Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Unterkünfte/ Touren Schweiz

Erstellt von Carsten_SFA, 24.01.2012, 10:34 Uhr · 19 Antworten · 1.442 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    149

    Standard Unterkünfte/ Touren Schweiz

    #1
    Hallo

    Hat jemand gute Tourenvorschläge für die Schweiz ?
    Ebenso bin ich dankbar was Tipps für Unterkünfte dort betrifft .

    Wir wollen im Juli ins Heidiland und die Gegendend und Pässe geniessen


    Gruß
    Carsten

  2. GSATraveler Gast

    Standard

    #2
    hallo carsten

    tourenvorschläge: da gibt es ziemlich viele. am einfachsten öffnest Du eine ch-karte und schaust Dir die gefühlten 100 pässe südost- und südschweiz - italien - zentralschweiz mal an. danach bastelst Du touren, indem Du Dich von pass zu pass und von tal zu tal hangelst.
    eine auswahl meiner empfehlungen in dieser ecke könnte spontan lauten:
    - münstertal / val müstair
    - puschlav / poschiavo
    - abstecher nach davos über die flüela hin und über die albula zurück ins engadin
    - chiavenna (splügen) irgendwie versuchen mitzunehmen und von dort in den tessin / ticino rüberwechseln
    - von dort lukmanier, oberalp, susten, grimsel, nufenen wieder zurück in den tessin (gotthard vergessen, lohnt sich nicht)
    - vom tessin z.B. via centovalli richtung westen domodossola / simplon ins Wallis oder stattdessen mehr gen süden in richtung aostatal und dann süd-/seealpen
    - vom Wallis furka oberalp zurück ins Graubünden
    - etc. etc.

    unterkünfte: zelt oder das grössere portemonnaie mitnehmen, am besten aber wohl etwas abwechseln zwischen diesen beiden Varianten, je nach gusto. es gibt in diesen gebieten auch etliche kleinere pensionen, die jedoch zu dieser jahreszeit sicher gut gebucht sein werden (auch deshalb zelt besser mitnehmen). meine erfahrung: um die ca. EUR 80.- bis 100.- ist realistisch, jedoch kaum unter EUR 50.- / person / nacht / inkl. frühstück mit einem festen dach überm kopf. grundsatz: alles, was nicht auf schweizer boden steht ist günstiger und die leute sind freundlicher...

    viel vergnügen und gruss, Rolf.

  3. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    #3
    Gib mal "Pässekarussell" ein
    ansonsten frag mich, bin sehr oft da unterwegs, und evt. komme ich sogar mit, wohne ja da :-)

  4. Birk Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    hallo carsten

    tourenvorschläge: da gibt es ziemlich viele. am einfachsten öffnest Du eine ch-karte und schaust Dir die gefühlten 100 pässe südost- und südschweiz - italien - zentralschweiz mal an. danach bastelst Du touren, indem Du Dich von pass zu pass und von tal zu tal hangelst.
    eine auswahl meiner empfehlungen in dieser ecke könnte spontan lauten:
    - münstertal / val müstair
    - puschlav / poschiavo
    - abstecher nach davos über die flüela hin und über die albula zurück ins engadin
    - chiavenna (splügen) irgendwie versuchen mitzunehmen und von dort in den tessin / ticino rüberwechseln
    - von dort lukmanier, oberalp, susten, grimsel, nufenen wieder zurück in den tessin (gotthard vergessen, lohnt sich nicht)
    - vom tessin z.B. via centovalli richtung westen domodossola / simplon ins Wallis oder stattdessen mehr gen süden in richtung aostatal und dann süd-/seealpen
    - vom Wallis furka oberalp zurück ins Graubünden
    - etc. etc.

    unterkünfte: zelt oder das grössere portemonnaie mitnehmen, am besten aber wohl etwas abwechseln zwischen diesen beiden Varianten, je nach gusto. es gibt in diesen gebieten auch etliche kleinere pensionen, die jedoch zu dieser jahreszeit sicher gut gebucht sein werden (auch deshalb zelt besser mitnehmen). meine erfahrung: um die ca. EUR 80.- bis 100.- ist realistisch, jedoch kaum unter EUR 50.- / person / nacht / inkl. frühstück mit einem festen dach überm kopf. grundsatz: alles, was nicht auf schweizer boden steht ist günstiger und die leute sind freundlicher...

    viel vergnügen und gruss, Rolf.
    u daas seit usgrächnet e Bärner du vermittlisch ja es biud vo üs... resp. vo öich ... ts ts ts
    e liebe gruess nach bärn

  5. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard

    #5
    Hi,

    wir sind im letzten Jahr auch durch die Schweiz gefahren und es hat uns sehr gut gefallen. Natürlich sind die Preise dort ziemlich hoch, doch mit dem Zelt und Schlafen im Stroh sind wir günstig weg gekommen. Ich wage sogar zu behaupten, dass die Schweizer Alpenlandschaft einiges mehr zu bieten hat als ihre Nachbarländer. (hoffe ich bekomme nun keinen Ärger!)
    Pässe fahren kann man auch hier ohne Ende und die Essensspezialitäten der einzelnen Kantone darf man nicht vergessen.
    Es ist schon bewundernswert wie unterschiedlich die einzelnen Kantone, alleine von der Landschaft und dessen Landleute sind.

