Meine wenigkeit ist gerade auf dem Weg von Deutschland nach Indien. Derzeit befinde ich mich in der schönen Stadt Yazd welche in der Mitte des Irans liegt. Und hier habe ich das grosse Glück und die Ehre zwei der Ikonen des Motorradreisens kennen zu lernen. Simon und Lisa welche schon seit 8 Jahren auf ihren Motorrädern um die Welt fahren. Da wirken meine bescheidenen 50 Tage die ich bisher im Sattel sitze wie ein Witz. Falls ihr die beiden noch nicht kennen solltet ihre Webseite http://www.2ridetheworld.com. Sie halten übrigens den Weltrekord im Motorrad Kilometerfressen als Päärchen mit aktuell 372000 km. Und es kommt sogar noch besser für mich, da die beiden den selben Weg vor sich haben wie ich und wir somit unter Umständen gemeinsam durch Pakistan Reisen. Ich kann mein Glück kaum fassen.

Und jetzt kommt der Grund warum ich diesen Artikel schreibe.
Man kann sich vorstellen das nach 8 Jahren Reisen eine menge Geld kostet. Und leider kommt so langsam der Punkt wo die beiden in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Sie versuchen sich zwar mit Artikeln in Magazinen über Wasser zu halten, aber leider reicht das nicht ganz. Aber keine Angst, dies soll kein Spendenaufruf sein. Denn die beiden haben einen Professionellen Kalender mit Bildern ihrer Reise gestalltet, der sich wie ich finde sehen lassen kann. Und aus dem Erlös dieser Kalender finanzieren sie sich ihre Reise. Daher hoffe ich das ein paar von euch Fans der beiden sind und Interesse daran haben. Ist vielleicht ein tolles Weihnachtsgeschenk. Und ich hoffe das ich die beiden mit Hilfe dieses Threads unterstützen kann. Die kosten für ein Exemplar inklusive Versand müssten so bei 20 Euro liegen. Und bitte denkt nicht das ich davon finanziell Profitieren würde. Aber die beiden führen ein Leben wovon viele von uns Träumen, und es ist doch schön zu sehen das es ein paar wenige Menschen auf der Welt gibt die den Mut haben ihren Traum zu leben. Deswegen versuche ich die beiden so gut es geht zu unterstützen.

http://www.lulu.com/content/lulustud...8uk%29/7863331

Da ich wohl die nächsten Tage zusammen mit ihnen Verbringen werde könnt ihr gern ein paar Fragen stellen die ich an dei beiden Richten soll. Und ich werde versuchen sie so gut wie möglich zu beantworten da eine stabile Internetverbindung im Iran leider etwas sehr seltenes ist. Aber vielleicht wird es ja in Pakistan besser.