Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Visum Türkei bei Anreise mit Autoreisezug(Österreicher)?

Erstellt von satori137, 20.07.2012, 07:14 Uhr · 12 Antworten · 1.741 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    7

    Frage Visum Türkei bei Anreise mit Autoreisezug(Österreicher)?

    #1
    Hallo alle zusammen, ein Forenmitglied hat mir den Tipp gegeben hier meine Frage zu stellen. Wir möchten im September mit dem Optima Express v. Villach nach
    Edirne und dann weiter nach Istanbul usw... Als Österreicher benötigen wir ein Visum für die Türkei. Weiß jemand ob wir das im Zug bzw. an der Grenze erhalten
    bzw. kennt jemand Österreicher oder sind hier Österreicher vertreten die diese Frage beantworten können. Ich weiß nur, dass wenn wir mit dem Motorrad fahren würden an der Grenze ein Visum um 15€ erhalten. Aber gilt das auch bei Anreise mit dem Autoreisezug?? Über hilfreiche Antworten würde ich mich freuen. Danke und liebe Grüße
    Monika

  2. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    12

    Standard

    #2
    Hallo Monika

    Frag doch mal bei Toni Fricko

    http://bike2iran.wordpress.com/

    an. Hat im 2011 auch diese Einreisemöglichkeit wahrgenommen. Kann Dir sicher genauer Auskunft geben. Grüss ihn von Ruedi und Adi aus der Schweiz.

    Und gute Reise
    Ruedi

  3. Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    7

    Daumen hoch

    #3
    Hallo Ruedi,
    Super Tipp , danke. Habe schon ein Mail abgesetzt. Hoffe auf Antwort.
    Danke für die Reisewünsche. Liebe Grüße aus Österreich.
    Monika

  4. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #4
    Hallo,
    ich kenne es das du das Visum bei der Grenze bekommst um 15€.

  5. Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #5
    Frage beantwortet-super danke -auch an Ruedi!

    Toni Fricko hat mir auch schon geschrieben und das bestätigt was du sagst Florian.
    Sehr gut, dann kann´s ja losgehen im September.
    Liebe Grüße aus Oberösterreich

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von satori137 Beitrag anzeigen
    Frage beantwortet-super danke -auch an Ruedi!

    Toni Fricko hat mir auch schon geschrieben und das bestätigt was du sagst Florian.
    Sehr gut, dann kann´s ja losgehen im September.
    Liebe Grüße aus Oberösterreich
    Ganz ehrlich, bei so einer Frage würde ich Antworten aus dem Internet nur als Trend hinzuziehen. Den Grenzer beeindruckt's im Zweifel nicht wirklich wenn Du ihm sagst "Aber die im Forum haben gesagt das geht so". Sowas würde ich immer z.B. im Konsulat (in D bietet das Außenministerium hierzu glaube ich einen entsprechenden Infodienst, neuerdings sogar als App - die Österreicher auch) bestätigen lassen, z.B. können ja mal kurzfristig die Regularien geändert sein. Jedenfalls bevor ich lange Diskussionen an der Grenze habe. Ist aber nur meine Meinung, muss jeder selber wissen.

  7. Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #7
    Hallo Hartmut- du hast vollkommen recht und seit mehr als einer Woche versuche ich das ja auch verzweifelt-jedoch ohne Erfolg. Bei den öffentlichen Behörden und Ämtern wird man nur im Kreis geschickt und KEINER legt sich fest, es ist auch KEINER wirklich zuständig!
    Nur ein KLEINER Auszug an wen wir uns bereits telefonisch und zusätzlich per Mail gewendet haben:ÖAMTC, ADAC,Auswärtiges Amt(Aussenministerium) Visumkurierservice(www.visumkurierservice.at),Generalkonsulat Türkei in Wien,
    türkische Botschaft-Informationsabteilung für Kultur und Fremdenverkehr in Wien, mit www.transvisa.at, und versuchte eine verbindliche und korrekte Auskunft zu erhalten.
    Keine Chance. Es hieß immer nur: wissen wir nicht, möglicherweise, vielleicht, grundsätzlich schon aber das ist nicht sicher. Unverbindliche Antworten per Mail das nichts Gegenteiliges bekannt sei aber eben NUR unverbindlich. Traurige Angelegenheit wenn man bedenkt dass diese Behörden usw.. eigentlich genau dazu da wären und die zuständigen Personen dafür von Steuergeldern (und das sicher nicht schlecht) bezahlt werden. Aber wenn du einen heißen TIPP hast wo wir es NOCH versuchen könnten- bin für Alles offen!
    Liebe Grüße
    Monika

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #8
    Den Link hast Du gesehen den ich nachträglich eingefügt habe? Beachten würde ich dne Hinweis, dass das KfZ eingetragen werden muss, vor allem wenn ihr per Straße wieder ausreist. Da sollte doch die Bahn wissen was verlangt wird. Könnte mir vorstellen dass die Türken wg. Syrien im Moment an ihren Grenzen etwas genauer hinschauen.

