Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Verfrachtung nach Kasachstan oder Mongolei

Erstellt von Viator, 18.11.2011, 16:38 Uhr · 10 Antworten · 4.133 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    91

    Standard Verfrachtung nach Kasachstan oder Mongolei

    #1
    Servus miteinand,

    in meinem Kopf hat sich die fixe Idee eingebrannt das Altai-Gebirge mit dem Moppet zu erkunden. Nun ist die An- und Abreise auf eigener Achse sicher interessant, aber zeitlich für mich schwer zu managen. Daher habe ich überlegt das Moppet nach Ost-Kasachstan oder in die West-Mongolei zu versenden. Ich würde dann hinfliegen, das Moppet in Empfang nehmen und nach der Tour wieder zurück senden wollen.

    Nun die fragen allen Fragen:
    • Wer hat das schon mal gemacht?
    • Wieviel kostet soetwas?
    • Welche Orte bieten sich in dem gebiet an?
    • Was muss ich bei der Verzollung beachten?
    • Hat jemand eine Idee welcher Dienstleister das möglicherweise macht?
    • Hat jemand Bock mitzukommen?
    Ich freue mich über jeden dienlichen Hinweis, danke

    Grüße

    Frank

  2. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #2
    Hallo Frank,
    der Transport nach Rußland soll aufwändiger sein, als in die Mongolei. Motorradtransport in die Mongolei geht nur nach Ulan Bator. Spezialisiert darauf ist http://www.pan-europa.de/de/leistung...e_verkehre.htm
    Ich habe ein Angebot bekommen in Höhe von ca. 900 Euro one way inkl. Carnet ATA und alle Zollgebühren für 350kg inner Holzkiste.
    Alternative nach GUS: http://www.mumnet.com/

  3. Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #3
    Hi Andi,

    super, vielen Dank.

    Ja, Russland scheint schwierig zu sein, weil die Spediteure wohl die Verzollung für Fahrzeuge nicht machen dürfen, und das bringt ein paar orgnisatorischen Hürden mit sich wenn man das selbst machen müsste.

    Das mit Ulan Bator ist auch interessant, allerdings von dort ins Altai und zurück wegen Rücksendung würde auch den Zeitrahmen sprengen. Vielleicht sollte ich alternativ zum Altai von Ulan Bator aus den Khangai Nuruu National Park ansteuern.

    Na mal sehen, vielleicht weiß ja noch jemand etwas anderes.

    Grüße

    Frank

  4. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Daumen hoch

    #4
    hi frank, schau mal beim possi vorbei -klick mich- der war kurzlich mit der eigenen maschine in der mongolei

    oder schreib ihn an, wenn dir einer weiterhelfen kann, dann ist er es

  5. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von AndiP Beitrag anzeigen
    Hallo Frank,
    der Transport nach Rußland soll aufwändiger sein, als in die Mongolei. Motorradtransport in die Mongolei geht nur nach Ulan Bator. Spezialisiert darauf ist http://www.pan-europa.de/de/leistung...e_verkehre.htm
    Ich habe ein Angebot bekommen in Höhe von ca. 900 Euro one way inkl. Carnet ATA und alle Zollgebühren für 350kg inner Holzkiste.
    Alternative nach GUS: http://www.mumnet.com/
    Wenn du so ein Angebot hast, solltest du das wahrnehmen!
    Der Preis ist gut! Jedenfalls in Relation zu dem, was wir damals OHNE Zollabwicklung bezahlt hatten.
    Und die Zollabfertigung ist ohne die Unterstützung von einem Einheimischen eigentlich kaum zu bewältigen.
    Nicht, dass sie nicht wollen, aber es gibt, oder es gab zumindest 2006, keine "Fly and Bike"-Prozedur.

    --> http://www.q-rider.de/2006/html/mongolei.html

    Grüße
    Barney

  6. Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    91

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    hi frank, schau mal beim possi vorbei -klick mich- der war kurzlich mit der eigenen maschine in der mongolei

    oder schreib ihn an, wenn dir einer weiterhelfen kann, dann ist er es
    wow geiler Link, vielen Dank, das wird helfen

    Grüße

    Frank

  7. Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    47

    Standard

    #7
    Hallo Frank,
    ich bin in 2007 auf dem Landweg nach Wladiwoskok, Rücktransport mit der Transib bis Moskau. In 2010 auf dem Landweg Ukraine, Rußland I, Kasachstan, Rußland II, Mongolei bis Unlan Bator. Rücktransport ex U. B. nach Deutschland mit Pan Europa, ausgesprochen unzuverlässig, statt der veranschlagten 4-6 Wochen dauerte der Rücktransport über FÜNF MONATE, meine Erfahrung. Die versenden im Sammelcontainer mit Transib bis Shanghai und dann Seefracht, da passierte es halt, daß der Container mal eben 6 Wochen in Shanghai stand. Preis 1150 Euro.
    Das Altai- Gebirge ist wunderschön. Bin die Strecke von Barnaul bis Tashanta gefahren, einmalig schön. Sag mal wieviel Zeit du hast, ich würde dir dann gern einen Vorschlag aus meiner Sicht machen.
    Viele Grüße
    Klaus

  8. Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    1.284

    Standard

    #8
    Hi Frank
    schau doch mal bei "Einfach-losfahren.de
    Hin und zurück Göppingen-UB für 1850,-
    Bin auch am überlegen, das oder Island.
    Grüße Werner

  9. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    9

    Standard Mongolei / Russland

    #9
    Moin, Klaus Demel www.einfach-wegfahren.de hat große Erfahrungen im Versenden von Containern und ist sehr zuverlässig. Das Problem ist in jedem Fall, dass das mopped lange weg ist. Schau doch mal alternativ auf meiner Seite nach:[Editmod]gewerblichen Link entfernt [Editmod] Wir sind im Sommer wieder am Baikal und haben ggf. eine Rücktransportmöglichkeit nach Moskau. Mit Russland habe ich inzwischen über 20 Jahre Reiseerfahrung und vieles, was noch bis zum vergangenen Sommer galt, stimmt nicht mehr.
    Wir sind im nächsten Sommer übrigens auch wieder auf Island unterwegs, Werner
    Besten Gruß aus Pinneberg
    Jürgen

  10. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von mottouren Beitrag anzeigen
    Moin, Klaus Demel www.einfach-wegfahren.de hat große Erfahrungen im Versenden von Containern und ist sehr zuverlässig.
    Der Link funktioniert nicht. Vermutlich meintest Du - wie Werner - das hier:

    http://www.einfach-losfahren.de/


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Temporäre Aussetzer in Kasachstan F800GS
    Von alex73 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 16:12
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 08:54
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 07:54
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 19:12
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 00:11