    Also ich kann euch die Schweiz nur empfehlen und wenn ihr euch auch vorstellen könnt mit dem Schlafsack im Stroh zu Schlafen, dann seid ihr hier richtig: LINK


    grundsatz: alles, was nicht auf schweizer boden steht ist günstiger und die leute sind freundlicher...
    Dass die Schweiz teuer ist, da stimme ich dir zu, aber dass die Schweizer nicht freundlich wären, kann ich absolut nicht behaupten.
    Wir hatten sehr viel Kontakt mit den Einheimischen und diese waren sehr freundlich und zuvorkommend.

    Für mehr Infos über unsere Tour, anbei unsere gefahrene Route.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken swisstour.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    989

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Carsten_SFA Beitrag anzeigen
    Hallo

    Hat jemand gute Tourenvorschläge für die Schweiz ?
    Ebenso bin ich dankbar was Tipps für Unterkünfte dort betrifft .

    Wir wollen im Juli ins Heidiland und die Gegendend und Pässe geniessen


    Gruß
    Carsten
    Hallo Carsten,
    einfach, urig und mit einer Traumlage über den Wolken... und für Moppedtouren
    http://www.berggasthaus-beverin.ch/d...eid=Willkommen
    Wirt fährt Mopped (Harley) und kocht selbst...
    Viel Spaß

  7. GSATraveler Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Birk Beitrag anzeigen
    u daas seit usgrächnet e Bärner
    Genau. Wir Berner sind ja bekanntlich die einzig wirklich Objektiven hier, zwischen den Welten Deutsch und Französisch. Aber von Garbsen (??könnte dem Namen nach auch irgendwo im orbersten hintersten Wallis liegen) herab ist das natürlich nur schwer zu erkennen...

    Ich wollte gar nicht etwa den Eindruck entstehen lassen, dass die Schweizer unfreundlich sind, vielmehrist das Gegenteil der Fall. Nur das Gastgewerbe hierzulande ist also für zentraleuropäische Verhältnisse schwer zu unterbieten. Vor Allem wenn man dann auch noch die Preise bedenkt.

    Ansonsten natürlich immer ein Reisli wert, unser kultureller Flickenteppich.

    Gruss, Rolf.

  8. Birk Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Genau. Wir Berner sind ja bekanntlich die einzig wirklich Objektiven hier, zwischen den Welten Deutsch und Französisch. Aber von Garbsen (??könnte dem Namen nach auch irgendwo im orbersten hintersten Wallis liegen) herab ist das natürlich nur schwer zu erkennen...
    i bin o Bärnere ufgwachse in Biel, gwohnt han´i in Biel u Bärn vor mim Umzug vor 5 Jahr

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Baertie Beitrag anzeigen
    Hallo Carsten,
    einfach, urig und mit einer Traumlage über den Wolken... und für Moppedtouren
    http://www.berggasthaus-beverin.ch/d...eid=Willkommen
    Wirt fährt Mopped (Harley) und kocht selbst...
    Viel Spaß
    Gute Lage
    von hier aus Obermutten,
    Via Mala...
    Richtung Italien...

    OK, Pässekarusell ist etwas weiter weg.

    wir waren im Herbst in CH, schon sehr teuer, haben uns dann halt in Privatunterkünften einquartiert,
    zwar teurer als Zelt, aber komfortabler
    und für eine Nacht

    auf alle Fälle viel Spass...
    wirst du haben

  10. GSATraveler Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Birk Beitrag anzeigen
    i bin o Bärnere
    war mir sofort klar, Sophie, diesen slang haben nur die Eingeborenen drauf. und wie heisst es doch so treffend bei Euch am See und in den Weinbergen: les absents ont toujours tort
    Ich lass den Chass in dem Fall nächstens gerne grüssen von Dir. Gruess von mir in den hohen bösnen Norden, Rolf.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Burgund, Tips für Touren und Unterkünfte
    Von Eifel_Baer im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 01:11
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 16:46
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 21:58
  4. Unterkünfte in Schottland
    Von spyderl im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 14:39
  5. Unterkünfte Seealpen
    Von rudigo12 im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 07:46