Ergebnis 1 bis 4 von 4

Vorstellung gemeinnütziges Motorradprojekt 2ar.eu

Erstellt von m.i.o., 22.03.2013, 10:32 Uhr · 3 Antworten · 532 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    160

    Standard Vorstellung gemeinnütziges Motorradprojekt 2ar.eu

    #1
    Hallo zusammen, da mir unser Projekt sehr am Herzen liegt will ich es hier in einem neuen Thema vorstellen, ich weiß nicht ob es dir richtige Rubrik ist aber ich probiere es mal.. (ja ich weiß das ich dieses schon in meinem 3 Jahre alten Thema geschrieben habe aber sorgen das es dort am ende..etwas untergeht)

    Hallo GS- Gemeinde-- lang lang ist es her...das ich von Südamerika gesponnen habe..2009.
    nun heute 2013 kann ich sagen es ist so weit :-) leider fahre ich zwar keine GS mehr aber im Herzen bleibt sie die beste :-)
    wir also nun auch meine Frau und ich fahren jetzt Africa Twin welche ich beide gebraucht gekauft habe und über den Winter 12/13 komplett neu aufgebaut habe..(bilder weiter unten)
    Da wir nicht einfach so quer durch Amerika fahren wollen haben wir in den letzte Paar Monaten ein Projekt auf die beine gestellt, welches ich euch gerne Vorstellen möchte. 2ar.eu Wir sind dann mal weg... ein Motorradabenteuer im Namen der Kinder..2 Motorräder, 2 Menschen, 45.000km, Claudia & Mirko
    Es ist ein gemeinnütziges Motorrad Abenteuer, ich freue mich auf Anregungen, Tipps oder was auch immer.... Mirko

    - - - Aktualisiert - - -


  2. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    628

    Standard

    #2
    Hallo, habe mir das Ganze gerade mal interessiert angeschaut - und habe eine Frage: Da sich ja jeder Baptist als Missionar versteht - ist es das was ihr auf diese Reise vorhabt ???

    Dann gebe ich meine Unterstützung lieber einem anderen Projekt!

  3. Baumbart Gast

    Standard Vorstellung gemeinnütziges Motorradprojekt 2ar.eu

    #3
    Respekt! Einzig der Satz "wir werden vor Ort entscheiden in welchem Bereich der jeweiligen Einrichtung etwas nötig ist" stört mich. Da gebe ich mein Geld doch lieber weiter den etablierten Hilfsorganisationen, die kennen sich "vor Ort" besser aus als Durchreisende. Trotzdem viel Erfolg.

  4. Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    160

    Standard

    #4
    Hallo, berechtigte Fragen und Einwände... zu Jehova:
    nein das wollen wir nicht, wenn du dir die texte zum Projekt ansiehst wirst du sehen, das allein darum geht die Projekte der EBM zu unterstützen.
    zu Baumbart: auch hier finde ich dein Vermerk berechtigt, und es stimmt wenn man den Hintergund nicht ganz kennt könnte man es falsch verstehen so muss ich evtl. an dm Satzbau arbeiten, die Spenen gehen ALLE direkt zur EBM welche eine bekannte und anerkannte Hilfsorganisation ist, wir werden lediglich in absprache mit der EBM empfehlungen geben, da aber die Gelder eh NUR für EBM Projekte verwendet werden ist es sehr einfach.... es könnt ja sein das in einem der Projekte der EBM etwas wichtiges fehlt, und uns fällt dies auf weil wir ja vor Ort mitarbeiten, dann würden wir eine Empfehlung ausprechen Summe X dort in Y zu investieren.

    hoffe ich habe es einigermaßen verständlich ausgedrückt..

    ich finde es toll das Ihr euch mit Kritik einbringt! das ist sehr wichtig für mich denn nur so erfahre ich wei meine Gedanken und Sätze ankommen... und ich habe die Chance dies zu optimieren.
    Gruß Mirko


 

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung
    Von Selen im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 17:41
  2. Vorstellung
    Von onkeletom im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 18:59
  3. Vorstellung
    Von runterschalter im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 19:44
  4. Vorstellung
    Von Private-Dancer im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:51
  5. Vorstellung
    Von OlympiaP2 im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 15:09