Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Vorschriften Slowenien, Kroatien

Erstellt von uweloe, 27.08.2010, 13:54 Uhr · 11 Antworten · 7.941 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard Vorschriften Slowenien, Kroatien

    #1
    Hallo,

    wo finde ich für Motorräder die aktuellen Bestimmungen beider Länder?
    Habe schon beim ADAC gesucht und auswärtiges Amt, die Angaben behandeln aber andere Schwerpunkte (z.B. Zollbestimmungen, Einreisepapiere, Autos, LKW,...)

    Es geht mir um Warnweste, Verbandsmaterial, Ersatzlampen, grüne Versicherungskarte, ... also die Besonderheiten, die man sich so einfallen lassen kann, um den Verkehr sicherer zu machen, oder Touristen zu schröpfen

  2. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #2
    Also eine Warnweste dabei zu haben (nicht an!), ist bestimmt kein Fehler, schließlich kann man auch mal eine Panne haben. Gleiches gilt für ein kleines Erste Hilfe Pack von Louise und Co. Beides ist preiswert und nimmt fast keinen Platz weg. Gleiches gilt für die Grüne Versicherungskarte, ich habe sie einfach immer dabei, wenn ich ins Ausland fahre. Eine Ersatzlampe braucht man meiner Meinung nach nicht. Da fährt man halt das Stück bis zur nächsten Tanke mal mit Fernlicht und gut.

  3. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Also eine Warnweste dabei zu haben (nicht an!), ist bestimmt kein Fehler, schließlich kann man auch mal eine Panne haben. Gleiches gilt für ein kleines Erste Hilfe Pack von Louise und Co. Beides ist preiswert und nimmt fast keinen Platz weg. Gleiches gilt für die Grüne Versicherungskarte, ich habe sie einfach immer dabei, wenn ich ins Ausland fahre. Eine Ersatzlampe braucht man meiner Meinung nach nicht. Da fährt man halt das Stück bis zur nächsten Tanke mal mit Fernlicht und gut.
    Klar, das ist alles sinnvoll. Meist habe ich die Sachen auch dabei. Ich will aber meine Mitfahrer informieren, was Vorschrift ist.

    Mit der Ersatzlampe ist das so eine Sache. In Serbien oder in Mazedonien (vielleicht auch in beiden Ländern) ist es ein Satz Ersatzbirnchen Pflicht.

  4. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #4
    Eines der ehemaligen jugoslawischen Länfer hat aber dennoch eben genau die Forderung nach der Ersatzlampe im Bussenkatalog. Unabhängig vonn der Frage, wie wir das finden
    Ich hab einfach mal die Wahrscheinlichkeit einer Kontrolle mit dem Preis einer Glühbirne multipliziert uind durch die Reisetage geteilt und kam zum Ergebnis, dass ich gepflegt darauf pfeiffe!
    Hab übrigens grade SLovenien als Traumland erlebt. Mit schönen Schötterchen hier und da, tollen Alpenstrecken, auch bei Nässe grade noch erträglichem Teer und angemessenen Preisen.
    Nur die Adria fand ich entsetzlich

    Ichhab aber als Quelle dafür, dass es tatsächlich Slovenien und Kroatien sind, die diesen Wunsch haben, nur ein anderes Forum gefunen...
    http://www.adriaforum.com/kroatien/a...d-hr-t61320-3/

  5. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard

    #5
    Danke Euch!

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #6
    Ein paar Tipps zu Kroatien: Wenn du einen Unfall hast (auch ohne Fremdverschulden), muss das der Polizei gemeldet werden, sonst gilt es als Unfallflucht. Wenn dein Mopped bei der Ausreise auffällige Sturzschäden aufweist, kann es Ärger geben. Ich habe von einem Fall gelesen, wo ein Moppedfahrer aus D sich mit seiner Maschine abgelegt und dabei den Fuß verstaucht/angebrochen hat. Zuerst dachte er, es sei alles okay, dann ging er doch zum Arzt. Der hat ihn gefragt, wobei das passiert sei, und als er erfuhr, dass es ein Motorradunfall war, hat er gesagt, er müsse das leider melden.

