Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Türkei und/oder Schwarzmeer - Umrundung September 2013 - Reisepartner gesucht

Erstellt von Gorgo, 30.09.2012, 11:19 Uhr · 36 Antworten · 4.765 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    169

    Standard

    #11
    ...freut mich! Hab mir jetzt vor 2 Wochen auch eine 12er ADV zugelegt! Ja - schon ein mächtiges Teil und supertoll zu fahren! Damit gehts 2013 über den PAMIRHIGHWAY in Tajikistan. Natürlich alles von Innsbruck aus (5 Wochen rund 19500 km!). Spätestens dann gibts da wieder was zu lesen auf meiner HP (zuvor kommt noch mein Bericht von der ISLANDREISE rein!
    Gruß aus den Bergen
    Georg

    - - - Aktualisiert - - -

    Freut mich - dankeschön!

  2. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard Was muss? Was kann? Was kann man knicken?

    #12
    Ich sehe immer wieder, dass Member hier Bilder oder Resieberichte aus der Türkei posten und stelle fest, dass doch erstaunlich viele Leute schon mit dem Motorrad in der Türkei waren. Meine Tour soll definitiv tief in den Osten gehen, also Van-See und der Ararat sind gesetzt. Kappadokien würde ich sehr gern besuchen, die Südküste (Antalya, Side etc.) auf keinen Fall. Die Anreise erfolgt definitiv mit der Fähre von Italien nach Griechenland.

    Nun also meine Frage an die, die bereits dort waren: Was muss man sehen; was kann man sehen; was kann man knicken? Was ist auf der Anfahrt ggf. in Griechjenland noch sehenswert? Ich freue gespannt auf eure Antworten!

  3. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #13
    Hallo Andreas,

    meine Highligths auf der Tour waren (im Urzeigersinn, wie gefahren):

    -Bosporusbrücke
    -Schwarzes Meer bis Samsun
    -Sumela-Kloster (bei Trapzon)
    -Natur Ostanatolien (Rice - Dogubayazit)
    -Vansee
    -Nemrut Dagi Sundowner (Götterstatuen)
    -Kapadokien

    Der Rest, türkische Riviera, ist Geschmacksache.

  4. Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    297

    Standard

    #14
    Hallo Andreas,

    du hattest ja schon massig Futter zum Lesen und Ankucken, aber vielleicht brauchst Du ja noch was. Wir können auch nur empfehlen: Fahr und nimm viel Zeit mit, ist ein sehenswertes Land mit vielen lieben Menschen. Eigentlich muß ich hier keine Romane schreiben, denn das hab ich schon auf unserer Homepage...

    Uns hat auch die Schwarzmeerküste am allerbesten gefallen. Sie ist einfach noch unverbraucht. Anders die Mittelmeerküste - man muss sie mögen... Vor allem die touristischen Auswüchse. Stellenweise ist die Südküste sehr schön - man sieht nur oft vor lauter Hotels kaum was. Und als die Werbeschilder dann in Kyrillisch waren, sind wir wieder in den Taurus abgedreht ;-))

    Wie gesagt, Schwarzmeerküste ist gigantisch, vor allem zwischen Zonguldak und Sinop. Amasra musst Du sehen!
    Kleiner Vorgeschmack?

    amasra4230.jpg

    Dann kommt eine ganze Strecke, die ziemliche Kilometerfresserei bedeutet. Aber ganz im Osten bei Trabzon wird es wieder sehenswert. Im Mai waren wir allerdings zu früh dran, die geschotterten Pässe waren noch nicht befahrbar.

    Wenn Du Lust hast, geh einfach mal auf unsere Homepage unter "Motorradtouren" und schau dich um. Wir haben alles ausführlich beschrieben.
    Einen Reisebericht (pdf) gibt es und auch ein Video / Trailer bei Youtube.

    Das Speedlimit wurde übrigens letztes Jahr angehoben: von 70 auf 80 kmh für Motorräder! Auch wenn du im Internet noch viele anderslautende Aussagen findest, es stimmt! Mit Toleranz sind also 88 kmh drin ;-)

    LG
    Elke

    P.S. Wenn Du konkrete Fragen hast - Email oder PN genügt!

  5. Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #15
    Moin Andreas
    Nachdem ich mir den Reisebericht von dir über Rumänien und dann den in 40 Tagen ums Schwarze Meer durchgelesen habe, wow
    das sind Touren, die möchte ich auch gerne machen.
    Es wäre schön, wenn wir mal telefonieren. Ich schicke dir meine Tel.-Nr. mal per PN.
    Dann könnten wir uns etwas mehr und ausführlicher austauschen, ich würde mich freuen.
    Urlaub im September wäre bei mir schon mal geblockt.

  6. Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #16
    Hi Gorgo ,

    da Du eine schnelle Anfahrt in die Türkei willst, kann ich Dir folgendes empfehlen, da ich die Tour im Sommer 2012 selbst mit meiner GS Adv. gefahren bin (allerdings alleine).
    Ich wollte damals auch schnell ins eigentliche Reisezielland, Türkei.
    1.Tag von Heilbronn bis Ancona ca. 1000 KM nur Autobahn
    Maut 45€ dafür alles frei & zügige Durchfahrt. Übernachtung auf Camping Roca Mare in Ancona c.15 KM zum Hafen.
    2. Tag Ancona-Igoumenitsa mit Fähre, Überfahrt ca. 17 Stunden Deckspassage 210€ hin & zurück Abfahrt ca. 13:00 Uhr, das ist zu schaffen ! Hatte das Fähr-Ticket Online im Januar/Februar 2012 bestellt und bezahlt.
    3. Tag Ankunft in GR, Durchfahrt auf Autobahn A2/E90 bis zur türkischen Grenze.
    Die Autobahn ist so gut wie leer und in Top Qualität. Man kann das auch an einem Tag schaffen, ich habe aber hier auf 2/3 der Griechenland Strecke Übernachtet.
    4. Tag Grenze Türkei Ipsala, vormittags bist Du in der Türkei!

