Ergebnis 1 bis 6 von 6

Unterkunft im französischen Jura für Gruppe gesucht

Erstellt von DiDi 60, 09.06.2014, 14:17 Uhr · 5 Antworten · 563 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard Unterkunft im französischen Jura für Gruppe gesucht

    #1
    Hallo,

    eines der nächsten Ziele unserer Reisegruppe soll der französische Jura sein. Für die meisten von uns ein (noch) weißer Fleck auf der Landkarte. Bei einem gemeinsamen Abend hatten wir festgestellt, dass eigentlich alle von uns seit 30 Jahre regelmäßig in die Alpen fahren, aber im verhältnismäßig nahgelegenen Jura war noch keiner. Wieso eigentlich?
    Auch die Suchfunktion gibt da fast nix her.

    Ich suche also für 10 - 12 Personen eine Unterkunft, bevorzugt ein kleines familiengeführtes Hotel. Die weiteren Anforderungen sind die oft üblichen hier: sauber, nettes Personal und leckeres, möglichst regional typisches Essen.
    Eine Unterstellmöglichkeit für die Motorräder wäre auch nicht schlecht, ist aber keine Bedingung.

    Wo genau die Unterkunft liegen soll ist jetzt erst mal zweitrangig, wenn der Preis passt gingen wir auch auf die schweizer Seite.
    Ein erster prüfender Blick auf die Karte lässt das Tal des Doubs aber schon mal sehr verlockend erscheinen ...

    Egal, ich würde mich über jede Empfehlung freuen!

  2. Registriert seit
    26.05.2014
    Beiträge
    41

    Standard

    #2
    Vielleicht schon ein wenig arg nördlich, aber so kann man das Jura mit dem Elsass verbinden.
    Moto-Hotel col de bussang.
    Preise kann ich dir nicht sagen, aber auf Facebook sind schöne Bilders.
    Hans

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #3
    Eine relativ preisgünstige, aber natürlich auch sehr schlichte Variante wäre Pontarlier mit seinen internationalen Hotelketten. Da ist man immer sehr nah dran am Jura.
    Hierzulande wirst du kaum Preise finden, welche ein deutscher als günstig ansieht.
    In der Region Olten, direkt an der ersten Jurakette, könnte ich eventuell ein Pfadfinderheim mit selbstversorgerküche und eigener Endreinigung vermitteln. Matratzenlager für max. 30 Leute in 3 Räumen für 300 Franken pro Nacht, meine ich.
    Die Fahrt am doubs ist natürlich Pflicht. Und traumhaft schön. Aber das Unvergleichliche, das Besondere des Jura entdeckst du erst auf den wirklichen Nebenstrassen. Auf den Wegen, die mit viehsperren versehen mitten durch riesige almgebiete führen um dann im Wald zu verschwinden. Maitrerien, wo du die frisch angelieferte Milch in diversen Varianten verzehren kannst.
    Dörfer, die den brüchigen Charme einer Gegend ausstrahlen, welche irgendwie nie in das Zentrum einer mode geriet.
    Während du am doubs mit einem gepflegten Hunderter durch die göttlichen Kurven wedeln kannst, wird dir auf den unendlich vielen nebenwegen eher der 2.-3. Gang genügen, um die teils desolaten Strassen zu geniessen.
    St. Ursanne (CH) und ste Hippolythe (F) markieren "Endpunkte" der Hauptstrecke vom doubs. Beide Orte sind touristifiziert, dennoch sind die Restaurants ok. Die Hotels kenne ich nicht, da ich im Jura lebe
    Weiter südlich wird der Jura machtvoller. Südlich von Orbe, auf der Höhe vom genfer see erreicht der Jura seine grösste Breite. Eben hier bietet Pontarlier die Chance von Nachtleben und gleichzeitig kurzen Wegen zur nächsten Ausfahrt.
    Wer mitten im Jura selbst übernachtet, verrät seinen Hang zur Einsamkeit.
    In Maiche, oben auf dem Plateau, lohnt sich sicher auch eine Recherche.
    Elsass ist ebenfalls unglaublich schön! Aber doch wieder völlig anders, wenn man detailverliebt ist.

  4. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    278

    Standard

    #4
    Wir haben mal etwas weiter in südlicher Richtung von Pontrallier gewohnt. Malbuisson ist an einem See, da gibt es ein paar Hotels, wir waren da in so einem alten Bunker, Grand Hotel ! Zimmer relativ günstig, Frühstück zu teuer, verschiedene Restaurants, da hatten sie auch so eine Wirtsstube mit einheimischen Spezialitäten (Steaks vom heißen Stein, sehr lecker und war relativ günstig). Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hat die Juniorchefin gut deutsch gesprochen.
    Wir haben jetzt schon öfters bei unseren Fahrten in die französischen Alpen das Jura als Anfahrtsweg genutzt, einfach toll !

  5. Registriert seit
    09.01.2013
    Beiträge
    65

    Standard

    #5
    Hallo DiDi,
    war Anfang April im Jura (MICHELIN Tour Nr. 64) und im Hotel ROBICHON in Loray. 60 € fürs Zimmer (egal ob 1 oder 2 er Belegung) Frühstück 9 €. Kuh parkt über Pferdestall im Maschinenschuppen nebenan bei Traktor und Quad. Essen sehr gut. Sehr nette Familie. Juniorchefin spricht etwas D + E.

    Guter Ausgangspunkt (Dessoubre Tal, St. Hippolyte, Loue Tal....)

  6. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #6
    Hallo zusammen,

    ich bedanke mich schon mal für die Antworten.
    Werde mir jede Empfehlung ansehen und weiterhin im Netz recherchieren.

    @Nordlicht
    du hast deine Heimat sehr schön beschrieben, genau so stelle ich mir den Jura auch vor.
    Für ein Matrazenlager werde ich meine Mitfahrer kaum begeistern können, trotzdem auch dir vielen Dank für dein Angebot.


 

Ähnliche Themen

  1. empfehlenswerten Schrauber für 4V BMWs im Raum SW - Er - Kc gesucht
    Von AndreasH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 17:49
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 16:12
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 21:46
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 15:40
  5. F 800 GS - BOS-Auspuff // F 800 GS Fahrer/in im Raum FFM für Ausfahrten gesucht
    Von fabianus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 20:20