    (Das bis hier gesagte ist Hörensagen aus dritter Quelle)

    Dann haben die kroatischen Küstenstraßen die unangenehme Eigenschaft, nach längeren Phasen der Trockenheit schlagartig spiegelglatt zu werden, wenn es zu regnen anfängt. Unsere Zimmerwirtin in Dalmatien riet uns dringend, in diesem Fall sofort anzuhalten und eine halbe Stunde zu warten, bis die Straßen *richtig* nass sind, dann ist es mit der Glätte nicht mehr so schlimm.

    (Das ist zweite Quelle)

    Was man gern vergisst, das ist, dass die Grenze zwischen Slowenien und Kroatien, die es vor 20 Jahren quasi gar nicht gab, heute eine Außengrenze des Schengen-Raumes ist, es wird also verhältnismäßig genau kontrolliert. Es ist auch nicht mehr jeder Grenzübergang offen, der auf der Karte steht, seitdem Slo. Schengen beigetreten ist. Vorsicht bei der Mitnahme/dem Betrieb eines Smartphones mit mobilem Internet-Zugang: Kroatien läuft für deutsche Provider als "sonstiges Ausland", also wie Brasilien oder Australien. Jedes Megabyte kostet fünf Euro . Wenn man da nicht aufpasst, sind nach zwei Wochen schnell mal 100 Euro weg für nix. Deshalb: Smartphone so einstellen, dass es keinen Datenfunk betreibt oder im Ausland normales Schlichthandy mitnehmen.

    (Das ist selbst erlebt)

    Have Fun!

  7. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ein paar Tipps zu Kroatien: Wenn du einen Unfall hast (auch ohne Fremdverschulden), muss das der Polizei gemeldet werden, sonst gilt es als Unfallflucht. Wenn dein Mopped bei der Ausreise auffällige Sturzschäden aufweist, kann es Ärger geben. Ich habe von einem Fall gelesen, wo ein Moppedfahrer aus D sich mit seiner Maschine abgelegt und dabei den Fuß verstaucht/angebrochen hat. Zuerst dachte er, es sei alles okay, dann ging er doch zum Arzt. Der hat ihn gefragt, wobei das passiert sei, und als er erfuhr, dass es ein Motorradunfall war, hat er gesagt, er müsse das leider melden.

    (Das bis hier gesagte ist Hörensagen aus dritter Quelle)

    Dann haben die kroatischen Küstenstraßen die unangenehme Eigenschaft, nach längeren Phasen der Trockenheit schlagartig spiegelglatt zu werden, wenn es zu regnen anfängt. Unsere Zimmerwirtin in Dalmatien riet uns dringend, in diesem Fall sofort anzuhalten und eine halbe Stunde zu warten, bis die Straßen *richtig* nass sind, dann ist es mit der Glätte nicht mehr so schlimm.

    (Das ist zweite Quelle)

    Was man gern vergisst, das ist, dass die Grenze zwischen Slowenien und Kroatien, die es vor 20 Jahren quasi gar nicht gab, heute eine Außengrenze des Schengen-Raumes ist, es wird also verhältnismäßig genau kontrolliert. Es ist auch nicht mehr jeder Grenzübergang offen, der auf der Karte steht, seitdem Slo. Schengen beigetreten ist. Vorsicht bei der Mitnahme/dem Betrieb eines Smartphones mit mobilem Internet-Zugang: Kroatien läuft für deutsche Provider als "sonstiges Ausland", also wie Brasilien oder Australien. Jedes Megabyte kostet fünf Euro . Wenn man da nicht aufpasst, sind nach zwei Wochen schnell mal 100 Euro weg für nix. Deshalb: Smartphone so einstellen, dass es keinen Datenfunk betreibt oder im Ausland normales Schlichthandy mitnehmen.

    (Das ist selbst erlebt)

    Have Fun!
    OK... das war glaub ich sehr wichtig DANKE!!
    Wir werden also ein bisschen aufpassen und haben alle Unterlagen parat.

    Die Küstenstrasse, kennen wir. Wenn es nicht der Regen ist, dann sind es die kroatischen LKW Fahrer, auf die man aufpassen muss. Aber das kriegen wir hin.

    Ich glaub' , dass es sich lohnen wird, die beschriebenen "Strapazen" auf sich zu nehmen

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von uweloe Beitrag anzeigen
    Ich glaub' , dass es sich lohnen wird, die beschriebenen "Strapazen" auf sich zu nehmen
    Ja, ganz bestimmt. Kroatien ist toll.