    Ich fand die Anreise nicht anstrengend und man kann alles selbst steuern außer, den Termin Abfahrt Fähre! Wenn Du das schwarze Meer umfahren willst, gibt es sicher eine nord/östliche Anfahrtsroute.

    Viel Spaß Matthias

  7. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #17
    Hallo Matthias,

    vielen Dank, genauso haben wir es vor. Da Nordwind und ich aus dem hohen Norden kommen, werden wir den Autoreisezug bis Bozen nehmen und den Rest genauso, wie du es empfiehlst.

    Es kann übrigens noch jemand mit, bislang sind wir zu dritt. ;-)

  8. PKO
    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    10

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Hallo Rolf,
    nach weiterer Prüfung der Realitäten sieht es momentan so aus, dass vermutlich keine Schwarzmeer-Umrundung in Frage kommt. Plan aktuell ist Fähre Italien - Griechenland, dann Türkei, evtl. ein Besuch in Georgien und über Griechenland mit der Fähre wieder retour. Dann bleibt bei 4 Wochen Reisezeit auch genug Zeit fürs Wesentliche, sonst wirds ne Hetzjagd.
    Falls noch jemand Interesse hat, immer melden.
    Hallo Andreas,

    das hört sich für mich sehr interessant an. Gibt es schon einen konkreten Zeitraum für die Reise? Komplette vier Wochen im September werden bei mir schwierig. Aber vielleicht könnte man ja noch ein wenig kombinieren und Ende August in die Planung einbeziehen. Wie sind Deine Planungen bezüglich der Übernachtungen (Zelt, Hotelkategorie?) und planst Du die Route mittels Navi oder fährst Du (klassisch) nach Karte?
    Die nächsten Wochen und Monate geben ja genügend Gelegenheit, sich mit Planungen zu befassen; dann geht die schlechte Jahreszeit auch schneller vorüber.

    Grüße aus Offenbach am Main, Peter

  9. Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    61

    Standard

    #19
    hallo,leute
    nach pfigsten ca 4-5wochen
    meine reise nach türkei. stuttgart-ancona über schweiz(1000km)fähre nach igomenitsa (17 stunden superfast) 650km nach türkische grenze.
    ich möchte gleich bikerfest besuchen leute kennen lernen richtung dardanelen bis konya ürgüp und süden 1 woche bade urlaub zwischen zeit anfang juli nochmal grosse bikerfest emok (sehr interesant von jeder klasse türkische biker und bikerinnen kennen lernen)besuchen danach izmir heimat stadt canakkale gleiche weg zurück stuttgart.
    grüsse aus ludwigsburg.
    r1200gs
    (villach- edirne 38 stunden finde langweilich)
    fähre ist mein favorit nach 1000km 17 stunden nachholzeit einfach klasse.

  10. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von PKO Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,

    das hört sich für mich sehr interessant an. Gibt es schon einen konkreten Zeitraum für die Reise? Komplette vier Wochen im September werden bei mir schwierig. Aber vielleicht könnte man ja noch ein wenig kombinieren und Ende August in die Planung einbeziehen. Wie sind Deine Planungen bezüglich der Übernachtungen (Zelt, Hotelkategorie?) und planst Du die Route mittels Navi oder fährst Du (klassisch) nach Karte?
    Die nächsten Wochen und Monate geben ja genügend Gelegenheit, sich mit Planungen zu befassen; dann geht die schlechte Jahreszeit auch schneller vorüber.

    Grüße aus Offenbach am Main, Peter
    Hallo Peter,
    wir werden definitiv 4 Wochen fahren. Start wird in der letzten Augustwoche sein, an welchem Tag, hängt ein bissl von Fähre und Autoreisezug ab. Zurück werden wir irgendwann in der letzten Septemberwoche kommen. Letzter Termin ist der 28.9., wo ich definitiv zurück sein muss. Übernachten wollen wir primär in irgendwelchen Hotels, Privatunterkünften etc.; Zelten ist eher nicht geplant. Ich glaube übrigens nicht, dass es in Ostanatolien sonderlich viele Hotelkategorien zur Auswahl gibt. ;-)
    Wir werden die Route auf der Karte planen, allerdings mit Unterstützung von Online-Karten und anschließend alles ins Navi übernehmen. Die Karte darf aber auch mit. ;-)


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reisepartner GESUCHT 16.08.-29.08.
    Von bernyman im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.07.2015, 20:13
  2. Reisepartner gesucht :)
    Von bellabonny im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 23:58
  3. Motorrad-Reisepartner gesucht
    Von Nachbarsbub im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 15:33
  4. Reisepartner gesucht ab Morgen :-)
    Von bezetausoer im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 20:57
  5. Reisepartner ab dem 26. Juli gesucht??
    Von Blauerkruemmer im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 10:02