Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Übernachtungskosten auf der Italien-Reise

Erstellt von Old-Shatterhand, 05.06.2013, 07:45 Uhr · 39 Antworten · 3.019 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #31
    Ja, ich MUSS leider IMMER in der Hochsaison, das heißt in den Ferien NRW, in Urlaub fahren.

  2. kraichgauQ Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ich persönlich würde im August von allem fern bleiben, was näher als 30 km am Meer gelegen ist. Ganz Italien ist dort unterwegs, das ist Katastrophe.
    Kann mich schlonz da nur anschließen.jedes andere land in der Hauptsaison nur nicht Italien.
    Deine Entschedung.........

  3. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #33
    stimmt, Mitte Juli bis Mitte August (feragosto) ist Italien tabu

  4. Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #34
    Ach Jungs, nicht so lustlos!
    Wer als Kind schon auf der Rückbank von Papas NSU Prinz (natürlich ohne Klimaanlage, nur Schiebedach!) in den Sommerferien bis runter nach Kalabrien aushalten mußte, der wird eben für's Leben geprägt und abgehärtet... Hehe!

    Aber vielen Dank Euch allen für die wirklich guten Tipps und Eure Erfahrungen!
    So kann ich nun wohl etwas besser planen und es läuft anscheinend auf zwei Alternativen hinaus:

    1. Frankreich wird aus dem Programm gestrichen, die Bed&Breakfast-Variante versucht und falls das Geld (ca. 2000,- Euro) nicht für zwei Wochen langt, fahren wir eben nach zehn Tagen wieder zurück. Besser, als sich kein gemütliches und leckeres Abendessen zu gönnen! :-)

    2. Ich werfe die ganze Tour (für dieses Jahr) über den Haufen und fahre über Österreich nach Istrien. :-)

    Mal schauen...

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #35
    es kommt ja auch ganz darauf an, was man so sucht. Wenn Meer sein muss, ist der Zeitpunkt halt überall im Mittelmeerraum denkbar ungeeignet. Ich meine die Franzosen fahren ja auch alle an die Cote oder an den Atlantik. Die gesamte Bevölkerung, die normalerweise auf ein recht großes Land verteilt lebt, drängt sich dann im August komplett auf dem Küstenstreifen. Paris ist im August eine Geisterstadt. Aber es gibt ja auch im Hinterland Großartiges zu erkunden.

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #36
    Hallo
    als Alternative zum rumreisen.
    Wir fahren diese Jahr nach Barcelonnette mit eigener Wohnung
    kostet 640 Euro incl. Endreinigung für 3 Mann (3 Schlafzimmer)
    Eine Übernachtung Hin- und eine Rückreise
    Dazu ein wenig Spritgeld für An- und Abreise und 6 Tage je 300 Km.
    Und etwas Verpflegung (Bier und Wein)
    Ein Sparurlaub gegen die Pyrenäen letztes Jahr wo wir pro After 720 Euro nur
    für den ARZ gelöhnt haben.

    Gruß Jürgen

  7. kraichgauQ Gast

    Standard

    #37
    Ich würde mich für letzteres Entscheiden,musst nur etwas weiter "runter"fahren ,dann passt das schon weit,weit weg von der Italienischen Grenze

  8. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #38
    Ich hab noch ne Alternative:

    Autozug Ddorf nach Narbonne am 16.8. für 2 Personen, ein Motorrad im Liegewagen € 279.- zusammen!!!

    Da hast Du dann schon 1 Übernachtung, 2 x Frühstück und ca. 1.600 km Richtung Süden incl.
    Von dort fährst Du ca. 100 km an die spanische Mitellmeerküste, wo Sprit, Essen und Übernachtung wesentlich billiger sind.
    Tagestouren in die südlichen Pyrenäen plant Ihr nach gut Dünken und Geldbeutel.

    Einziger Wermuthstropfen, nachdem ich das Angebot hier gepostet habe, wird es wohl morgen weg sein
    und die Rückfahrt müßt Ihr auf dem Bock machen.
    Hin und Rück mit dem Autozug liegt nämlich bei knapp € 1.000.-

  9. Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #39
    Wir fahren schon am ersten Augustwochenende los, die Tour ginge also vom Datum her gar nicht. Und Autoreisezug begeistert mich auch nicht so...

    Barcelona klingt auch interessant aber da habe ich eine ganze Strecke "Frankreich" vor mir... Dann doch lieber Jugoslawien! ;-)

    Und ja: Meer (oder zumindest ein richtig großer See) muss schon dabei sein und es muss sich auch etwas "mediterran" anfühlen.

    Danke nochmal Euch allen für die Mühe!

  10. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #40
    Hi....

    Bin erst in der vorigen Woche von einer 7 Tage Tour vom Gardasee zurück gekommen...Riva del Gada .... Habe dort in der Vorsaison 60€ in einem schönen, kleinen Hotel für das Einzelzimmer mit Frühstück bezahlt!

    Habe in dem Hotel für Anfang September wieder für 10 Tage gebucht...muss dann allerdings 85 € für das gleiche Zimmer mit Frühstück zahlen...aber auch nur zu dem Preis , weil ich jetzt schon 3 Zimmer vor Ort gebucht habe !!!!

    Ich glaube, das du dich damit anfreunden musst etwas mehr für vernünftige Zimmer ausgeben zu müssen ....den auch in Frankreich sind die nicht gerade zum Schnäppchen Preis zu bekommen....


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Mit Anhänger in Italien
    Von CyberWill im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 15:44
  2. Zusatzscheinwerfer in Italien
    Von XXL-KUH im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 22:26
  3. Italien-Tankstellenstreik
    Von gepe im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 21:49
  4. Italien
    Von PiTTachtzehn im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 13:57
  5. Gruss aus Italien
    Von jj im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 13:20