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #9
    Servus!

    Da du am Weg nach SLO + HR ja durch A durchreisen musst brauchst du auf jeden Fall mal das Verbandszeug (ist nämlich in A Pflicht!). Gibt's ja bei Tante L oder Prolo für kleines Geld. Spezielles Motorrad Verbandszeug reicht, nicht die grosse Autokiste.

    In SLO gilt zwischen den Ortsschildern immer max. 50km/h. Wenn du z.B. im Ort eine Baustelle hast mit 30km/h und danach steht dann "Frei Fahrt" gilt also wieder max. 50km/h!

    Ersatzlampe dringen empfohlen da Licht am Tag Pflicht. Wenn das Abblendlicht ausfällt entweder Lampe aus Fernlicht einbauen oder eben Ersatzlampe. Das Mitführen einer Ersatzlampe ist aber nicht vorgeschrieben, eben nur die korrekte Beleuchtung (und dazu zählt nicht Fernlicht am Tag).

    In HR darfst unter 24 Jahren kein Moped mit mehr als 25kW fahren - aber das betrifft dich ja gerade nicht mehr.

    In HR muss Ersatzlampe mitgeführt werden! Warnweste auch am Fahrrad / Moped in der Nacht!!!

    Übrigens, HR ist ja nicht EU, daher muss ein D am Heck des Fahrzeugs kleben.....

    So, ich hoffe dies hilft. Viel Spass in SLO und HR!

    Ach ja, es liegt leider in SLO und HR sehr sehr viel Schotter in Kurven, auch auf gut ausgebauten Strecken, wie ich im Juli schmerzvoll feststellen musste.

    Gruß,
    Martin

  10. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Servus!

    Da du am Weg nach SLO + HR ja durch A durchreisen musst brauchst du auf jeden Fall mal das Verbandszeug (ist nämlich in A Pflicht!). Gibt's ja bei Tante L oder Prolo für kleines Geld. Spezielles Motorrad Verbandszeug reicht, nicht die grosse Autokiste.

    In SLO gilt zwischen den Ortsschildern immer max. 50km/h. Wenn du z.B. im Ort eine Baustelle hast mit 30km/h und danach steht dann "Frei Fahrt" gilt also wieder max. 50km/h!

    Ersatzlampe dringen empfohlen da Licht am Tag Pflicht. Wenn das Abblendlicht ausfällt entweder Lampe aus Fernlicht einbauen oder eben Ersatzlampe. Das Mitführen einer Ersatzlampe ist aber nicht vorgeschrieben, eben nur die korrekte Beleuchtung (und dazu zählt nicht Fernlicht am Tag).

    In HR darfst unter 24 Jahren kein Moped mit mehr als 25kW fahren - aber das betrifft dich ja gerade nicht mehr.

    In HR muss Ersatzlampe mitgeführt werden! Warnweste auch am Fahrrad / Moped in der Nacht!!!

    Übrigens, HR ist ja nicht EU, daher muss ein D am Heck des Fahrzeugs kleben.....

    So, ich hoffe dies hilft. Viel Spass in SLO und HR!

    Ach ja, es liegt leider in SLO und HR sehr sehr viel Schotter in Kurven, auch auf gut ausgebauten Strecken, wie ich im Juli schmerzvoll feststellen musste.

    Gruß,
    Martin
    Klasse Martin! Vielen Dank!

    AUA, Schotter in der Kurve ist schlecht! Werde Deine Warnung beherzigen!
    Ich hoffe, die Schmerzen aus Juli sind wieder verheilt?!

    Mit dem Hinweis auf die 24 Jahre in HR bin ich nicht betroffen, aber das ist vielleicht für manch anderen wichtig, der diesen Thread liest! Wo kommt die Info her?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 4 Eisenschweine Slowenien/Kroatien
    Von AmperTiger im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 01.05.2015, 16:14
  2. Deutschland-Österreich-Slowenien-Kroatien
    Von jens45527 im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 00:07
  3. Slowenien und Kroatien
    Von bemens17 im Forum Reise
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 22:06
  4. Rider 2 ---- Kroatien/ Slowenien
    Von ppeta im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 15:35
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 16:15