  9. Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    7

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Den Link hast Du gesehen den ich nachträglich eingefügt habe? Beachten würde ich dne Hinweis, dass das KfZ eingetragen werden muss, vor allem wenn ihr per Straße wieder ausreist. Da sollte doch die Bahn wissen was verlangt wird. Könnte mir vorstellen dass die Türken wg. Syrien im Moment an ihren Grenzen etwas genauer hinschauen.
    Die Bahn kennt sich schon mal gar nicht aus denn die haben glatt behauptet wir würden gar kein Visum brauchen was ja definitiv NICHT stimmt. Die von Optima Express sind genau so "auskunftsfreudig" indem sie einfach sagen das sie keine Ahnung hätten aber sie glauben auch nicht das wir Visa benötigen. Und bezüglich deinem Link(Außenministerium auswärtiges Amt) - da hab ich als erster gefragt, auf der HP nachgesehen, telefoniert und ein Email geschickt
    Da füge ich dir jetzt die tolle Antwort ein. Dieser Herr verweist mich wieder auf das Konsulat. Das Konsulat verwies mich auf´s auswärtige Amt und so weiter- Karusell eben wie schon gesagt:
    Sehr geehrte Frau Wiesinger,
    Fragen das türkische Einreise- Aufenthalts- und Einfuhrrecht betreffend, können Ihnen verbindlich nur türkische Behörden beantworten.Da Sie in Oberösterreich leben, ist die für Sie zuständige Vertretungsbehörde das Türkische Generalkonsulat in Salzburg.

    Unverbindlich können Ihnen folgende Informationen zur Einreise in die Türkei mit einem KFZ mitgeteilt werden:

    Wenn man mit dem KFZ (PKW/Motorrad) einreisen möchte, wird das Fahrzeug im Pass des Fahrers eingetragen. Die Ausreise aus der Türkei ist dann auch nur mehr mit diesem KFZ möglich. Im Schadensfall muss entweder die Reparatur des KFZ abgewartet werden, oder ein Abschleppservice über die Grenze organisiert werden.

    Falls der Halter des Fahrzeugs nicht identisch ist mit dem Reisenden, muss der Reisende/ Fahrer über eine Vollmacht des Eigentümers verfügen, die bei einer türkischen Auslandsvertretung in Österreich ausgestellt oder beglaubigt sein sollte. Einzelheiten zum Verfahren klären Sie bitte vor Abreise, um mehrtägige Wartezeiten an der Grenze zu vermeiden.

    Zusätzlich zur Eintragung im Pass wird vom türkischen Zoll ein Formular ausgestellt, das das Datum der spätesten Wiederausfuhr festlegt. Ein Überschreiten dieser individuell festgelegten Frist auch um nur einen Tag muss unbedingt vermieden werden, da anderenfalls erhebliche Geldstrafen, die den Wert des Fahrzeugs um ein Vielfaches übersteigen können, und ein Strafverfahren drohen. Als Frist werden in der Regel 30 Tage eingetragen, auf Antrag auch bis zu 90 Tage.

    Bitte beachten Sie, dass die grüne Versicherungskarte nur im europäischen Teil der Türkei anerkannt wird. Beabsichtigen Sie mit dem Fahrzeug auch den asiatischen Teil zu bereisen, können Sie an der Grenze beim Touringclub eine KFZ-Haftpflichtversicherung (30-90 Tage) abschließen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Stefan Lerch

    Österreichisches Generalkonsulat
    Austrian Consulate
    Köybasi cad. No. 46
    TK - 34464 Yeniköy - Istanbul
    stefan.lerch@bmeia.gv.at

    [/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    ALSO da verlasse ich mich dann doch lieber auf Leute die tatsächlich schon vor Ort waren und nicht auf diese "Schreibtischtäter".

  10. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #10
    Dass nur die türkischen Behörden eine Einreisefrage in die Türkei verbindlich beantworten können ist ja wohl klar – und die türkischen Behörden in Österreich werden eben für dich durch das türkische Generalkonsulat in Salzburg vertreten. Insofern trifft die Antwort vom österreichischen Generalkonsulat in Istanbul 100% ins Schwarze.

    Wenn dann das türkische Konsulat auf das Auswärtige Amt (der Türkei?) verweist oder auf irgend eine andere türkische Behörde dann ist das eben so, wenn sie allerdings auf eine andere österreichische Behörde verweisen dann haben sie die Frage nicht verstanden.

    Gruss

    Frank


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Österreicher 1150er GS
    Von Schneeinfo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 11:56
  2. Visum Russland
    Von KissNoFrog im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 19:44
  3. Und noch ein Österreicher
    Von Leni im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 19:26
  4. Anreise Türkei
    Von midlaender im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 18:58
  5. Wieder ein Österreicher...
    Von styriaman im Forum Neu hier?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 20:29