Ergebnis 1 bis 9 von 9

Urlaubsgrüße aus Prades/Pyrenäen

Erstellt von stoe, 05.10.2010, 19:28 Uhr · 8 Antworten · 1.393 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Daumen hoch Urlaubsgrüße aus Prades/Pyrenäen

    #1
    Hallo liebe Gemeinde,
    viele Urlaubsgrüße aus Prades. Die TF-Unterkunft aus dem Tf ist wirklich spitze. Sind heute schon saugeile Offroadpisten geschrubbt.
    Da hat sich der Umbau meiner alten GS auf die WP 50 Extrema Gabel schon bezahlt gemacht. Morgen geht s nach Perpignan an s Mittelmeer und demnäx noch nach Andorra
    Vorerst viele Urlaubsgrüße aus dem Pradies

    Stö

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    Na dann hab mal weiterhin viel Spaß.

  3. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Daumen hoch Danke, ham wer

    #3
    Hallo Farnk,
    vielen Dank.
    Gestern waren wir in Andorra günstig shoppen. Haben dort zu dritt den hiesigen BMW Dealer ausgeräubert. Mei war das günstig. Heute und morgen wird nochmal endurisiert.
    Sonntag soll s regnen. Schaun mer mal. Montag gehts via Narbonne zurück in die Heimat.
    Bilder folgen.
    Viele Urlaubsgrüße
    Stö

  4. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Daumen runter Erst Schei... Streik in Frankreich, dann Lima geplatzt

    #4
    Hi all,
    die gute Nachricht zuerst:
    bin mit meinen 4 Mitfahrern gestern gut aus den Pyrenäen angekommen. Bis zum Montag war es eine superschöne Tour mit Abstechern vom (sehr empfehlenswerten TF Partnerhaus in Prades ) durch die französischen und spanischen Pyrenäen mit Tour ans Mittelmeer zum Baden und nach Andorra zum shoppen. Einige schöne Endurotouren waren auch dabei.
    Dann die Ernüchterung der Rückreise am Mo. 150 Km fiesester fetter Dauerregen von Prades nach Narbonne. Ankunft überpünktlich um 13 Uhr, Verladung Autoreisezug um 15 Uhr. Also noch 1 Stunde beim goldenen M und beim Supermarche verbracht. Dann der Hammer: wegen Streik in Frankreich (eigentlich erst ab Mittwoch angekündigt) fährt kein Zug
    Ein "Einsetzer" wartet lt. DB-Auskunft in 850 Km Entfernung bis um spätestens 24.00 Uhr in Lörrach. Für die gut 850 Km hatten wir damit noch knapp 8 Stunden Zeit.
    Und obwohl wir so gut es ging gesetzeskonform, mit den allernötigsten Tankstopps sowie intelligent effizienter Einsammelaktion und Bezahlen der Maut-Tickets durch eine Person gedüst sind - es fehlten uns 20 Minuten zum pünktlichen Eintrefffen zur Verladung!!!
    Also die letzten 3 Doppelzimmer im Carat-Hotel in Weil am Rhein um 2 Uhr nachts bezogen (für spottgünsige 165 Euro für die Präsidentensuite)! Dann nach 6 Stunden Schlaf weiter ... bis dann bei Karlsruhe meine Ladekontroll-Leuchte meinte: ich leuchte jetzt mal in dauerrrot
    .... happens! Also allein weiter zum dortigen BMW Motorradhändler Bohling und Eisele. Übrigens sehr nette und kompetente Leute. Diagnose Supergau der gesamten LIMA. Ersatzteile kommen frühestens nächsten Tag. Also wird Elsa meine Kuh nun per ACE und Hänger den Heimweg fortführen. Ich wiederum hatte das große Glück die Weiterfahrt im flinken Seat Leon bei feinster Klimaanlage/Heizung fortzusetzen, während meine 4 Kumpels sich auf den restlichen ca 800 Km in die Heimat bei Temperaturen um den Gefrierpunkt den Arsch abgefroren haben. Nochmals sorry leute wegen der Fahnenflucht.

    Ich bin bedient und glaub für dieses Jahr reichts mit der Mopedfahrerei.

    Und...sorry liebe Froschschenkelfresser. Der gallische Hahn sieht mich so schnell nich wieder.

