurück (16 000Km); alles easy, da kann man auch gut Strecke machen.
    Als Karten empfehlen sich die Reise Know How (gibts bei TOURATECH).

    Mach diese Reise, Du wirst begeistert sein!

    Gruß

    der Kurze

    Prima...

    Vielen Dank für die Infos!!!! Besonders das was die km angeht das beruhigt mich!

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #5
    Nein, belästigt hast Du mich nicht! So sollte auch so nicht rüberkommen, aber 1. wirfst Du 5 Länder hin und fragst, in welchem der 3 man ein Visum benötigt (Sorry, aber das CZ und SK Schengenstaaten sind, verbuche ich als Allgemeinbildung) und Frage 2 und 3 sind einfache Fleißaufgaben. Nur mal ein bisschen mit den Tasten klappern. Selbst hier im Forum ist darüber recht ausführlich geschrieben. Also dann auch nicht wundern ...

  6. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    Nein, belästigt hast Du mich nicht! So sollte dass auch nicht rüberkommen, aber 1. wirfst Du 5 Länder hin und fragst, in welchem der 3 man ein Visum benötigt (Sorry, aber das CZ und SK Schengenstaaten sind, verbuche ich als Allgemeinbildung) und Frage 2 und 3 sind einfache Fleißaufgaben. Nur mal ein bisschen mit den Tasten klappern. Selbst hier im Forum ist darüber recht ausführlich geschrieben. Also dann auch nicht wundern ...
    Das ich nach 3 Ländern gefragt hab bedeutet, das ich weiss das CZ und SK Schengenstaaten sind und deswegen waren mit den 3 auch nur Ukraine, Russland und Kasachstan gemeint.
    Und für den Rest will ich mich nicht rechtfertigen. Dafür gibt es Foren und die Möglichkeit darüber ins Gespräch zu kommen.
    Außerdem entstehen durch solche Threats häufig viele Seiten mit guten Tipps.
    Ich helfe auch jedem der eine Frage zu Reisen hat die ich schonmal unternommen hab.

  7. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #7
    Hey Christian,

    wann (Monat) willst denn die Reise machen? Bist alleine unterwegs?

    Nützlich ist es auf jeden Fall, wenn Du Dich n bissl mit dem kyrillischen Alphabet vertaut machst ... und evtl n paar Brocken russisch lernst (vielleicht hast einen Deutschrussen oder-kasachen im Bekanntenkreis).
    Mit einem Reifensatz wird die gesamte Strecke knapp. Wir hatten schon ziemlich abgefahrene Enduroreifen drauf und neue Stollenreifen dabei, die wir in Kasachstan montieren ließen ...für 2.-€ pro Rad!
    In der Ukraine empfiehlt es sich, sich von den "roten" Transitstraßen fern zu halten (viel korrupte Polizei) und lieber gelbe Straßen aus der Karte zu suchen.
    Der Straßenzustand ist oft besser als erwartet, die Versorgung mit Sprit und Verpflegung kein Problem. Da biste von Island (da war ich auch schon) ja schon einiges (Hochlandpisten) gewöhnt!

    ...und wie fast überall im Osten: Da bist Du noch Gast ....und nicht Kunde!

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    Du hast nicht wirklich Bock, mal etwas zu suchen! Suchfunktion hier benutzen bzw. Tante Guggel fragen.
    Ts-ts-ts, diese rüpligen Berliner

  9. Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    #9
    Die selbe strecke ist bei mir auch in 2013 eingeplant. Nur das ich kurilisch kann. Wann gehts bei dir los?

  10. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Hey Christian,

    wann (Monat) willst denn die Reise machen? Bist alleine unterwegs?
    Ich wollte so Juni/Juli einplanen. Das hängt jetzt von dem neuen Projekt ab in dem ich arbeite. Evtl bekomm ich auch garnicht genug Urlaub am Stück dann mach ichs 2014.
    Aber bis jetzt klappte das mit dem Urlaub immer ganz gut.
    Ich hab 3 Personen die ich fragen wollte, evtl fahr ich aber auch alleine.


    Nützlich ist es auf jeden Fall, wenn Du Dich n bissl mit dem kyrillischen Alphabet vertaut machst ... und evtl n paar Brocken russisch lernst (vielleicht hast einen Deutschrussen oder-kasachen im Bekanntenkreis).
    Ich kann tatsächlich ein kleines bisschen russisch. Ich hatte mal einen Volkhochschulkurs gemacht um meine ukrainische Kollegin zu beeindrucken die jahrelang mit mir im Büro saß. Atemberaubend schöne FRau :-) Hat aber nix geholfen ;-) Etwas russisch kann ich, ein paar gute Flüche hab ich drauf kyrillisch müsste ich üben aber dürfte kein Problem sein.
    Mit einem Reifensatz wird die gesamte Strecke knapp. Wir hatten schon ziemlich abgefahrene Enduroreifen drauf und neue Stollenreifen dabei, die wir in Kasachstan montieren ließen ...für 2.-€ pro Rad!

    Ah sehr guter Hinweis
    In der Ukraine empfiehlt es sich, sich von den "roten" Transitstraßen fern zu halten (viel korrupte Polizei) und lieber gelbe Straßen aus der Karte zu suchen.
    Wie geht man am besten mit korrupter Polizei um? Am besten einfach zahlen , oder?

    Der Straßenzustand ist oft besser als erwartet, die Versorgung mit Sprit und Verpflegung kein Problem. Da biste von Island (da war ich auch schon) ja schon einiges (Hochlandpisten) gewöhnt!
    Stimmt

    ...und wie fast überall im Osten: Da bist Du noch Gast ....und nicht Kunde!
    Deswegen freu ich mich auch schon :-)

    ...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Barada Beitrag anzeigen
    Die selbe strecke ist bei mir auch in 2013 eingeplant. Nur das ich kurilisch kann. Wann gehts bei dir los?
    Ja wie gesagt kyrillisch Erfahrung hab ich auch. Ich wollte so gegen Juni/Juli. Ist aber noch nicht in Stein gemeißelt. Und du?


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 11:55
  2. Biete Sonstiges Biete: Karten Rumänien u. Ukraine, Reisef. Ukraine
    Von wehretaler im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 18:19
  3. Temporäre Aussetzer in Kasachstan F800GS
    Von alex73 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 16:12
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 10:52
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 07:54