Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Von Nürnberg nach Greve in Chianti (Florenz)

Erstellt von Whyet, 13.01.2016, 12:59 Uhr · 11 Antworten · 1.567 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.264

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    Ich gebe zu Bedenken, dass der Stelvio hinauf für manche Leute ziemlich anstrengend sein kann. Da ist volle Aufmerksamkeit gefordert, die vielleicht am Ende eines langen Tages nicht mehr vorhanden ist. Bevor Du da rauf fährst, wirst Du erspüren, ob die Kondition noch reicht, um auch auf der anderen Seite gut und sicher wieder runterzukommen. Andererseits kannst Du bei Übernachtung in Bormio zum Tagesabschluss den Stelvio befahren (bist ja bis dahin sicher gut "eingegroovt") und dann morgens frisch ausgeschlafen den Gavia befahren.
    Hi
    Stilfser Joch ist keine Herausforderung, sondern eine gute Strasse für die Reise.
    Und der Gavia ist bestimmt seit 20 Jahren auch einen normale Strasse.
    Beide erfordern keine gute Kondition oder herausragende Fahrkünste.
    Ich würde auch gar nicht am Gardasee entlang fahren sondern im Westen
    durch die Berge oder im Osten durch das Trentino.
    Ich denke auch, dass dann die beiden Pässe schon auf sind, die Westrampe Stilfser
    ist so gut wie immer auf wegen Skitourismus und die Auffahrt von Trafoi kann man über
    den Umbrail umgehen.

    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    25.09.2014
    Beiträge
    71

    Standard

    #12
    Hallo zusammen,

    aktueller Stand meiner Planung ist wie folgt:

    Tag 1 (510 km - 9:00 Stunden Fahrzeit)
    Nürnberg - Schongau - Hahntennjoch - Pillerhöhe - Kaunerberg - Rojental - Stilfserjoch - Gaviapass - Übernachtungsmöglichkeit

    Tag 2 (520 km - 9:00 Stunden Fahrzeit)
    Übernachtungsmöglichkeit - Passo di Croce Domini / Tre-Valli Höhenstrasse - Idrosee - Gardasee - Pianoro - Greve in Chianti

    Für den Rückweg setze ich 3 Tage an, evtl auch mit Abstecher nach Slowenien. Ich bin hier auf der Zielgeraden und werde zeitnah hier meine geplante Strecke noch einstellen und freue mich natürlich über jeden Hinweis und Tipp!

    GoPro ist auch bereits gekauft und es ist geplant jeden Pass/erlebnisreiche Strecke einzeln zu filmen und anschließend ins Netz zu stellen. Wenn bis dahin 360° Kameras kaufbar sind evtl sogar damit, mal sehen..

    Natürlich werde ich die Reise auch per Bildern dokumentieren, hier bin ich bereits im "social network" unterwegs, mein Leben auf 2 Rädern verfolgt man am Besten hier: https://instagram.com/iamrobhoffmann

    Eine Frage zum "Offroadstück", das ist schon die Tre-Valli-Höhenstraße wie hier zu sehen:

    Tre-Valli-Höhenstraße (GPS-Track) - Alpen-Motorrad-Guide


    bzw



    Finde so arg viel Offroad ist das jetzt gar nicht, auch wenn man die schmalen Stücke natürlich auch nicht unterschätzen sollte.

    Viele Grüße


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Unser Traum wurde wahr: Von Deutschland nach Indien
    Von amball im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 10:49
  2. Transport von Motorrad nach Tanzania/Malawi
    Von mimawag im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 19:58
  3. Wüstenritt, von Hamburg nach Cape Town
    Von Draht im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 19:57
  4. Motor von R 80 RT in GS??
    Von supermotorene im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 19:49
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2008, 09:21