    Viele Grüße aus Berlin vom stö, der sich noch regenerieren muss

  5. hbokel Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von stoe Beitrag anzeigen
    Dann der Hammer: wegen Streik in Frankreich (eigentlich erst ab Mittwoch angekündigt) fährt kein Zug
    Hallo,

    das scheint nicht ungewöhnlich zu sein. Mir ist es zumindest auf der Rückfahrt von Mireike und Oliver vor drei Jahren ähnlich ergangen. Allerdings war der Streik damals lokal begrenzt, so dass der Ersatzzug bereits ab Avignon fuhr. Die Distanz war mit dem Motorrad problemlos bis zur Verladung zu schaffen. Aber Dich hat es ja ganz schön übel erwischt.

    Die Bahn zeigte sich in meinem Fall übrigens vergesslich, als es um die Erstattung der zu viel gezahlten Strecke ging. Ich hatte direkt vor Ort ein Antragsformular erhalten, das ich dann auch eingesandt habe. Aber ich musste noch einmal nachfragen, bevor die Bahn überwiesen hat.

    Im aktuellen Tourenfahrer ist übrigens schon der zweite Bericht mit Leser-Erfahrungen zum DB-Reisezug erschienen. Es gibt immer noch zahlreiche Zuschriften, und die überwiegende Anzahl der Reisezug-Kunden ist unzufrieden.

    Gruß
    Heinz

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #6
    Das mit dem Streik ist ja blöd , das mit der Lima Schei.....benkäse , und ein Auto mit Klima für eine Strecke von 800km bei ca 0°C schon 'ne Option.

  7. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Ausrufezeichen Danke für die Anteilnahme

    #7
    Hallo Ihr 2,
    Danke für Eure Anteilnahme.
    Jepp, bei Mireike und Oliver hat s uns super gefallen. Nur wärmstens weiter zu empfehlen.
    Wir haben schon gegoogelt und gelesen, dass unsere Chancen auf Teilerstattung der Kosten durch die DB (auch bei höherer Gewalt wie Streik eben) gar nicht so schlecht sind.
    Wir empfanden vor allen Dingen die Distanz von 850 Km in 8 Stunden als Zumutung. Das schafften sogar die meisten Autofahrer (zumal gerade ältere Leutchen, ein Päärchen war mit einem Vorkriegs-Oldtimer da und eine Frau hatte sich gerade vorher ein3-Gänge Menü mit ner Flasche Rotwein reingedreht.)
    Wir habben von den DB-Leutchen in Narbonne ein Schreiben ausghändigt bekommen und werden an die DB schreiben. Mal sehn, was dabei rauskommt. Werde weiter berichten und habe auch schon an eine Zuschrift an den TF gedacht.
    Wobei ich sagen muss, dass ich die Option Autoreisezug schon ca. 20 Mal von und ab diversen Orten (München, Innsbruck, Villach, Lörrach, Bozen, Avignon und Verona) genutzt habe und bisher immer zufrieden war.

    Viele Grüße

    Stö

    PS: Bilder folgen natürlich trotzdem in Kürze

  8. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von stoe Beitrag anzeigen
    PS: Bilder folgen natürlich trotzdem in Kürze
    So soll es sein

  9. Registriert seit
    23.01.2007
    Beiträge
    405

    Daumen hoch Nu - endlich n paar Bildchen

    #9
    Hi all,

    nachfolgend stelle ich jetzt ein paar Bildchen von unserer Pyrenäen-Tour rein.
    Der Frust über den "French strike" und dem Sch... Verhalten des DB-Autozug-Personals sind auch wieder verflogen. Und meine waidwunde Kuh Elsa ist inzwischen Dank ACE auch wieder in Berlin eingetroffen und erhält beim Schrauber meines Vertrauens ne neue LIMA.

    Nu also:



    am Pic Du Canigou

    PS: der Umbau auf die WP 50 Extreme Gabel hat sich super bewährt



    Offroad nördlich von Prades



    Nördlich von Prades bei Sournia



    Die Crew nördlich von Prades im Nebel



    Irgendwo zwischen Andorra und Prades



    Nochmal am Pic Du Canigou

    oooch, irgendwie war s doch sehr schön, trotz des besch... Endes


    Gruß aus Berlin

    Stö


 

Ähnliche Themen

  1. Pyrenäen
    Von Kojote im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 16:28
  2. Prades Südfrankreich
    Von Carsten_SFA im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 20:17
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 22:57
  4. Am 20.Mai in die Pyrenäen
    Von Olli_aus_Lohmar im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 17:53